Dynamic Applications & Database Solutions als Ende-zu-Ende-Angebot
Lösung

Dynamic Applications & Database Solutions

Plattformunabhängige Multi-Cloud-Services für maximale Flexibilität

  • Flexibler Betrieb von gemanagten Services – plattformunabhängig und aus einer Hand – in jeder beliebigen Public oder Private Cloud oder sogar im eigenen Rechenzentrum
  • Freie Wahl zwischen Self- und Managed-Service-Angeboten zur bedarfsgerechten Entlastung der eigenen Ressourcen
  • Automatisierte Überführung von selbstentwickelten Anwendungen zur Sicherung getätigter Investitionen
Kontakt
Elmar Stöcker
Elmar Stöcker

IT Portfolio Management

Digitalisierung mit Multi-Cloud-Services

Freie Auswahl der innovativsten Cloud Services, zukunftssichere und kosteneffiziente Lösungen, hohes Tempo, maximale Flexibilität, schlanke Prozesse – all diese Vorteile bietet die Multi-Cloud. Doch bei der Transformation dorthin darf der laufende Betrieb nicht gestört werden und bestehende Anwendungen sollen in vielen Fällen weiter nutzbar bleiben. Der goldene Weg, der die bestehende IT-Welt mit der neuen digitalisierten Umgebung ideal verbindet, führt über plattformunabhängige Container-Services.
Container-Services ermöglichen den Betrieb von Anwendungen, Middleware und Datenbanken auf beliebigen Plattformen. Im Managed Service mit definierten SLAs (Service Level Agreements) gewinnen Sie maximale Stabilität und brauchen sich um den laufenden Betrieb Ihrer Produktivsysteme nicht sorgen. Für Test- und Entwicklungsprojekte profitieren Sie im Self-Service von größtmöglicher Flexibilität: Sie können Ihre Anwendungen nach Bedarf an- und abschalten und reduzieren die Kosten auf den tatsächlichen Verbrauch.
Ist eine Applikation einmal als Containerlösung entwickelt, kann diese auf zahlreichen unterschiedlichen Plattformen betrieben werden – in der Private oder Public Cloud oder sogar im eigenen Rechenzentrum. Und das gilt auch für Applikationen, die ursprünglich nicht für die Wolke vorgesehen waren. Im Rahmen der Transformation (Cloudshift) werden derartige Anwendungen für die virtualisierte Umgebung fit gemacht und verschmelzen so nahtlos mit der neuen Infrastruktur.
Top Downloads
Laut einer von ClusterHQ beauftragten und von DevOps.com durchgeführten Studie mit 310 IT-Experten ist der Produktivbetrieb von Containern in 2015 um 96 Prozent gestiegen. 
ClusterHQ, 2016
Studienergebnisse ClusterHQ

Wie nützt Dynamic Application & Database Solutions meinem Unternehmen?

  • Keine negativen Auswirkungen auf die ICT-Infrastruktur durch Cyberattacken
  • Sicherheitsüberprüfte Container- und Cloud-Ablaufumgebungen von T-Systems
  • Keine kritischen Ausfälle im laufenden ICT-Betrieb
  • Container auf ausfallsicheren Cloud-Plattformen von T-Systems
  • Minimierung potenzieller Fehler bei der Umsetzung von Transformationsprojekten
  • Automatisierte Migration von Kundenanwendungen in Container
  • Keine unnötigen Handgriffe, die Fehler provozieren und Kosten in die Höhe treiben
  • Einfache Konfiguration über das Self-Service-Portal und automatisierte Container-Bereitstellung

T-Systems begleitet Sie auf dem Weg in die Cloud

Cloud Readiness Check
Cloud Readiness Check
T-Systems führt Sie sicher und einfach in die Cloud: Nutzen Sie das Beratungsangebot und erfahren Sie, wie Ihr individueller Weg in die Cloud aussieht.
Jump Start Workshop
Dynamic Applications & Database Solutions als Ende-zu-Ende-Angebot
Lassen Sie sich auf Basis des geplanten Proof of Concept die Container-Services-Demo vorstellen und stimmen Sie gemeinsam mit den Experten die Inhalte ab.
Proof of Concept
Proof of Concept
Die Experten von T-Systems planen und entwickeln für Sie und mit Ihnen ein individuelles Proof of Concept. Sie testen 1-3 Monate unverbindlich auf T-Systems' Plattformen.

Infografik

Container ermöglichen den flexiblen Betrieb unterschiedlichster Anwendungen auf verschiedensten Umgebungen.

Video

Managed Multi Cloud Services einfach erklärt

Managed Multi Cloud Services von T-Systems bieten eine schnellere, sichere und stabile Cloud-Umgebung, um Applikationen zu betreiben. Und das alles plattformunabhängig und samt zugehöriger Middleware und Datenbanken.
 

Container-Services und -Technologie von einem Trusted Partner

Das könnte Sie auch interessieren
Das Container-Prinzip ist für die meisten Unternehmen längst nicht mehr neu, doch viele setzen sie bisher noch nicht selbst ein. Dabei lohnt es sich, denn das Angebot rund um diese Technologie ist umfassend und führt direkt in Richtung Zukunft. Das bestätigt auch die Studie „Now Shipping: The Docker and Containers Ecosystem“ von 451 Research: Docker (Open-Source-Software zur Isolierung von Anwendungen in Containern) erhielt im Jahr 2015 Venture-Capital in Höhe von 150 Millionen US-Dollar und ist Nummer eins bei den Kapitalgebern.
Docker ist die Basis der Container von T-Systems und bietet ein enormes Potenzial. Denn die Docker-Bibliothek enthält über 30.000 Container, aus denen Kunden wählen und die für den eigenen Anwendungszweck ideale Version entwickeln können. Die notwendigen Schnittstellen sind von Anfang an enthalten und die Container funktionieren auf allen neuen Linux-Versionen sowie auf Windows Server 2016. Sie lassen sich im Container-Management gemeinsam steuern und überwachen, um sicherzustellen, dass jeder Container automatisch nur in der Umgebung ausgeführt wird, für die er vorgesehen ist – beispielsweise in einer Public Cloud. Da alle Container auf unterschiedlichen virtuellen Maschinen laufen, erreichen sie höchste Ausfallsicherheit: Liegt bei einem System eine Störung vor, wird der Container innerhalb weniger Sekunden automatisch auf einer anderen virtuellen Maschine gestartet – die Anwendung läuft also reibungslos weiter.
Die Container-Services von T-Systems ermöglichen dynamische Applikationen auf allen Plattformen mit ausschließlich geprüften Leistungen. Ein herstellerunabhängiger Servicekatalog bietet maximale Flexibilität – ebenso wie die Wahl zwischen Managed Service und Self-Service. Die Entscheidung, auf welcher Plattform Ihre Anwendungen betrieben werden, bleibt stets beim Kunden. Nutzen Sie diese Technologie im Rahmen der Dynamic Applications & Database Solutions von T-Systems. Das Ende-zu-Ende-Angebot kombiniert Applikations-, Middleware- und Datenbankbetrieb mit Transformations- sowie Migrationsleistungen von Anwendungen in die Cloud.

Verwandte Themen