Tabletnutzung
Security

Netz- und Informationssystemsicherheitsgesetz (NISG)

06.03.2019

Die Netz- und Informationssystemsicherheitsrichtlinie (NIS-RL) ist Teil der Cybersicherheitsstrategie der Europäischen Union und zielt darauf ab, die Sicherheitsstandards betreffend Netz- und Informationssystemen innerhalb der EU zu harmonisieren und generell zu erhöhen.
Die NIS-RL wird in Österreich durch das Netz- und Informationssystemsicherheitsgesetz (NISG) im nationalen Recht umgesetzt. Das NISG wird zukünftig durch Verordnungen ergänzt, welche Konkretisierungen der Inhalte des NISG, wie Meldepflichten und dergleichen, darstellen.
Anforderungen des NISG
  
Hinsichtlich der Sicherheitsmaßnahmen ist anzumerken, dass (gemäß NISG) ausschließlich jene Systeme zu schützen sind, welche zur Bereitstellung des wesentlichen Dienstes erforderlich sind.
Wer ist vom NISG betroffen?
 
T-Systems - Ihr Begleiter zur NIS-Compliance
Wir bei T-Systems Austria sind, als Anbieter digitaler Dienste, nicht nur selbst von der neuen NIS-Richtlinie betroffen, sondern auch eine Vielzahl unserer Bestandskunden. Unser Security Team bietet Ihnen somit fachliche Expertise und persönliche Beratung aus erster Hand. Von der Erkennung von Anomalien über die Bewältigung von Sicherheitsvorfällen bis hin zur Implementierung von GRC-Prozessen: Wir begleiten Sie mit der langjährigen Erfahrung unserer über 50 lokalen Experten in die NIS-Konformität.