Ein Stapel Geldmünzen, im Vordergrund ein Balkendiagramm.

Jetzt IT-Kosten prüfen und senken

Wie sich IT-Kosten trotz wachsender Herausforderungen reduzieren lassen

Whitepaper herunterladen

Weniger IT-Budget, weniger Transparenz, aber dafür hohe Kosten – CIOs im Konflikt

86%

der IT-Entscheider stehen unter Kostendruck.1

42%

der Firmen wollen mit Public Clouds den Administrationsaufwand reduzieren.2

86%

der CIOs betrachten manuelle Prozesse als größtes Hindernis für eine IT-Kostenoptimierung.3

61%

der CIOs betrachten Reporting nach Business Services als herausfordernd.3

  • 1 

    PAC

  • 2 

    Bitkom

  • 3 

    Flexera

Whitepaper: Kostenfresser im IT-Betrieb

Erfahren Sie in unserem Whitepaper, wie Sie Kostenfresser identifizieren und an welchen Stellschrauben Sie für deutliche Kostensenkungen drehen müssen.

Das Ziel: Nachhaltige IT-Kostensenkung

Werkzeug-Icons auf einem Schaltplan

Je nachdem, ob Unternehmen migrieren oder transformieren müssen, gibt es Kostentreiber, die das Leben der Verantwortlichen unnötig erschweren: mangelnde Kostentransparenz, hohe Betriebskosten der Altsysteme, zeitintensive, manuelle Konfigurationen von Hardware und Software sowie Fehlerbehebungen. Kosten, an denen sich drehen lässt. Das bestätigen auch Branchenexperten. Denn nach deren Einschätzung handelt es sich bei 30 Prozent der Ausgaben im IT-Bereich um nicht rentable, sprich um unnötige Kosten.2

2 Flexera 2020 State of Tech Spend Report

Migrationsprojekte: Die Kosten nicht unterschätzen

Eine Hand tippt auf eine virtuelle Cloud.

Ein weiteres Beispiel für Einsparpotenzial: Migrationsprojekte. Ohne die richtige IT-Strategie geraten sie schnell zur Kostenfalle. Denn beim Umstieg auf Cloud Computing gibt es zahlreiche Fallstricke zu beachten. Einfache Lift-and-Shift-Ansätze führen eher zu steigenden Kosten. So müssen zum Beispiel Applikationen erst cloud-native konzipiert werden, damit sich die Kosten deutlich senken lassen und Einsparungen von bis zu 30 Prozent realistisch sind. Allerdings ist diese Konzeption nicht trivial. So gilt für 64 Prozent der Unternehmen die aufwändige Ermittlung von Anwendungsabhängigkeiten als größte Herausforderung.3

Flexera 2020 State of the Cloud Report

Mehr Kostentransparenz für digitale Prozesse

Blick von der Seite auf eine Hand, die auf eine Laptop-Tastatur tippt.

Auch angesichts vieler parallel zu verwaltenden Technologien wird es für Unternehmen immer schwieriger, Transparenz, reibungslose Prozesse oder übergreifende Security und Compliance zu gewährleisten. Je heterogener die IT, desto komplexer, intransparenter, aufwändiger und kostenintensiver das Management. So überrascht es nicht, dass viele CIOs fehlende Kostentransparenz bemängeln. Für 61 Prozent der CIOs ist das Reporting nach Business Services die größte Herausforderung. Alles andere als eine ideale Ausgangslage für Entscheider, um die Digitalisierung im Unternehmen zukunftssicher voranzubringen.

Jetzt IT-Ausgaben optimieren

Lassen Sie sich beraten, wie auch Ihre IT kosteneffizienter aufgestellt werden kann. Schreiben Sie uns.

Bis zu 60 Prozent Betriebskosten sparen

T-Systems hat bereits von Projektbeginn an Ihre individuelle IT-Landschaft im Blick. Egal ob On-Premises- oder Cloud-Lösung. Nach einer umfangreichen Ist-Analyse sowohl der Infrastruktur- als auch der Applikationsebene ermitteln wir mit unserem Cloud Assessment das für Sie passende, zukunftsfähige IT-Betriebsmodell – herstellerneutral, auf neuestem Stand der Technik und kostenoptimiert. So sparte zum Beispiel Aethra Automotive Systems nach der von T-Systems umgesetzten Microsoft-Azure-Migration bis zu 60 Prozent der Betriebskosten und steigerte gleichzeitig die Leistung um 30 Prozent.

In der Cloud oder On-Premises: Klar auf Sparkurs

Agil bleiben, Krisen abfedern

Senken auch Sie Ihre IT-Kosten und vereinfachen Sie das Management Ihrer Applikationen und Systeme – egal, ob Sie die IT-Landschaft konsolidieren oder Legacy-Systeme schrittweise in die Cloud migrieren wollen. Mit den Managed Cloud & Infrastructure Services reduziert T-Systems als Multi-Cloud-Enabler und -Betreiber ihre IT-Komplexität und sorgt mit individuellen Service Level Agreements für planbare Kosten sowie zuverlässigen Betrieb. So behalten Sie den Überblick, damit weder Aufwand noch IT-Kosten außer Kontrolle geraten.

Besuchen Sie t-systems.com außerhalb von Germany? Besuchen Sie die lokale Website für weiterführende Informationen und Angebote für Ihr Land.