Tabletnutzung
Digitalisierung

„Digitalisierung – Spielend helfen!

16.06.2016

Waren Cloud oder Social Media bis vor Kurzem noch Hype Schlagworte, läuft jetzt der Begriff Digitalisierung allen anderen den Rang ab. Das Besondere dabei ist, das nun kein Lebensbereich davon verschont bleibt. Egal ob in der Technik, der Politik, im Management und egal in welcher Industrie – Digitalisierung durchdringt Alles.
Solch globale Begriffe bringen aber mit sich, dass eine exakte Definition, eine praktikable Abgrenzung und vor allem eine verständliche Erklärung schwierig und oft unscharf ist. Durch einen Blog unseres Vorstandsvorsitzenden Tim Höttges bin ich auf ein erstklassiges Beispiel gestoßen, was Digitalisierung für das tägliche Leben bedeuten kann. Und das noch dazu aus einer Ecke, wo man eine Deutsche Telekom üblicherweise nicht erwartet, nämlich in der Demenzforschung.

Demenzforschung mit Hilfe der Digitalisierung

Demenz ist ein zunehmendes Phänomen durch die „alternde Gesellschaft“ und belastet Erkrankte wie Angehörige gleichermaßen. Laboruntersuchungen und Verhaltenstests, die eine Früherkennung erlauben sind zeitraubend und teuer.
Jetzt sind die Deutsche Telekom und T-Systems keine forschenden Pharmaunternehmen oder Universitätskliniken. Aber aus unseren Überlegungen, wie Demenzforschung unterstützt werden kann, ist eine richtungsweisende Anwendung von Informations- und Kommunikationstechnologie zum Thema Digitalisierung entstanden. Als Marktführer zu Mobilkommunikation, Unternehmensnetzwerken, sichere Datenhaltung und Systemintegration bis hin zu Big Data – Analysen nutzten wir, gemeinsam mit Partnern, diese Kompetenzen zur Realisierung des mobilen Spiels „Sea Hero Quest“.
In Sea Hero Quest müssen Spieler über ein riesiges Meer und hohe Wellen navigieren. Durch das Feedback des Orientierungssinnes sammelt das Spiel so anonym Daten über das Orientierungsverhalten von Spielern. Zwei Minuten Spielen ersetzen so 5 Stunden Tests im Labor.
In den ersten 2 Wochen wurden so bereits mehr als eine Million Downloads erzielt und für mehr als 1.700 Jahre Grundlagendatenerfassung der Wissenschaft und Forschung zur Verfügung gestellt. Ziel ist es, die Früherkennung von Demenz zu verbessern, da Orientierungslosigkeit oft ein erstes Anzeichen für diese Erkrankung ist.
So werden Cloud, mobile Endgeräte, sichere und anonyme Datenbereitstellung und Analysekapazität für einen sinnvollen Einsatz verknüpft und bilden gemeinsam ein Musterbeispiel für D I G I T A L I S I E R U N G.
Meine Kinder spielen es auch schon. Und SIE?”