Autobahn mit vielen Autos in Vogelperspektive

Mit intelligenten Mautsystemen den Verkehr steuern

Der Pkw- und Lkw-Verkehr nimmt weltweit zu. Intelligente Systeme helfen, dem drohenden Kollaps entgegenzuwirken

Mit intelligenter Technologie dem Verkehrschaos entgegenwirken

Der Lkw- und Pkw-Verkehr wird weltweit in den kommenden Jahren weiter anwachsen. Die Folge: verstopfte Innenstädte, Staus auf Autobahnen und Landstraßen. Intelligente Mautsysteme mit individuellen Bezahlsystemen können dazu beitragen, den drohenden Verkehrskollaps zu verhindern.

Straßenverkehr nimmt weiter zu

Mehrspurige Autobahn mit wenigen Autos und leicht bewölktem Himmel im Hintergrund

Der Straßenverkehr nimmt weltweit stark zu. Allein in Deutschland wird laut den Ergebnissen der Akademie der Technikwissenschaften acatech der Pkw-Verkehr bis zum Jahr 2020 um 20 Prozent wachsen, der Lkw-Verkehr sogar um 34 Prozent.

Obwohl Pkw und Lkw heute weniger Treibhausgase und Luftschadstoffe emittieren, steigen die Kohlendioxid-Emissionen im Straßengüterverkehr aufgrund des Zuwachses weiter. Gleichzeitig müssen in den nächsten Jahren Milliardensummen in den Straßenbau fließen, um einen Verkehrskollaps zu vermeiden.

Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Gern stellen wir Ihnen den passenden Experten zur Seite und beantworten Ihre Fragen rund um Planung, Implementierung und Wartung Ihrer Digitalisierungsvorhaben. Sprechen Sie uns an!

Gebühren erheben dank Satellit

Sicht aus der Innenkabine eines Lkw mit Blick auf die Autobahn

Was kann gegen steigende Kohlendioxid-Emissionen und drohenden Verkehrsinfarkt helfen? Das Zusammenspiel verschiedener intelligenter Systeme: So entwickeln Fahrzeughersteller neue Technologien, um Emissionen von Pkw und Lkw zu verringern. Logistikunternehmen setzen auf ICT-Lösungen für ein besseres Flottenmanagement. Intelligente Navigation soll helfen, Staus zu vermeiden. Und inzwischen erheben alle EU-Staaten mit Mautpflicht Gebühren für die Straßennutzung – mit unterschiedlichen Mautsystemen.

Der Vorteil dieser intelligenten Mautsysteme: Sie ermitteln über ein satellitengestütztes System die tatsächliche Fahrleistung eines Lkw oder Pkw – also die tatsächlich abgefahrenen Strecken – und ermöglichen so eine individuelle Kostenabrechnung. Daraus entstehen verursachergerechte Kostenmodelle – beispielsweise kann für das Fahren auf Einfallstraßen in die Innenstadt tagsüber erheblich mehr Gebühr anfallen als nachts. Auf diese Weise lässt sich das Verkehrsgeschehen steuern.

Satellic Tolling Platform

Ein weißer Lkw fährt eine Autobahn entlang

T-Systems hat ein modular aufgebautes Mautsystem entwickelt, das sich in Ihre bestehenden IT-Systeme integrieren lässt. Die „Satellic Tolling Platform“ berechnet und erhebt die Gebühren über ein satellitengestütztes System. So müssen Fahrzeuge dafür nicht anhalten und können auch spontan Strecke und Straßentyp wählen. Für die Erfassung der mautpflichtigen Strecke können sich Fahrzeugbesitzer entweder online im Internet, über ein Gerät im Fahrzeug oder über spezielle Terminals einbuchen.

  • Automatische Datenerhebung und Abrechnung
  • Einfache Integration in vorhandene IT-Struktur
  • Geringe Investitionen für Betreiber
  • Schrittweiser Ausbau auf verschiedene Straßentypen möglich
  • Erfüllt Vorgaben für European Electronic Toll Service (EETS)
  • Auch als Cloud-Computing-Variante „Tolling as a Service“ verfügbar

Maut erheben mit digitaler Technologie

Damit intelligente Mautsysteme die hohen Anforderungen erfüllen und zuverlässig funktionieren, braucht es einen zuverlässigen Partner. Wir unterstützen Sie mit unseren ganzheitlichen Lösungen und unserer digitalen Infrastruktur.

Zu unserer Strategie

Newsletter abonnieren

Innovative Ideen und Projekte teilen wir gern in unseren verschiedenen Newslettern. Sind Sie dabei?