zFuture Mainframe: Der Business-Großrechner für die Digitalisierung ist mit der Cloud verknüpft.
Lösung

Modernize your mainframe applications!

Zukunftsfähig aufstellen statt abschaffen

  • Einsparung von Zeit und Kosten
  • Automatisierung in Bereitstellung und Betrieb
  • Interoperabilität mit Cloud-Ökosystemen
  • Sicherstellung von Skills
Kontakt
Gerd Wörn
Gerd Wörn

Expert Sales Germany & Horizontals

zFuture Mainframe: Schritt für Schritt zur Big-Data-Strategie

Der Weg von herkömmlichen Mainframe Legacy-Applikationen über die Modernisierung zu einem modernen Mainframe-Stack führt idealerweise evolutionär entlang der Digitalisierung der Geschäftsprozesse unserer Kunden. Und den risikoreichen Weg den Mainframe zugunsten der Cloud abzuschaffen ist längst nicht mehr zielführend. Stattdessen sollte der Mainframe für die Cloudintegration geöffnet werden, um die wertvollen Assets auf dem Mainframe nahtlos und state-of-the-art verfügbar zu machen.

Großrechner für Digitalisierung, Cloud, Blockchain oder Künstliche Intelligenz.

Mehr als die Hälfte ihrer kritischen Anwendungen betreiben 46 Prozent der Unternehmen in Deutschland auf dem Mainframe. Das geht aus der Forrester-Studie „Modern Mainframe KPIs Are Key To A Successful Digital Strategy“ hervor. Und entgegen einer noch bis 2017 vorherrschenden Meinung geht es heute nicht mehr darum, den Mainframe gänzlich abzulösen. Viel zu hoch ist das Risiko eines Ausfalls und der damit verbundenen Schäden – auf Image-Ebene und finanziell.
Laut Gartner kann der Stillstand eines IT-Systems rund 300.000 Euro pro Stunde kosten. Entsprechend skeptisch sind Unternehmen, wenn es darum geht, hochkritische Geschäftsanwendungen aus diesem Umfeld herauszulösen. Denn in Sachen Ausfallsicherheit und Leistungsfähigkeit ist und bleibt der Mainframe die führende Plattform.
Top Downloads
 Gesteigerten Business-Wert für Kunden erzielen:
Eine REST API (zOS connect, OpenLegacy) macht Daten im Mainframe erst zugänglich, dadurch werden erst die Datenwerte generiert und monetarisiert.
Normalerweise finden Applikations-Releases beim Mainframe zwei-bis dreimal pro Jahr statt. Neue Funktionalitäten sind immer mit langen und aufwändigen Implementierungsphasen verbunden.
Durch agile Software-Entwicklung, DevOps und Containerisierung auf dem Mainframe werden die Produkte und Lösungen schnell und unkompliziert bereitgestellt.
Erforderliche Skills und gut ausgebildeten Nachwuchs, um die geschäftskritischen Applikationen auf dem klassischen Mainframe zu pflegen und weiterzuentwickeln bedingt sehr gute Kenntnisse in zLinux, WASLiberty, grafische Code-Analyse, moderne Entwicklungsumgebungen und vieles mehr. Aber auch Kenntnisse in COBOL, zOS sind unabdingbar. Das alles garantiert einen stabilen Betrieb.
Der moderne Mainframe erschließt insbesondere in Branchen mit hohen Transaktionsraten wie Banken, Versicherungen oder Bausparkassen neue Möglichkeiten. Insbesondere Blockchain-Modelle benötigen dafür als Basis moderne Mainframe-Lösungen.

Verwandte Themen