Salesforce trifft Cloud: T-Systems und Telekom bieten Rund-um-Sorglos-Paket für die CRM-Software des Marktführers.
Lösung

Salesforce Cloud

Echtzeit-CRM für Sales, Marketing und Service

  • Zentrale Erfassung, Aufbereitung und Analyse von Kundendaten
  • Vernetzung von Teams, Partnern und Kunden
  • Kostenreduktion, optimierte Entscheidungsfindung sowie erhöhte Kundenzufriedenheit
  • Modulare Erweiterung um Community-Lösungen und App-Entwicklung
  • Bereitstellung aus zertifizierten Cloud-Rechenzentren und Datenschutz nach deutschem Recht
  • Alles aus einer Hand: Beratung, Lizenzierung, Implementierung und Support

Der direkte Draht zum Kunden: Eine Plattform für alle CRM-Funktionen

Mit der Salesforce Sales Cloud – powered by T-Systems und Telekom – integrieren Unternehmen sämtliche kundenbezogenen Prozesse und Daten nahtlos und stellen sie zentral via Cloud bereit. Vertrieb, Marketing sowie Kundenservice haben alle relevanten Informationen im Blick – in Echtzeit, auf allen Endgeräten, sowohl am Standort als auch unterwegs. Das ermöglicht es, die Zusammenarbeit innerhalb der Bereiche sowie das Leadmanagement zu optimieren und schnellere und fundiertere Entscheidungen zu treffen.

CRM von A bis Z: netzwerken, analysieren, Apps entwickeln

Ergänzend zur Sales Cloud stehen die Anwendungen Service, Marketing, Community, und App Cloud zur Verfügung. Daraus ergeben sich weitere Funktionen, etwa für den strukturierten Ausbau des Partnernetzwerks, die Entwicklung eigener Apps zur Verbesserung der Arbeitsprozesse sowie genaue Profilanalysen zur Erstellung maßgeschneiderter Angebote. So gelingt es, den Kunden an der richtigen Stelle abzuholen und langfristig zu begeistern.

Sicherheit, Lizensierung und Beratung – alles aus einer Hand

Geht es um sensible Kundendaten steht das Thema Sicherheit an oberster Stelle. Als deutscher Vertrags- und Servicepartner liefert T-Systems hier das komplette Paket – selbstverständlich inklusive Datenschutzvereinbarung nach deutschen Recht. Die Bereitstellung erfolgt aus deutschen und europäischen Cloud-Rechenzentren. Diese sind von unabhängigen Prüfstellen zertifiziert und erfüllen höchste Anforderungen an Daten- sowie Ausfallsicherheit. Darüber hinaus ist T-Systems der einzige Reseller für Salesforce-Lizenzen in der DACH-Region und weiten Teilen Europas und übernimmt dahingehend auch den gesamten Support: von der Beratung über die Implementierung, Lizenzierung und Migration alter CRM-Daten bis hin zu Trainings und Software-Updates.

Kostenlose Testangebote

Alle Informationen rund um die Plattform, die einzelnen Anwendungen sowie kostenlose Testangebote finden Sie hier:

White Paper: B2B E-Business Report

Im B2B E-Business Report widmen wir uns dem After-Sales als Bestandteil der unternehmerischen Wertschöpfung.
Salesforce trifft Cloud: T-Systems und Telekom bieten Rund-um-Sorglos-Paket für die CRM-Software des Marktführers.

Referenzen

Logo Verlag Dierichs
CORPUS SIREO betreut für Unternehmen, Versicherungen und Banken europaweit Immobilien im Wert von etwa 16,3 Mrd. Euro. Der Konzern ist an 11 Standorten mit knapp 570 Mitarbeitern vertreten.

Die Aufgabe

  • Lange Reaktionszeiten in der Kundeninteraktion
  • Betrieb von fünf älteren, heterogenen und voneinander unabhängig eingesetzten CRM-Systemen
  • Dezentrales Kontaktmanagement
  • Unzureichender mobiler Zugriff auf die Kundendaten
  • Kontaktpflege in MS-Outlook ohne Integration von Exchange
  • Hoher manueller Aufwand beim Management von Accounts, Kontakten sowie An- und Verkäufen

Die Lösung

  • Ablösung der fünf CRM-Systeme durch die Salesforce Sales Cloud als zentrale CRM-Lösung
  • Realisierung der Module „Account- und Kontaktmanagement“, „Acquisition Tool“ und übergeordnetes Reporting
  • Implementierung weiterer Tools wie „Salesforce for Outlook“, „Mobile App“ und „Visitenkartenscanner“
  • Implementierung, Migration und Betrieb durch T-Systems im sicheren Rechenzentrum in Frankfurt am Main

Der Kundennutzen

  • Transparenz: Zentrale, homogene Cloud-Lösung ermöglicht 360°-Blick auf alle Account- und Kundeninformationen in Echtzeit
  • Geschwindigkeit: Kürzere Reaktionszeit auf An- und Verkaufsaktivitäten, schnellere Abschlüsse
  • Umsatz: Mehr Leads können gleichzeitig zum Erfolg geführt werden
  • Aufwand: Höhere Produktivität durch Wegfall vieler manueller Tätigkeiten
  • Mobilisierung: Zugriff auf alle CRM-Daten zu jeder Zeit und überall
Döres AG
ContiTech ist eine eigenständige Division des Continental-Konzerns mit rund 43.000 Mitarbeiter an 194 Standorten in 44 Ländern. Der Geschäftsbereich Conveyor Belt Group (CBG) hat sich auf Fördergurttechnologie spezialisiert.

Die Aufgabe

  • Konsolidierung zweier verschiedener CRM-Systeme auf einer zentralen Plattform
  • Zusammenführung und zentrale Bereitstellung aller Kundendaten
  • Steigerung der vertrieblichen Effizienz nach innen und außen
  • Datenhaltung im europäischen Rechtsraum
  • Integration in das SAP-System

Die Lösung

  • Salesforce als strategische CRM-Plattform für den gesamten Vertrieb der CBG
  • Einsatz der Sales und Service Cloud von Salesforce
  • Phasenweise Umsetzung, zunächst mit der Migration in das Rechenzentrum von T-Systems in Deutschland in nur 40 Tagen
  • Anwenderaufschaltung/-vernetzung, Prozesszusammenschaltung
  • 800 Vertriebsmitarbeiter haben immer und überall 360°-Kundensicht durch zentrale Datenhaltun

Der Kundennutzen

  • Mehr Vertriebseffizienz durch Standardisierung und Konsolidierung bisher getrennter Vertriebsprozesse
  • Schnellere und intensivere Betreuung der Kunden als Marktvorteil
  • Anwenderfreundliche Plattform
  • Cloud-Lösung spart Investitionskosten
  • Möglicher Rollout auf weitere Geschäftsbereiche von ContiTech
Continetal
Die Döres AG ist Beratungs- und Integrationspartner für den Einstieg in das digitale Arbeiten. Als Partner der Deutschen Telekom unterstützt die Döres AG die Telekom im Bereich Salesforce-Implementierung. Bereits 2004 hat das Unternehmen fast gänzlich auf feste Arbeitsplätze verzichtet. Die Döres AG verfügt über das technische Wissen zum Einstieg in die Digitalisierung.

Die Aufgabe

  • Transparenz über alle Aufgaben
  • Kontrolle über Prozesse
  • Sicherheit
  • Mobiles Arbeiten, nutzen verschiedener Endgeräte, um auf Aufgaben zuzugreifen
  • Schnelligkeit (jederzeit und überall auf Dokumente und Vorgänge zugreifen)
  • Einfache, selbsterklärende Bedienung

Die Lösung

  • Einführung von Salesforce als CRM-System
  • Bau einer eigens auf Salesforce programmierten App „TaskCockpit®“, die mobiles Arbeiten ermöglicht
  • Zugriff auf alle Dokumente und Vorgänge – jederzeit und überall
  • Gestaltung eines agilen Workflows
  • Tool für sofortige Transparenz bei der Organisation

Der Kundennutzen

  • Eigene und delegierte Aufgaben im Blick – jederzeit und überall
  • Anpassung an persönliche Erfordernisse
  • E-Mail-Verkehr wird überflüssig, weil die Vorgänge transparent ablaufen
  • Zugriff auf Aufgaben mit jedem mobilen Endgerät
  • Projektdokumentationen werden automatisch erstellt
  • Intuitive Bedienung

Video

Salesforce in der Telekom Cloud

Die Salesforce Sales Cloud vereinfacht das Kundenmanagement durch automatisierte Prozesse wie die Pflege der Kundendatenbank oder die Erstellung von Kampagnen und Dokumenten. Die Salesforce Sales Cloud unterstützt auch die Verbindung mit Kunden, Partnern, Experten und Kollegen aus anderen Abteilungen.
 

Individuelle Customer Journeys dank Salesforce Cloud-Anwendungen

Das könnte Sie auch interessieren
State-of-the-Art CRM-Systeme verhelfen Unternehmen zu einer gezielten und personalisierten Interaktion. Als weltweite Nummer eins in Sachen Enterprise Cloud Computing und Customer Relationship Management setzt Salesforce dabei auf die Automatisierung sowie die Digitalisierung aller Kundenvorgänge. Ganz gleich ob mit Neu- oder Bestandskunden, Distributoren, Geschäftspartnern oder im Team: durch die Vernetzung in der Cloud ergeben sich völlig neue Möglichkeiten für den Aufbau und die Pflege engerer und wertvollerer Kundenbeziehungen. Das gilt nicht nur für Sales, Marketing und Service, sondern auch das Personalwesen sowie das Supply Chain Management. Denn: Das volle Potenzial einer vollumfänglichen Plattform aus der Public Cloud lässt sich erst ausschöpfen, wenn die Lösung im gesamten Unternehmen integriert wird.

Top-Kundenmanagement und -Service über alle Kanäle

Stehen alle Daten zentral, standortunabhängig und über alle Endgeräte aus der Cloud zur Verfügung, erhalten Unternehmen eine detaillierte Ansicht der gesamten Kundenhistorie. Anfragen lassen sich so wesentlich effizienter bearbeiten – die Kundenzufriedenheit steigt. Gleichzeitig erhalten Vertrieb und Marketing durch gezielte Geschäftsanalysen eine 360°-Sicht auf den Kunden, können individuelle Customer Journeys sowie maßgeschneiderte Angebote entwickeln und erkennen frühzeitig potenzielle Umsatzchancen. Ein weiterer Vorteil: Die Automatisierung von Routinetätigkeiten setzt Kapazitäten frei, sodass sich die Berater voll und ganz auf die Kundenbetreuung konzentrieren können.

Partner für CRM aus der Cloud: Salesforce und T-Systems

Um das Cloud-Angebot des US-Anbieters auch für deutsche und europäische Ansprüche in puncto Datenschutz und Ausfallsicherheit zu rüsten, setzen T-Systems und Salesforce seit 2014 auf eine strategische Partnerschaft. T-Systems ist exklusiver Weiterverkäufer und strategischer Rechenzentrumspartner in Deutschland und bietet den Kunden damit als einziger Anbieter eine Gesamtlösung aus Nutzerlizenzen, Beratungs- und Implementierungsdienstleistung in einem Vertrag. Unternehmen erhalten die marktführende Software in Kombination mit Cloud-Sicherheit nach deutschem Datenschutzrecht, auf Wunsch auch komplettiert durch andere Cloud-Produkte. Zudem entwickelt T-Systems eigene CRM-Applikationen auf Basis der Salesforce1 Platform, etwa die Anwendung Customer Experience Management Automotive, deren Funktionen speziell auf die Anforderungen der Automobilbranche zugeschnitten sind.

Verwandte Themen