Ob Predictive Analytics, Data Mining oder Geoanalysen: Der Erfolg von Big Data Analytics steht und fällt mit der Datenbasis.
Lösung

Big Data Analytics aus der Cloud

Tools für die Big-Data-Analyse und Visualisierung

  • Intelligente Verknüpfung und Analyse großer Datenmengen
  • Dedizierte Analytics Tools für unterschiedliche Anforderungen
  • Konformität zu Compliance- und deutschen Datenschutzvorgaben
  • Einfache Darstellung der Ergebnisse dank moderner Visualisierungs-Tools
  • Beratung bei Implementierung und Einsatz von Big Data Analytics
Kontakt
Stefan Zosel
Stefan Zosel

Head of Sales AppAgile, PaaS & BIG Data

Business-Mehrwert entsteht durch Datenveredelung

Sei es im Einkauf, im Marketing oder in der Unternehmensführung: Gehen Unternehmen richtig mit Big Data um, gewinnen sie entscheidende Erkenntnisse aus denen sich zukunftsfähige Entscheidungs- und Handlungsalternativen ableiten lassen. Die Implementierung einer geeigneten ICT-Infrastruktur mit Plattformen für Datensicherung, -integration und -management ist jedoch nur der erste Schritt. Darauf basierend ermöglichen Big Data Analytics die intelligente Filterung und Verknüpfung der Daten, so dass daraus nachhaltige Informationen entstehen. Erst durch diesen Output entfaltet sich der eigentliche Mehrwert von Big Data.

Für jedes Szenario das richtige Analyse-Tool

Mit Big Data Analytics lassen sich selbst große Mengen unstrukturierter Daten auswerten. So bietet T-Systems eine Reihe an Cloud-basierten Tools, die jeweils unterschiedliche Anforderungen erfüllen. Diese sind so vielfältig wie die Anwendungsmöglichkeiten von Big Data Analytics: Neben Video-, Audio- und Webanalysen zählen dazu Technologien für die Auswertung geo-ökologischer Daten (Geospatial Analytics), die auf geografischen und standortbasierten Informationen wie GPS-Daten beruhen.
SAP HANA aus der Cloud
Dynamic Services for SAP HANA®
Big-Data-Entscheidungen in Echtzeit

Mehr erfahren

Top Downloads

Video

Flash ist nicht verfügbar.
Real-Time Enterprise

Real-Time Enterprise

SAP Business Suite auf SAP HANA® von T-Systems
 

Big Data und Datenschutz – ein Widerspruch?

Das könnte Sie auch interessieren
Ob Predictive Analytics, Geo- oder Videoanalyse: Ausschlaggebend für die Güte der Auswertung ist die Qualität der erschlossenen Daten. Diese lässt sich mittels Data Mining sicherstellen, welches Bestandteil des Big-Data-Analytics-Angebots von T-Systems ist. Dabei werden alle vorhandenen Datenquellen geprüft und relevante Informationen gebündelt. So können selbst in scheinbar wertlosen Datenbergen neue Querverbindungen und Trends entdeckt werden.

Anonym und geschützt: Big Data Analytics nach deutschen Vorgaben

Steht die Datenbasis, gilt es bestehende Compliance- und Datenschutzanforderungen umzusetzen. Denn: Datenschutz und der Schutz der Privatsphäre sind eine ernstzunehmende Verantwortung, die beim Einsatz von Big Data Analytics eine zentrale Rolle spielen. Verschiedene Techniken, beispielsweise die Anonymisierung der Daten, sowie neue Ansätze wie Privacy by Design sorgen dafür, dass sich Big Data und Datenschutz nicht ausschließen. Dabei werden ICT-Systeme, die für die Verarbeitung personenbezogener Daten vorgesehen sind, so entwickelt, dass entsprechende Datenschutzvorgaben bereits im Design berücksichtigt sind. T-Systems betreibt zudem hochsichere Cloud-Rechenzentren mit Standort in Deutschland, die den strengen deutschen Datenschutzvorschriften entsprechen und somit höchst-möglichen Schutz für sensible Informationen bieten.

Komplexe Informationen, einfach aufbereitet

Darüber hinaus bietet T-Systems vielfältige Möglichkeiten zur Visualisierung der Analyse-Ergebnisse. Dazu gehört auch die Konsolidierung, Aggregierung und grafische Aufbereitung der Informationen innerhalb verschiedener Dashboards. Diese erlauben es, die dargestellten Ergebnisse nach unterschiedlichen Kriterien zu selektieren. Eine Advanced Virtualization Software bietet zudem interaktive Präsentationsmöglichkeiten. Der Anwender kann gezielt in bestimmte Bereiche einsteigen und Detailinformationen abrufen sowie verschiedene Datengruppen miteinander kombinieren, um neue Einblicke zu gewinnen.

Alles aus einer Hand

Neben dem Einsatz von Self-Service-Business-Intelligence, bei denen Unternehmen Tools eigenständig implementieren und einsetzen können, bietet T-Systems unterschiedliche Beratungsservices. Dies beginnt mit einem speziellen Onboarding-Service, welcher Workshops, Assessments oder Proof of Concepts (PoCs) entsprechend der projekt- und kundenspezifischen Anforderungen umfasst. Außerdem unterstützt T-Systems beim Einsatz der Big-Data-Analytics-Tools, bereitet die Informationen auf und stellt sie in anschaulichen Reportings zur Verfügung – etwa für Unternehmen, die selbst keine eigenen Data Scientists beschäftigen. Durch diesen Ende-zu-Ende-Service stellt T-Systems sicher, dass der Kunde valide Ergebnisse und aussagekräftige Visualisierungen erhält und das volle Potenzial von Big Data ausschöpfen kann – sei es durch fundierte Entscheidungs- und Handlungsoptionen oder die Entwicklung völlig neuer, datengetriebener Geschäftsmodelle (Data Driven Business Models, DDMB).

Verwandte Themen