Mit einem ISO-zertifizierten Sicherheitskonzept bietet das Trust Center Datensicherheit und Security auf höchstem Niveau.
Services

Trust Center

Vertrauensdienste „Made in Germany“

  • Marktführer mit mehr als 20-jähriger Erfahrung
  • eIDAS- und ETSI-zertifizierte Vertrauensdienste
  • gematik-Zulassung für elektronische Gesundheitskarte
  • Neueste Technologie und Hochsicherheitsumgebung von T-Systems
  • Full-Service: Von einzelnen Zertifikaten bis hin zu komplexen Public-Key-Infrastrukturen (PKI)

Digitale Identitäten auf höchstem Sicherheitsniveau

Als erstes deutsches Trust Center bietet T-Systems seit 1999 als unabhängiger Vertrauensdienstanbieter Security-Services und -Dienste auf Basis eines ISO-zertifizierten Sicherheitskonzepts an. Neben der Ausstellung von Zertifikaten entwickelt das Full-Service-Trust-Center auch komplexe Public-Key-Infrastrukturen (PKI) für Industriekunden, Behörden, Länder und Organisationen.

Zuverlässige und zertifizierte Vertrauensdienste

Neben der Zertifizierung der T-Systems nach ISO 27001, wird auch die Sicherheit und Leistungsfähigkeit einzelner Lösungen und Produkte des Trust Centers durch regelmäßige Zertifizierungen sichergestellt. So arbeitet das Team konform zur Europäischen Verordnung über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste (eIDAS) sowie den Vorgaben des Europäischen Instituts für Telekommunikationsnormen (ETSI). Darüber hinaus liegt die gematik-Zulassung für die elektronische Gesundheitskarte vor.

Anwendungsbeispiele

Ob für den Unternehmensauftritt, Shopsysteme, Onlinebanking oder Behörden: TLS-/SSL-Zertifikate ermöglichen eine eindeutige Identifikation des Webservers und sorgen so für eine sichere und verschlüsselte Datenübertragung und die Gewissheit, mit der korrekt Gegenstelle zu kommunizieren.
Mehr zu Telesec ServerPass erfahren
Statische Passwörter öffnen Angreifern Tür und Tor. Eine sichere Zwei-Faktor-Authentifizierung hingegen schützt sensible Daten und Infrastrukturen vor Spionage. Die Einmalpasswörter werden dabei über Hardware- oder Software-Token generiert, etwa per App, Schlüsselanhänger, Chipkarte oder per SMS als mTAN zugestellt.
Mehr zu OneTimePass erfahren
Alles wird digital – das gilt auch für Dokumente und Formulare, sei es in Form elektronischer Transaktionen, der E-Akte oder digitaler Wartungsberichte und Begleitscheine für Güter. Um diese Unterlagen rechtsverbindlich zu sichern und vor Manipulation zu schützen, sind qualifizierte Signaturen ein absolutes Muss.
Mehr zu Pulic Key Services erfahren
Die Energy-CA liefert Zertifikate für die sichere Kommunikation zwischen Stadtwerken, Versorgern oder Dienstleister und garantiert somit Vertraulichkeit, Integrität und Authentizität innerhalb der Smart-Metering-Umgebung.
Mehr zu EnergyCA erfahren
Ein firmeninternes Identitätsmanagement lässt sich über eine mandantenfähige Unternehmens-PKI abbilden. Hier werden digitale Zertifikate für alle Anwendungen und Prozesse abgebildet und verwaltet – ob elektronische Signatur und Verschlüsselung für E-Mails oder der Schutz von Firmen- und Routernetz.
Mehr zu Shared-Business-CA erfahren
IoT- & M2M-PKI
Das Internet of Things (IoT) sowie Machine-to-Machine-Kommunikation in Verbindung mit Cloud und Industrie-4.0-Anwendungen sind nur möglich, wenn Millionen kommunizierender Dinge und Maschinen durch die automatisierte Massenausstellung digitaler Identitäten eineindeutig virtuell abgebildet werden.
Individual-PKI
IT-Sicherheitsgesetz und kritische Infrastrukturen
Spezielle regulatorische Anforderungen für die Authentifizierung sowie den Austausch von digitalen Signaturen und verschlüsselten Dokumenten, etwa im Gesundheitswesen oder dem Energiesektor, können über individualisierte PKI-Anwendungen abgebildet werden.
Trusted IT-Operations
Trusted IT-Operations: Eine individuelle IT-Umgebung im Trust Center sichert sensible Unternehmensdaten.
Eine individuelle IT-Umgebung im Trust Center sichert sensible Unternehmensdaten gegen Spionage und physikalische Risiken – auch außerhalb von Public-Key-Infrastrukturen. Die Integration zentraler Dienste, etwa von Alarmfunktionen und Backups, sorgt für zusätzliche Datensicherheit.

Referenzen

T-Systems unterstützt ENX beim Aufbau und der Erbringung aller Dienste rund um die ENX Public Key Infrastructure (PKI) sowie die ENX Points of Interconnection (POI), den zentralen Übergabepunkten, an denen die ENX-Netzwerke aller ENX Certified Service Provider verbunden werden.
Mehr erfahren

Akkreditierte Vertrauensdienste auf höchsten Sicherheitsniveau

Das könnte Sie auch interessieren
Ein Trust Center dient als unabhängige Zertifizierungsstelle und Vertrauensinstanz für den elektronischen Datenaustausch. T-Systems ist als Vertrauensdienstanbieter durch die Bundesnetzagentur akkreditiert. Um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, basieren alle Services und Dienste des Trust Centers auf neuester Technologien aus dem Bereich Security – sei es für die Verschlüsselung von Daten und Netzwerken oder bei der Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Hochsichere Trust-Center-Umgebung

Hinter allen Diensten steht eine über georedundante Rechenzentren gespannte Hochsicherheitsumgebung mit Standort in Deutschland. Kommt es in einem Bereich zu Ausfällen, springt ein zweites Rechenzentrum – in dem alle Daten, die gesamte IT-Infrastruktur sowie alle Netzverbindungen gespiegelt sind – automatisch ein. Auf diese Weise stellt T-Systems nicht nur einen zuverlässigen und hochverfügbaren Betrieb sicher, sondern entspricht damit auch höchsten deutschen und europäischen Anforderungen an Datenschutz und -sicherheit.

Höchste Geheimhaltungsstufe

Die Zertifikaterstellung erfolgt dabei im eigenen Trust Center und ausschließlich durch geschultes und sicherheitsüberprüftes Personal. So entstehen Zertifikate auf höchstem Sicherheitsniveau. Selbst für hochsensible Informationen garantiert T-Systems einen sicheren, elektronischen Datenaustausch.

Verwandte Themen