Customer Journey: Kunden Schritt für Schritt begleiten
Lösung

Bitte einmal herschauen: Proximity Marketing

Das beste Angebot immer im Blick

  • Kundenaufmerksamkeit gezielt auf aktuelle Angebote lenken
  • Effektive und gezielte Präsentation bestimmter Warengruppen durch individuell auf die Zielgruppe angepasste Angebote
  • Unterschiedliche Technologien ermöglichen das passende Angebotsszenario für jeden Kunden – abhängig von den Rahmenbedingungen der jeweiligen Filiale
Kontakt
Eiek Folkerts
Eike Folkerts

Consultant, Center of Excellence Retail

Beratungstermin

Proximity Marketing: Das beste Angebot zur richtigen Zeit

Noch bevor der Kunde seine Wahl trifft – also in der Awareness-Phase der Customer Journey – muss der Händler ihm ein unwiderstehliches Angebot machen. Ist er erst einmal in der Nähe des Ladens oder sogar innerhalb der Filiale, gelingt dies durch Nahbereichs-Verkaufsstrategien, das sogenannte Proximity Marketing. Hauptbestandteil dieses Location-based Marketing sind unter anderem Beacons. Diese kleinen Sender kommunizieren mittels Bluetooth-Low-Energy-Technologie (BLE) mit Smartphones, sofern diese die passende App installiert haben.

Lokalisiert und personalisiert werben

Dies schafft neue, lukrative Möglichkeiten: Dem Kunden können praktisch im Vorübergehen oder innerhalb einer Filiale aktuelle und vor allem situationsabhängige Nachrichten auf das Smartphone gesendet werden. Und dabei sind längst nicht nur Textnachrichten möglich. Umfangreiche und attraktive multimediale Werbebotschaften gelangen so auf kürzestem Weg zum Kunden. Dies können etwa personalisierte Einblendungen wie Sonderangebote oder Coupons sein. Zusätzlich können Konsumenten auch durch gezielte Wegeleitung zu den von ihnen gesuchten Produkten durch den Laden navigiert werden.
Den Kunden durch die Filiale begleiten
Mit Lösungen zum Proximity Marketing stets hautnah die Bedürfnisse der Konsumenten befriedigen.

Handel in neuen Dimensionen

On- und Offline-Shopping verbinden, den Konsumenten individuell begleiten: T-Systems präsentiert das breite Spektrum an Digitalisierungslösungen für den Handel.

Mit Proximity Marketing Kunden direkt erreichen

Das könnte Sie auch interessieren
Man kennt das von Wochenmärkten oder Einkaufspassagen: Händler, die vorbeilaufenden Kunden ihre Waren anpreisen. Oder versuchen, den Passanten Angebotsflyer in die Hand zu drücken. Proximity Marketing, die lokalisierte Ansprache von Kunden über ihre eigenen Mobilgeräte, ist im Grunde lediglich die Fortsetzung dieses Wettstreits um die Aufmerksamkeit des Konsumenten mit innovativen, technischen Mitteln. Im Mittelpunkt stehen dabei Beacons.

Technikaffine Kundschaft als Voraussetzung

Diese unscheinbaren Geräte bestehen aus einem Sender von der Größe einer Zwei-Euro-Münze, der problemlos überall in der Filiale installiert werden kann. Dieser sendet seine eigene ID als Signal, das wiederum von Smartphones in der Nähe empfangen werden kann – sofern diese ihre Bluetooth Software aktiviert und die passende App installiert haben. Durch die Nutzung der neuen BLE-Technologie (Bluetooth Low Energy) wird dies sogar besonders batterieschonend ermöglicht.
Die Smartphone-App, durch deren Installation Kunden aktiv dem Erhalt der Werbung zustimmen, kommuniziert mit einem zentralen System. Darin wird der Smartphone-Nutzer lokalisiert und festgestellt, welche Beacons in der Nähe sind. Abgestimmt auf diese lokale Eingrenzung werden dann passende Aktionen oder Nachrichten aktiviert und auf das Smartphone gesendet.

Kunden während der gesamten Customer Journey begleiten

Dank Proximity Marketing kann der Händler optimal mit seinen Kunden Kontakt halten, selbst bevor sie seine Filiale überhaupt betreten. Interessenten in der Nähe des Eingangs können mit einer Push-Nachricht angesprochen und mit attraktiven Angeboten oder einem Einkaufscoupon zum Besuch im Ladenlokal animiert werden.
Sind sie erst einmal drin, steht ihnen sofort ein kompletter Shop-Katalog auf dem Mobiltelefon zur Verfügung, der anzeigt, welche Produkte vorhanden sind, wo sie stehen und wieviel sie kosten. Nach der Auswahl eines Angebots wird der Kunde dann sofort per In-Store Navigation zum gewünschten Produkt geführt. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Produktdetails, gezielte Rabattaktionen und dazu passende Produktkombinationen anzeigen zu lassen, sobald eine Person in die Nähe eines bestimmen Produktes kommt. Am Ende der Customer Journey ist sogar Mobile Payment per Beacon möglich.

Verwandte Themen