Banner Avatar
vCloud

Schaffung dynamischer Geschäftsprozesse

DSI vCloud passt die Unternehmens-IT an die Marktdynamik an

Kontakt
Stefan Gschröfl
Stefan Gschröfl

Cloud Computing Experte

Die Digitalisierung von Systemen und Prozessen steht bei Unternehmen weltweit ganz oben auf der Agenda. Cloud Computing ermöglicht dynamischere Geschäftsprozesse sowie die schnelle und risikoarme Umsetzung neuer Geschäftsideen. Die Basis bilden dabei virtuelle IT-Infrastruktur-Ressourcen, die als Infrastructure-as-a-Service (IaaS) bereitgestellt werden.
Hier setzen Dynamic Services for Infrastructure with vCloud – kurz DSI vCloud– an. DSI vCloud ist ein hochsicheres, hybrides IaaS-Angebot, mit dem Unternehmen ihre Infrastrukturkapazitäten basierend auf VMware-Technologie nach Bedarf um virtuelle Rechenzentren erweitern können.
Für den Anwender macht es keinen Unterschied, ob er mit eigenen oder Cloud-Ressourcen arbeitet. Für die IT hingegen bilden VMware-Oberflächen und -Tools die Grundlage für eine einfache und schnelle Implementierung, da sie im Rechenzentrumsbetrieb bereits im Einsatz sind. Auch darüber hinaus lässt sich DSI vCloud breit einsetzen, z. B. für Produktivumgebungen in Test- und Entwicklungsszenarien. DSI vCloud unterstützt dabei sowohl traditionelle Applikationen als auch Next Generation Apps.
Vorteile der VCloud für
  • Kurzfristigen Bedarf decken
    Wenn Unternehmen selbst Anwendungen entwickeln und betreiben, für wichtige strategische Projekte mehr Kapazität brauchen oder Lastspitzen ausgleichen wollen, steht ein Self-Service-Portal für die Buchung bereit – einfach und schnell können damit virtuelle Maschinen in der vCloud ab- und zugebucht werden, ganz nach Bedarf.
  • Transparent und variabel
    Mit der vCloud lassen sich virtuelle Server nahtlos zwischen dem Rechenzentrum von T-Systems und dem des Kunden bewegen. Dabei bieten flexibel erweiterbare Leistungspakete höchste Transparenz.
  • IT-Sicherheit und Verfügbarkeit an erster Stelle
    Die vCloud wird in öterreichischenTwin-Core-Rechenzentren produziert und bietet eine Verfügbarkeit von 99,98 Prozent/p.a., womit der Service auch als Produktionsumgebung fungieren kann – zusätzlich zu den etablierten Einsatzszenarien wie Test und Entwicklung.
    Das Angebot umfasst Backup-Funktionen sowie die Fähigkeit zu Disaster Recovery und adressiert damit auch gehobene Anforderungen an Datenverfügbarkeit und Business Continuity. Die Zugriffswege sind verschlüsselt; ihre detaillierte Protokollierung unterstützt Sicherheits-Audits und komplexe Compliance-Anforderungen.
  • Maximale Flexibilität
    Anwendungen können flexibel angepasst werden z. B. während des Saisongeschäfts im Web-Shop oder bei Test und Umsetzung neuer Geschäftsideen. Die Infrastruktur ist nach Bedarf aus dem Katalog hinzu- und abbuchbar.
  • IT-Kosten senken
    Die vCloud ist in verschiedenen Nutzungsvarianten mit unterschiedlichen Abrechnungsmodellen verfügbar.
  • Serviceleistungen
    Optional können weitere Serviceleistungen beauftragt werden.
  • Starke Partner
    T-Systems gehört beim Rechenzentrumsbetrieb zu den führenden Anbietern in Europa.

Sicher und flexibel - vCloud für höchste Effizienz

T-Systems erweitert seine private Cloud-Familie um eine zusätzliche Lösung. Als erster deutscher Service Provider betreibt T-Systems ein von VMware zertifiziertes vCloud Datacenter in Österreich.
Etwa jede zweite Applikation nutzt heute virtualisierte Ressourcen – Tendenz steigend. T-Systems bietet Ihnen mit der neuen vCloud, basierend auf VMware, die Möglichkeit Ihre eigenen Server um Cloud-Computing-Infrastrukturen zu ergänzen. Sie erhalten eine skalierbare Betriebsumgebung mit Ihren internen und externen IT-Ressourcen, zusätzlich sind bedarfsgerechte Erweiterungen ebenso möglich wie effiziente Verlagerungen von Anwendungen – und das alles in Form eines intuitiven Self-Service-Portals.
Virtuelle Rechenzentren, transparent und unkompliziert
 T-Systems stellt Ihnen mit den vCloud-Services ein virtuelles Rechenzentrum mit VMware vCloud Technologie zur Verfügung.  So erweitern Sie einfach und effizient Ihre internen IT-Ressourcen, die Sie mit virtuellen Maschinen Ihrer Wahl befüllen können. Diese virtuellen Datenzentren sind in verschiedenen Größen (Leistung und Storage) verfügbar und können optional an individuelle Bedürfnisse erweitert werden. Profitieren Sie von unserem  Pay-Per-Use-Modell ohne Vertragsbindung.
vCloud: Private Cloud von T-Systems
Die Herausforderungen an die IT wachsen täglich - Big Data und intelligentere Systeme erfordern etwa immer mehr Serverkapazitäten. Um ihre knappen Ressourcen zu erweitern, haben mittlerweile nahezu alle großen Unternehmen ihre Rechenleistung virtualisiert. T-Systems kombiniert die Sicherheit eines eigenen Rechenzentrums mit der Flexibilität einer Cloud-basierten Lösung. 

Sicherheit, Portabilität und Flexibilität mit der vCloud

T-Systems bietet Ihnen unterschiedliche Größen von sogenannten virtuellen Datenzentren, die jeweils definierte Leistungsumfänge für Performance Unit (PU), vRAM (GB) und Storage (GB) umfassen.
Netzwerkzugänge, zusätzliche Speicherleistung und öffentliche IP-Adressen für das Hosting von Webservern auf der Cloud-Plattform können individuell zugebucht werden.
Ihr Vorteilspaket:
•Einfache Buchung und transparente Kosten durch das Pay-Per-Use-Modell ohne Vertragsbindung 
•Zukunftssichere Lösungen basierend auf VMware Standard-Produkten
•Unkomplizierte Erweiterung der eigenen Infrastruktur in die Cloud 
Online Storage & Backups
Flexibilität bei maximaler Leistung bietet T-Systems auch im Bereich Storage und Backups. Die Einrichtung der Backups übernehmen Sie dabei selbst, wobei Sie auch die Möglichkeit haben eigene BackupScripts und -Tools zu verwenden.

Ihre Mehrwerte:

•„Storage on demand“ mit Mindesterweiterungsschritten von 100GB
•Volle Backup-Flexibilität hinsichtlich Umfang und Anzahl
•Selbstverwaltung durch entsprechende Tools
Netzwerkzugänge
Die Anbindung an das Cloud-Rechenzentrum und der Server-Zugriff erfolgen über eine separate VPN- oder MPLS-Verbindung. Optional können Sie auch öffentliche IP-Adressen zubuchen und so Incoming Internet (http/https) für einzelne virtuelle Maschinen aktivieren.

Ihre Mehrwerte:

•Höchste Übertragungssicherheit
•Bandbreite zwischen Ihrem und dem Data Center von T-Systems individuell festlegbar
•Sichere Verwaltungsmöglichkeit Ihrer virtuellen Datenzentren - auch aus dem Internet
Steuerung & Hochverfügbarkeit
Ihnen stehen das mehrsprachige vCloud Userinterface und die vCloud-Services API zur Verfügung. Der Einsatz von vCloud Connector ermöglicht das automatisierte Verschieben virtueller Maschinen zwischen Ihrem Rechenzentrum und der Cloud von T-Systems. Die auf Hochverfügbarkeit ausgelegte Cloud-Plattform von T-Systems eignet sich nicht nur für Testumgebungen, sondern auch für Produktivsysteme. 

Ihre Mehrwerte: 

•Einfache Steuerung der Workloads über VMware Standards (UI/API/vCloud Connector)
•Bekanntes Look & Feel, einfache Handhabung 
•Plattformverfügbarkeit von 99,9%
Intuitives Self-Service-Portal
Sie arbeiten mit virtuellen Servern, die Sie eigenständig hinsichtlich Rechenleistung und Speicherausbau nach Bedarf konfigurieren können. 

Ihre Mehrwerte:

•eigenständiges Management der virtuellen Maschinen
•Leistungsmerkmale, Servicequalität und Verbrauch dank intuitiven Dashboard auf einem Blick einsehbar
•Externe virtuelle Ressourcen werden auf derselben Oberfläche angezeigt
v-Apps Standardkatalog
T-Systems bietet Ihnen für die Neuinstallation Ihrer virtuellen Maschinen vordefinierte Betriebssystem-Templates (vApps) für den Eigenbetrieb. Zusätzlich können Sie eigene vApp-Kataloge nach Ihren persönlichen Anforderungen einrichten.

Cloud Readiness Services

Cloud Readiness Services umfassen unabhängige Beratungsdienste, Migrations- und Systemintegrationslösungen für den Umstieg auf Cloud-Computing. T-Systems begleitet Sie von der Planung bis zur Umsetzung Ihrer individuellen Cloud-Lösung. So erfolgt der Umstieg effizient und nachhaltig.  

T-Systems und VMware

Beide Unternehmen verbindet eine langjährige und intensive Zusammenarbeit. T-Systems ist der erste zentraleuropäische Serviceprovider, der als vCloud Datacenter Services Provider von  VMware zertifiziert wurde. 
 
Ihre Vorteile im Überblick
transparentes Preismodell, keine Vertragsbindung, keine Vorabinvestitionen
auditierbare Cloud-Infrastruktur, österreichische Datenschutzbestimmungen
Skalierung der Ressourcen jederzeit möglich, OPEX statt CAPEX
sekundenschnelle Bereitstellung virtueller Maschinen über das Self-Service-Portal
anpassbare Cloud-Computing-Infrastruktur als Ergänzung der eigenen virtuellen Umgebung 
höchste Leistung durch performante Hardware
Einsatz bekannter Tools und Weiterbetrieb eigener Systeme
24/7 Service und Monitoring bei 99,9% Plattformverfügbarkeit
Aufbau von virtuellen Ressourcen durch erfahrenen Partner
 

Anwendungsbeispiele

Mehr zum Thema