Enterprise Application Integration zur Transformation von SAP-Landschaften
Lösung

Enterprise Application Integration ohne Risiko

So klappt der reibungslose Umstieg auf SAP HANA und SAP S/4HANA

  • Transformation von SAP-Landschaften
  • Umstellung auf SAP HANA und SAP S/4HANA
  • Ende-zu-Ende-Betreuung bei der Transformation
  • T-Systems als zertifizierter SAP-Partner
Kontakt
Richard Brändli
Richard Brändli

Sales Manager

Kontakt

Transformation von IT-Landschaften auf SAP HANA und SAP S/4HANA mit Enterprise Application Integration

Ob M2M, Internet of Things oder Industrie 4.0: Die Digitalisierung ist ein unbestrittener Megatrend für Unternehmen aller Grössen und jeder Branche. Um konkurrenzfähig zu bleiben und sich für die Zukunft richtig aufzustellen, müssen Unternehmen ihre Wertschöpfungskette mit Enterprise Application Integration digitalisieren.

SAP Solutions Unterstützung für die bi-modale IT

Im Fokus aller Digitalisierungsstrategien stehen die SAP-Systeme. Als Rückgrat der Unternehmen sind sie Enabler und Showstopper zugleich: Einerseits sind in ihnen über Jahre hinweg die Prozesse der Unternehmen sehr individuell ausgeprägt und damit zwar optimal auf den spezifischen Prozess angepasst, aber auch sehr komplex und in der Regel nur aufwändig auf ein neues Release zu heben. Andererseits bietet SAP mit dem Umstieg auf SAP S/4HANA die Basis für die Digitalisierung: Mit der nächsten Generation der SAP Business Suite und den Echtzeitfähigkeiten der HANA-Technologie (Realtime Business Processes) haben Unternehmen ihr Geschäft immer und überall im Blick.
Eine Umstellung der Anwendungen auf SAP S/4HANA ist ohnehin unausweichlich, denn der Support für die SAP Business Suite endet voraussichtlich im Jahr 2025. Wann aber ist der optimale Zeitpunkt für den Umstieg? Und in welcher Reihenfolge ist was zu tun? Was ändert sich? Welche Prozesse und Module können zusammengefasst werden? Und was kostet das alles?

Die Transformation auf SAP S/4HANA sicher gestalten

Die Herausforderung besteht darin, die notwendige Transformation auf SAP S/4HANA sicher zu gestalten und zugleich die bestehende Landschaft zu stabilisieren. Doch beides unter einen Hut zu bringen, überfordert viele Unternehmen personell. Sie suchen daher Unterstützung bei der Beratung, der Transformation und im Betrieb. Neben technischer Kompetenz erwarten sie von einem Dienstleister, dass er die Prozesstransformation beherrscht – und zwar in jeder Phase1. T-Systems bringt diese Kompetenzen nachgewiesen mit, abgebildet im SAP-Portfolio.
1 PAC-Studie 2016
T-Systems Data Migration Consulting
Wir verbinden professionelle Kompetenz für Systemintegration und SAP Services mit der globalen Infrastruktur und dem hochkarätigen Portfolio von T-Systems.

Mehr erfahren


Report
Gartner's 2017 Best Practices für die Planung von SAP S/4HANA
Der Report untersucht Schlüsselfaktoren, die Organisationen bei der Umstellung aus SAP HANA berücksichtigen sollten.

Downloaden

​​​​​​​

Das SAP-Portfolio

  • SAP- und Cloud-Architektur
  • Daten- und Prozessintegration
  • SAP-Security inklusive Governance, Risk & Compliance
  • Financial Management
  • Logistics and Procurement
  • Human Capital Management
  • Sales & Service Management
  • Business Intelligence, Reporting, Predictive & Advanced Analytics
  • Industriespezifische Lösungen für Health, Utilities, Public, Energy, Telco & Media
  • SAP HANA und SAP S/4HANA Transformation auf Basis des „Cloudifier“-Ansatzes
  • Leistungspakete für Code-Optimierung, Test, Daten-Anonymisierung etc.
  • Harmonisierung und Konsolidierung, Historisierung, Systemstillegung
  • Merger & Acquisition (M&A) Support (Carve-in / Carve-out)

Umfassendes Portfolio mit Dynamic Applications & Services for SAP

Unternehmen verlangen nach klaren Transformationsangeboten zu Festpreisen. Ebenso wird Transparenz auch bei den zukünftigen Betriebsmodellen und kurzfristig realisierbaren Verbesserungen und Einsparungen gefordert. Genau hierbei kann T-Systems unterstützen und als „Trusted Advisor“ Unternehmen auf ihrer Reise in die Digitalisierung begleiten. T-Systems kennt die Möglichkeiten und Chancen von SAP S/4HANA und verfügt über umfassendes Know-how beim Aufbau neuer und bei der Pflege gewachsener Landschaften.
Dabei gehört die Harmonisierung und Konsolidierung komplexer und verteilter Landschaften zum täglichen Geschäft, genauso wie die Optimierung einzelner Geschäftsprozesse oder ganzer Systeme, ob industriespezifisch und/oder industrieübergreifend. Natürlich auch immer mit dem Blick auf Aufbau und Umsetzung umfassender Sicherheitskonzepte und vielem mehr. Diese Kombination ermöglicht es, mit den Lösungen „Dynamic Applications & Services for SAP" SAP-Landschaften sicher und verlässlich in die Zukunft zu bringen und zu betreiben.

Die Vorteile des T-Systems Ende-zu-Ende SAP-Portfolios auf einen Blick

  • SAP- und Cloud-Transformation ohne Risiko: Kein Kosten-, Qualitäts- und Zeitrisiko dank Cloudifer für SAP
  • 60 Prozent schnelleres Time-to-Market für Software Changes: Typische Steigerungen durch Ende-Zu-Ende-Prozesse2
  • 0:5 bei Betriebsstillständen: Zero Outage im Vergleich zum Mitbewerb bei typischen kritischen Incidents p.a.3 
  • Kein Risiko von Strafzahlungen: Verstösse gegen Datenschutzgesetze können jetzt mit Strafen von bis zu 4% des Jahres-Umsatzes4 geahndet werden
  • Ready for DevOps für noch mehr Agilität: Applikationsentwicklung, Test, Betrieb, Tools, Prozesse

Top Downloads

Wie nützt Enterprise Application Integration meinem Unternehmen?

  • Klares, durchgängiges Portfolio von der Beratung bis in den Betrieb (Design – Transform – Operate) – vom Geschäftsprozess bis in die Infrastruktur
  • Klare Preismodelle – Festpreisprojekte und Pay-as-you-use Application Management Leistungen
  • Durchgängiges Qualitätsmanagement sorgt nachweisbar für die Einhaltung der Projektzeiten und Service Levels
  • Sonderkündigungsoption im AMM, falls dennoch ein Major Incident auftreten sollte
  • Auditierte und zertifizierte deutsche Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien und –massnahmen
  • SAP HANA und SAP S/4HANA Expertise durch Kunden und unabhängige Analysten bestätigt
  • Cloudifier als marktführender Transformationsansatz

Unternehmensanwendungen transformieren mit Dynamic Applications & Services for SAP

Bei der notwendigen Umstellung auf SAP S/4HANA mit Enterprise Application Integration stellen sich für Anwender, die IT-Architektur und den Betrieb viele Fragen:
  • Welche Oberflächen und Funktionen werden die Anwender erhalten?
  • Wie stellen sich die mobilen Workflows dar?
  • Welche Echtzeitanalysen sind nun möglich?
  • Wie sieht meine künftige SAP Landschaft aus?
  • Was benötige ich noch von meinen Business Warehouses?
  • Welche Anwendungen kann ich konsolidieren?
  • Wie binde ich die SAP Cloud-Lösungen an?
  • Wie betreibe ich die neue Landschaft?
  • Was kann in welche Cloud? Und was muss on Premise bleiben?
  • Welche Service Levels kann ich erwarten für SAP Basis und Application Management?

Planungssicherheit durch Festpreise und standardisierte Methoden

Enterprise Application Integration von T-Systems gibt Unternehmen die Sicherheit, dass diese Transformation reibungslos gelingt – mit einem klaren Vorgehensmodell aus Analyse, Beratung, Transformation und Betriebsphase sowie schnellen, verbindlichen Ergebnissen für die zukünftige Planung. Speziell geschnürte Beratungspakete zeigen explizit und verbindlich mit Zeit- und Kostenplänen, wann ein Unternehmen welchen Teil von SAP wohin migrieren sollte – etwa in die Public, Private oder Hybrid Cloud –, was diese Lösung später im Betrieb kosten wird und was sich am besten für den speziellen Business Case des Unternehmens rechnet.

Big Data, Hadoop und SAP HANA

Beispiel Data Integration: Wie vereinige ich die schnelle und teure Technologie HANA und deren Vorteile mit anderen Big-Data-Lösungen wie Hadoop, die günstiger sind, aber andere Leistungen bieten? Die Transformationsexperten von T-Systems designen die optimale Analytics Landschaft für ihre Kunden, in Funktionalität und Kosten, bringen diese in Festpreisprojekten in die Wirklichkeit und übernehmen die Verantwortung für den störungsfreien Betrieb (Application Management Leistungen) in der T-Systems Cloud.

Ende-zu-Ende-Verantwortung mit dem Blick aufs Ganze

Laut McKinsey5 ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche digitale Transformation das Denken in Ende-zu-Ende-Lösungen. Als zertifizierter SAP Global Outsourcing Partner betreut T-Systems sämtliche SAP-Anwendungen Ende-zu-Ende bis in den Betrieb. Technologisch heisst das: Lösungen vom Netzwerk bis in den Source Code hinein. Für einen standardisierten und sicheren Transformationsprozess steht der „Cloudifier“ als marktführender „Fix Price + Fix Time“-Transformationsansatz, der technische, finanzielle und zeitliche Risiken unter Kontrolle bringt. Im Geschäftsprozess bringt T-Systems Experten für Querschnittsprozesse mit Industrie-Experten zusammen.

Sicherheit, Qualität und Verlässlichkeit

Datenschutz und Sicherheit haben höchste Priorität: Als Teil der Deutschen Telekom arbeitet T-Systems unter höchsten Datenschutz- und Sicherheitsstandards – auch die internationalen Töchter. Die „Zero-Outage“-Qualitätsprozesse sorgen dafür, dass Service-Versprechen eingehalten werden. Durch das TÜV-zertifizierte Qualitätsprogramm können geringe Ausfallzeiten und höchstmögliche Geschäftsfähigkeit erreicht werden. Sollten Kunden doch einmal einen Major Incident erfahren, können sie ihre Application-Management-Verträge kündigen – ohne Wenn und Aber. Darüber hinaus arbeitet T-Systems mit sorgfältig ausgewählten Partnern für spezifische Themen zusammen, z.B. Virtual Forge, Onapsis, West Trax oder SNP.
Ein weiterer Pluspunkt bei der Enterprise Application Integration ist die Multi-Provider-Orchestrierung: T-Systems weiss, dass Kunden sich in einem Ökosystem mit Partnern und Lieferanten behaupten müssen. Dieses Umfeld mit einer serviceorientierten Architektur für den Kunden zu orchestrieren, ist daher ein besonderes Leistungsmerkmal. T-Systems hat den Blick aufs Ganze, kann dank Festpreislisten Einsparungen vorrechnen und für den Kunden das Kosten- sowie das Zeitrisiko - minimieren.

Verwandte Themen