Der digitale Arbeitsplatz gehört zu den Topthemen für Unternehmen, die ihre internen Prozesse zukunftssicher aufstellen wollen.
Thema

Workplace Transformation

Digitaler Arbeitsplatz: Future Work statt analoger Schreibtisch

Future Work: Die Transformation zum digitalen Arbeitsplatz

Die richtigen Prozesse und professionelles Change Management bereiten den Weg zum Digital Workplace.

  • Digitaler Arbeitsplatz für digitale Arbeitnehmer
  • Im War for Talents die Besten überzeugen
  • Wirksam Kosten senken und Effizienz steigern
  • In der Digitalisierung wettbewerbsfähig bleiben

Den Weg zum Digital Workplace erfolgreich meistern

Der digitale Arbeitsplatz beschäftigt alle Unternehmen. Einer der Hauptgründe dafür ist die Mobilität, die mit neuen Technologien gewonnen wird. Arbeitswelten verändern sich mit der digitalen Transformation und insbesondere die Digital Natives fordern eine Modernisierung der Infrastrukturen, in denen sie sich im Beruf bewegen. Sie wollen am Arbeitsplatz ebenso flexibel agieren, wie sie es aus ihrem privaten Umfeld gewohnt sind. Daher geht auch im Unternehmen der Trend weg von Devices-basierten Strukturen hin zu Applikations- und Content-fokussierten Konzepten. Der Nutzer wünscht sich immer stärker, jede Anwendung und jeden Service von überall mit jedem Gerät nutzen zu können. So entsteht maximale Mobilität und Flexibilität in der Arbeitswelt.
Wer den Veränderungsdruck noch nicht von den eigenen Mitarbeitern spürt, wird spätestens mit dem Ablauf des Supports für Windows 7 zum Handeln gezwungen: Unternehmen müssen nun auf Windows 10 umstellen. Indem sie umfassend auf Cloud-basierte Workplaces der nächsten Generation setzen, können IT-Verantwortliche aus dieser Not eine Tugend machen. Sogenannte „Light Managed Clients“ werden aus einem App-Store mit Anwendungen und Updates versorgt und sind damit Hersteller- und Endgeräte-unabhängig. Nur die Anwendungen, die ausdrücklich lokal vorgehalten werden müssen, liegen direkt auf dem Device – alles andere kommt flexibel aus der Cloud.

Professionelles Change Management macht’s möglich

Der Weg zum digitalen Arbeitsplatz bedeutet große Veränderungen für Mitarbeiter, IT und Prozesse. Um diese Herausforderung erfolgreich zu meistern, brauchen die Verantwortlichen das passende Knowhow auf all diesen Gebieten. Alternativ kann T-Systems als erfahrener Partner die Learnings aus zahlreichen Transformationsprojekten einbringen und die Umstellung begleiten. Sowohl bei der Veränderung von Businessprozessen, als auch im Bereich IT hilft in vielen Fällen der Blick von außen. Denn die Verantwortlichen im Unternehmen haben meist keinen detaillierten Einblick in die gewachsenen Strukturen. Und auch die Mitarbeiter dürfen nicht vergessen werden: Während Digital Natives die Entwicklung hin zu Future Work begrüßen werden, gibt es auch die Digital Immigrants, also Kollegen, die nicht mit den neuen Technologien aufgewachsen sind, sondern vieles neu lernen müssen. Solche Mitarbeiter müssen aktiv in den Transformationsprozess eingebunden werden, damit sie nicht zum internen Widerstand werden, sondern die Vorteile für sich und ihre Arbeit erkennen. Wenn es gelingt, alle Beteiligten ins Boot zu holen und das gesamte Team davon zu überzeugten, dass die kommende Veränderung Vorteile bringt, spart das Kosten und ebnet den Weg für ein erfolgreiches Transformationsprojekt. Die motivierende Einbindung der Mitarbeiter sowie eine zielgruppenspezifische Kommunikation an alle Stakeholder sind kritische Erfolgsfaktoren für den Digital Workplace.
Für die wenigsten Unternehmen ist ein Big Bang die passende Strategie – meist sind einzelne Teilschritte sinnvoller. „Think big, start smart“ lautet die Devise. Dann gelingt die Transformation zum digitalen Arbeitsplatz erfolgreich und nachhaltig.
Auf dem Weg zum Erfolg gibt es keine Abkürzungen: Fünf Elemente für eine erfolgreiche IT Workplace Transformation
Der richtige Weg zum digitalen Arbeitsplatz führt über passende Prozesse und professionelles Change Management.
Der richtige Weg zum digitalen Arbeitsplatz führt über passende Prozesse und professionelles Change Management.