Banner Avatar
Lösung

DSI vCloud ermöglicht dynamischere Geschäftsprozesse

DSI vCloud passt die Unternehmens-IT an die Marktdynamik an

Kontakt
Testbild mit Text
Christiane Prutscher

Expertin für DSI vCloud

Die Digitalisierung von Systemen und Prozessen steht bei Unternehmen weltweit ganz oben auf der Agenda. Cloud Computing ermöglicht dynamischere Geschäftsprozesse sowie die schnelle und risikoarme Umsetzung neuer Geschäftsideen. Die Basis bilden dabei virtuelle IT-Infrastruktur-Ressourcen, die als Infrastructure-as-a-Service (IaaS) bereitgestellt werden.
So funktionieren die vCloud Datacenter Services
Flash ist nicht verfügbar.
Dynamische und transparente Rechen- und Speicherleistung:
Mit der vCloud können Unternehmen die eigene Infrastruktur schnell erweitern und Systeme anpassen.
Hier setzen Dynamic Services for Infrastructure with vCloud – kurz DSI vCloud– an. DSI vCloud ist ein hochsicheres, hybrides IaaS-Angebot, mit dem Unternehmen ihre Infrastrukturkapazitäten basierend auf VMware-Technologie nach Bedarf um virtuelle Rechenzentren erweitern können. Der Vorteil: Der Endanwender merkt gar nicht, ob er mit eigenen oder Cloud-Ressourcen arbeitet. Für die IT hingegen bilden VMware-Oberflächen und -Tools die Grundlage für eine einfache und schnelle Implementierung, da sie im Rechenzentrumsbetrieb bereits im Einsatz sind. Auch darüber hinaus lässt sich DSI vCloud breit einsetzen, z. B. für Produktivumgebungen in Test- und Entwicklungsszenarien. DSI vCloud unterstützt dabei sowohl traditionelle Applikationen als auch Next Generation Apps.
Vorteile der VCloud für
  • Kurzfristigen Bedarf decken
    Wenn Unternehmen selbst Anwendungen entwickeln und betreiben, für wichtige strategische Projekte mehr Kapazität brauchen oder Lastspitzen ausgleichen wollen, steht ein Self-Service-Portal für die Buchung bereit – einfach und schnell können damit virtuelle Maschinen in der DSI vCloud ab- und zugebucht werden, ganz nach Bedarf.
  • Transparent und variabel
    Mit DSI vCloud lassen sich virtuelle Server nahtlos zwischen dem Rechenzentrum von T-Systems und dem des Kunden bewegen. Dabei bieten flexibel erweiterbare Leistungspakete höchste Transparenz.
  • IT-Sicherheit und Verfügbarkeit an erster Stelle
    DSI vCloud wird primär in deutschen Twin-Core-Rechenzentren produziert. Die Leistung kann aber auch aus anderen internationalen Standorten bezogen werden. DSI vCloud bietet eine Verfügbarkeit von 99,98 Prozent/p.a., womit der Service auch als Produktionsumgebung fungieren kann – zusätzlich zu den etablierten Einsatzszenarien wie Test und Entwicklung.
    Das Angebot umfasst Backup-Funktionen sowie die Fähigkeit zu Disaster Recovery und adressiert damit auch gehobene Anforderungen an Datenverfügbarkeit und Business Continuity. Die Zugriffswege sind verschlüsselt; ihre detaillierte Protokollierung unterstützt Sicherheits-Audits und komplexe Compliance-Anforderungen.
  • Maximale Flexibilität
    Anwendungen können flexibel angepasst werden z. B. während des Saisongeschäfts im Web-Shop oder bei Test und Umsetzung neuer Geschäftsideen. Die Infrastruktur ist nach Bedarf aus dem Katalog hinzu- und abbuchbar.
  • IT-Kosten senken
    DSI vCloud ist in verschiedenen Nutzungsvarianten mit unterschiedlichen Abrechnungsmodellen verfügbar.
  • Serviceleistungen
    Optional können Serviceleistungen wie DSI vCloud Consulting und DSI vCloud Telefon Support separat beauftragt werden.
  • Starke Partner
    T-Systems gehört beim Rechenzentrumsbetrieb zu den führenden Anbietern in Europa.

DSI vCloud: Basis für dynamische Geschäftsmodelle

Durch die flexible Bereitstellung und Abrechnung wandeln sich Investitionskosten in Betriebskosten. So lassen sich mit DSI vCloud neue Geschäftsmodelle schnell und risikofrei realisieren. Trifft die Geschäftsidee nicht auf die erhoffte Nachfrage, kann das Unternehmen die Kapazitäten schnell zurückfahren.
Das Angebot ist in verschiedenen Varianten verfügbar:
  • DSI vCloud Basic vDC ist der ideale Einstieg in die Cloud für den kurzfristigen Bedarf an IT-Infrastruktur-Ressourcen, beispielsweise für Test- und Entwicklungsumgebungen – dank Pay-as-you-Go-Modell erfolgt die Abrechnung verbrauchsabhängig.
  • DSI vCloud Committed vDC stellt Planbarkeit und Zuverlässigkeit in den Vordergrund. Vordefinierte Konfigurationspakete verschiedener Größen sehen einen fixen Anteil in Höhe von 75 Prozent der RAM- und 50 Prozent der CPU-Ressourcen vor. Die verbleibenden RAM- und CPU-Ressourcen stehen als so genannte „Burst“-Kapazität flexibel zur Verfügung und werden nach Verbrauch abgerechnet.
  • DSI vCloud Dedicated vDC reserviert exklusiv Ressourcen für den optimalen Einsatz von Betriebssystemlizenzen. 100 Prozent der bestellten Ressourcen werden ausschließlich für das entsprechende Unternehmen betrieben und dedizierte Hardware-Ressourcen (CPU/RAM) bereitgestellt.

Anwendungsbeispiele

Sicherheit und Datenschutz für Ihre IT

Auch in puncto Sicherheit ist bei DSI vCloud nichts dem Zufall überlassen. Das IaaS-Angebot fußt auf rundum geschützten sowie sicherheitszertifizierten Rechenzentren von mit Standorten in Deutschland – und bietet eine höchstmögliche Ausfallsicherheit sowie Datenschutz nach deutschen Gesetzen.
Alle Vorteile der DSI vCloud Datacenter Services auf einen Blick.
Expertengespräch
Sprechen Sie mit unseren Experten
24 Std., 7 Tage
Tel: 0800 330 44 44 (kostenlos)
Cloud-Shop
Jetzt die unterschiedlichen Modelle von DSI vCloud entdecken, testen und direkt kaufen! Alle Services und Spezifikationen finden Sie im TelekomCLOUD-Shop.

Zum Shop

Mehr zum Thema