XXX
Lösung

Customer Experience Management Automotive

Ein durchgängiges Kundenerlebnis auf hohem Niveau

  • SaaS-Plattform für digitale Sales- und Aftersales-Aktivitäten
  • Verbesserter Serviceprozess durch gesteigerte Mobilität und Interaktivität
  • Passgenaue Angebote entsprechend individueller Kundenwünsche
  • Effiziente Leadgenerierung auch außerhalb von Geschäftszeiten
  • Maximale Transparenz für Kunden und Sales-Mitarbeiter
Kontakt
Frank Gaßner
Frank Gaßner

Vice President SI Automotive Sales

In-Memory aus der sicheren Cloud

Die Vernetzung von Leben und Arbeiten hat Produkte, Services und vor allem die Kommunikation mit Kunden in den vergangenen Jahren rasant verändert. Customer Centricity ist einer der wesentlichen Schlüssel zum Erfolg, denn die Ansprüche der Kunden steigen stetig. Hier setzt Customer Experience Management Automotive von T-Systems an.
Schnelligkeit, Mobilität, Flexibilität und Individualität der Serviceangebote werden als selbstverständlich angesehen. Automobilhersteller, Händler und Werkstattbetriebe stehen vor der Herausforderung, angemessen auf die Entwicklung einer digitalisierten Welt zu reagieren, Geschäftsprozesse und vor allem die Interaktion in Richtung Kunde neu zu denken.

Exakt zugeschnittene Lösungen

In den Fokus rücken Lead Management, Point-of-Sale-Aktivitäten sowie Service-Angebote im Aftersales, die exakt auf den Kunden zugeschnitten sind. Ziel muss ein durchgängiges Kundenerlebnis auf hohem Niveau und die Digitalisierung aller Dialogformen sein. Gefragt sind hier offene, markenunabhängige Lösungen, die benutzerspezifische, fahrzeug- und standortbezogene Services in den Mittelpunkt stellen. Die Lösungen, die T-Systems mit Customer Experience Management Automotive heute schon anbietet, leisten einen ganz wesentlichen Beitrag für die Zukunft des Sales und Aftersales.
Die CEM Automotive Services von T-Systems

Top Downloads

Vorteile von Customer Experience Management Automotive

  • Jederzeit, auch außerhalb der Geschäftszeiten wissen, welche Besucher sich für welches Fahrzeug interessiert haben
  • Erstellen von personalisierten Angeboten
  • Quantifizierte und qualifizierte Analysen
  • Nutzung von Social-Media-Informationen aus der Kundenanalyse
  • Fahrzeugannahme wird direkt mit dem Kunden am Fahrzeug durchgeführt und ermöglicht damit die interaktive Einbeziehung des Kunden in den Serviceprozess
  • Mobile Serviceannahme inkl. direkte Preisauskünfte zu fahrzeugbezogenen Serviceleistungen und Paketen
  • Schadensdokumentation
  • Terminbuchung online und mobil von der Probefahrt bis zum Servicetermin
  • Datentransfer direkt vom mobilen Endgerät des Händlers in das Dealer Management System (DMS)
  • Transparenz des Fahrzeugstandorts während des gesamten Serviceprozesses und auf dem Betriebsgelände
  • Einsehen des aktuellen Prozessschritts des Fahrzeugs im Service und damit die Möglichkeit zur zeitgerechten Abholung des Fahrzeugs

Video

Flash ist nicht verfügbar.

CEM Automotive Services

Customer Experience Management sorgt für maximale Transparenz sowie verbesserte Leadgenerierung und Serviceprozesse in der Automobilbranche.
 

Weitere Videos

Digitalisierung im Sales- und Aftersales-Markt

Das könnte Sie auch interessieren
Mit Customer Experience Management Automotive wurde eine Software-as-a-Service-Plattform (SaaS-Plattform) auf Basis von Salesforce entwickelt, die unterschiedliche Bedürfnisse im automobilen Sales und Aftersales abdeckt. Mit einer offenen, Marken- und DMS-unabhängigen Cloud-Lösung werden alle relevanten Akteure im Automotive-Umfeld miteinander vernetzt. Die Lösung ist 24/7 als Webportal und für mobile Umgebungen verfügbar und ermöglicht den Datenzugriff von überall auf der Welt. Durch den intuitiven und modularen Aufbau, ist Customer Experience Management Automotive zudem nicht nur flexibel erweiterbar, sondern auch einfach zu bedienen. 

Die technische Realisierung als Steckerleisten-Prinzip

Die technische Realisierung von Customer Experience Management Automotive erfolgt modular nach dem sogenannten Steckerleisten-Prinzip. Kooperationen mit Partnern auf der ganzen Welt ermöglichen es den Kunden dabei, die besten Angebote und Produkte zu erhalten. Technisch betrachtet, erweitert T-Systems diese Idee im Sales und Aftersales, sodass es je einen klar definierten Integration- und einen Solution-Layer gibt. Auf diese werden unterschiedliche Partnersysteme bzw. Lösungsmodule nach Bedarf flexibel aufgesetzt. Damit beschleunigt Customer Experience Management Automotive die Time-to-Market für neue Prozesse und Ideen deutlich – ohne größere Eingriffe in die Unternehmens-IT oder eine Unterbrechung des laufenden Betriebs.

Das Steckerleistenprinzip

CEM-Prozess mit T-Systems

Verwandte Themen