Referenz

SBB - Schweizerische Bundesbahnen

Laufende Optimierung der Leistungsfähigkeit und Prozesse durch neue Applikationen.

Auf Zielkurs: Für ihre Kunden baut die SBB ihre Technologiekompetenz aus. Dafür verlässt sie sich auf IT-Ressourcen und -Know-how von T-Systems.
Die SBB ist die grösste Reise- und Transportfirma der Schweiz und überzeugt mit innovativen Kundenlösungen. 
Die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) betreiben ein 3‘230 Kilometer langes Schienennetz mit knapp 800 Bahnhöfen. Mit ihren 33‘100 Beschäftigten transportiert die SBB jährlich rund 450 Millionen Reisende und 53 Millionen Tonnen an Gütern. Um die Kundenzufriedenheit trotz der beeindruckenden Zahlen zu steigern, optimiert die grösste Schweizer Reise- und Transportfirma ihre Leistungsfähigkeit und Prozesse laufend durch neue Applikationen: „Dafür benötigen wir häufig relativ kurzfristig Systemressourcen für Entwicklungs- und Testumgebungen mit den verschiedensten Betriebssystemen“, sagt Dr. Jochen Decker, Leiter IT-Operations Management der SBB. Genau das erhält das Schweizer Traditionsunternehmen über die Plattformen von T-Systems. Sie liefern Rechenleistung flexibel nach Bedarf, indem sie die Kapazitäten gesharter Systeme dynamisch und zeitnah zur Verfügung stellen. 

Partner seit über 15 Jahren