Icons auf virtueller Oberfläche, Cloudabbildung im Hintergrund.

Kostenloses Jump Starterpaket zu Microsoft Azure

Public-Cloud-Ressourcen von Microsoft Azure für drei Monate im Wert von insgesamt 6.000 Euro plus Beratungsstunden

Kostenloser Schnelleinstieg in Microsoft Azure 

Besonders in Krisenzeiten darf die IT-Infrastruktur nicht stillstehen. Wenn das eigene Rechenzentrum an seine Grenzen stößt oder IT-Mitarbeiter nur noch aus dem Homeoffice arbeiten können, sind native Infrastruktur- und Plattform-Services aus der Public Cloud eine Alternative. T-Systems bietet jetzt ein Jump Starterpaket für Microsoft Azure: 3 Monate lang Rechenleistung für bis zu 2.000 Euro pro Monat, optional mit Administratorenschulung, Konfiguration per Webkonferenz und Managed Cloud Services für Azure Foundation / Advanced.

Ad hoc zusätzliche Cloud-Kapazitäten buchen

Hand hält Smartphone mit Wolke und Schloss auf Display, im Hintergrund Weltkarte, auf der Linien Länder verbinden

In der Krise kann es zu Engpässen in Rechenzentren und bei IT-Ressourcen kommen. Oft werden schnell zusätzliche Computing-Kapazitäten benötigt. Über T-Systems können Unternehmen jetzt ad hoc Rechenleistungen aus der Public Cloud von Microsoft buchen – sowohl Infrastructure as a Service (IaaS) als auch Platform as a Service (PaaS) sowie Software as a Service (SaaS), Datenbanken oder Storage-Systeme. Microsoft Azure bietet dafür Standarddienste wie virtuelle Maschinen, SQL-Datenbanken oder VPN-Gateways. Unternehmen erhalten auf diese Weise eine flexible Cloud-Infrastruktur, die sich kurzfristigen Anforderungen schnell anpasst.

Schnell aufgesetzt und konfiguriert

Microsoft Azure Logo

Mit Unterstützung der erfahrenen, zertifizierten Azure-Spezialisten von T-Systems können IT-Administratoren und Entwickler nach einer kurzen Schulung Benutzer anlegen sowie Monitoring-Frameworks implementieren. Dieser Einstieg eignet sich erstens ideal für IT-Abteilungen, die einen kurzfristigen Bedarf an IaaS- und PaaS-Leistungen haben. Zweitens können Unternehmen ohne Risiko erste Erfahrungen mit Microsoft Azure sammeln. Nach Ende der dreimonatigen Laufzeit gibt es keinerlei Verpflichtung, Azure weiter zu nutzen. Alternativ läuft Managed Cloud Services für Azure zu den üblichen Konditionen weiter.

Das Azure Schnelleinsteigerpaket im Überblick

Die Laufleistung des Angebots beträgt maximal drei Monate, Gesamtleistungen maximal 6.000 Euro, möglicher Umfang:

  • Einstündige Web-Konferenz mit Administratoren-Schulung
  • Zweistündige Web-Konferenz mit Anforderungs- und Bedarfsklärung
  • Gemeinsame Einrichtung, Konfiguration und Betriebsüberwachung von Tenants
  • Managed Cloud Services für Azure (MSCAz) – Foundation
  • Managed Cloud Services für Azure (MSCAz) – Advanced (optional)
  • Nutzung von Azure-Computingleistungen im Wert bis zu 2.000 Euro pro Monat

Die Module der Managed Cloud Services für Azure (MSCAz)

Azure – Foundation (Basis)

  • IaaS, PaaS und SaaS
  • Management aller Kernressourcen wie virtuelle Netzwerke, Routing, Peering oder KeyVault
  • Einrichtung der Zugriffsrechte für alle Azure Services
  • Kosten- und Compliance Reportings und Monitoring

MCS Azure – Advanced (Optionale Erweiterung zu Foundation)

  • Umfängliche Verwaltung von virtuellen Maschinen (VMs), Betriebssystem-Instanzen (OS) und PaaS Instanzen
  • Regelmäßige Qualitäts- und Sicherheitsupdates 
  • Alle Ressourcen flexibel im Self-Service zu- und abbuchbar

Wir beraten Sie gern!

Egal ob Einsteiger, Fortgeschrittener oder Profi: Unsere Experten beraten Sie bei Ihrem Azure-Projekt in der Public Cloud, damit Ihre IT-Abteilung jederzeit weiterarbeiten kann. Schreiben Sie uns oder rufen Sie an!

Microsoft Azure und T-Systems

Durch die strategische Partnerschaft mit Microsoft ist T-Systems auch in der Lage, verschiedene Cloud-Lösungen zu hybriden Cloud-Angeboten zu kombinieren. So können Unternehmen ihre Daten zwischen dem eigenen Rechenzentrum, der Public Cloud von Microsoft und der besonders geschützten Private Cloud von T-Systems nahtlos verschieben. Das herstellerunabhängige Cloud-Portfolio erweitert sich dank der engen Zusammenarbeit von T-Systems und Microsoft und bietet Unternehmen somit jederzeit die passende Lösung für ihre Geschäftsanforderungen.