T-Systems-Claim-Logo
Suchen
Digital verbundene Wolken

Palo Alto Networks & Deutsche Telekom bieten Secure Service Edge

Diese Partnerschaft unterstützt Unternehmen bei der Umstellung auf hybride Arbeits- und Cloud-fokussierte Netzwerkinfrastrukturen mit einer optimalen Sicherheitsstrategie

09. November 2022Dheeraj Rawal

Eine sichere Netzwerklösung der nächsten Generation

Das Aufkommen und die Verbreitung hybrider Arbeitsgruppen erfordern eine neue Art der Bereitstellung von Netzwerksicherheit. ZTNA-Lösungen der ersten Generation bieten zu viel Zugang mit zu wenig Sicherheit, fragmentierten und inkonsistenten Schutz sowie schlechte Leistung und Benutzererfahrung.

Als Antwort darauf haben Palo Alto Networks und die Deutsche Telekom eine Partnerschaft geschlossen, um Secure Service Edge (SSE) mit Prisma Access anzubieten. Die Lösung umfasst ZTNA 2.0, das die Anforderungen der heutigen hybriden Arbeitsgruppen erfüllt, indem es über den traditionellen Ansatz der Netzwerksicherheit hinausgeht.   

Ein besserer Ansatz, um das hybride Arbeiten von heute zu sichern

Eine Frau scannt ihren Fingerabdruck

Aufgrund der zunehmend hybriden Arbeitsformen muss sich auch die Art ändern, wie Sicherheit bereitgestellt wird. Die erste Generation von ZTNA-Lösungen hat zu viel Zugriff ermöglicht und gleichzeitig zu wenig Sicherheit, inkonsistenten und unvollständigen Schutz sowie eine schlechte Leistung und Nutzererfahrung geliefert.

Unser neuer Ansatz bietet eine modulare und integrierte Architektur und unterstützt die digitale Transformation mit strengen Sicherheitsvorkehrungen.

Sicher in der Cloud: So geht‘s

Security und Transparenz in Multi-Cloud-Umgebungen: Unser Whitepaper verrät, wie Sie mit der cloud-nativen Sicherheitsplattform Prisma Cloud Ihre Governance und Compliance automatisieren und Sicherheit bereits in den Entwicklungsprozess implementieren. 

Alle Nutzer, Geräte, Anwendungen und Daten schützen:

Der Zugriff mit geringsten Privilegien wird durch fein abgestufte Zugangskontrollen sichergestellt. Eine verhaltensbasierte, kontinuierliche Vertrauensprüfung und eine tiefgreifende, fortlaufende Sicherheitsinspektion dienen dazu, alle Bedrohungen, inklusive Zero-Day-Bedrohungen, abzuwehren. Alle Anwendungen und Daten, also auch private Anwendungen und SaaS, werden mit einer einzigen DLP-Richtlinie geschützt.

Außergewöhnliches Benutzererlebnis, um die digitalen Unternehmen von heute zu sichern:

Diese Cloud-native Architektur liefert kompromisslose Leistung, unterstützt von führenden SLAs. In Kombination mit unserer branchenführenden Monitoring-Lösung liefert unser Service nicht nur einen beispiellosen Einblick in Heim- und Zweigstellenumgebungen, sondern auch ein außergewöhnliches Nutzererlebnis.

Einheitliche Sicherheit und Flexibilität, um sich im eigenen Tempo weiterzuentwickeln:

Uns ist bewusst, dass Unternehmen sich bei Sicherheit und digitaler Transformation in unterschiedlichen Phasen befinden. Einige brauchen nur einfache Paketlösungen. Andere benötigen eine granulare Kontrolle und möchten verschiedene erstklassige Technologien miteinander verbinden. Unsere Lösung bietet einen umfassenden Schutz in einem einzigen Produkt mit einheitlicher Sichtbarkeit und Verwaltung sowie konsistenten Richtlinien und gemeinsamen Daten für alle Benutzer und alle Anwendungen. So gelingt es, das Risiko einer Datenverletzung erheblich zu reduzieren. Unsere Kunden erhalten maßgeschneiderte Lösungen für ihre Anforderungen inklusive Beratung und Unterstützung für ihre spezifischen Geschäftsbedürfnisse.

Die Partnerschaft von Palo Alto Networks und der Deutschen Telekom basiert auf einer SSE-Strategie mit ZTNA der Generation 2.0 und bietet Kunden damit ein neues Level an Sicherheit. SSE ZTNA 2.0 erhält das Prinzip der geringsten Privilegien aufrecht, führt eine kontinuierliche Vertrauensprüfung und Sicherheitsinspektion durch und schützt alle Daten und Anwendungstypen.

Dank unserer klar definierten Beratungsdienstleistungen in Kombination mit unserer breiten Palette an Managed-Service-Optionen rund um die Palo Alto-Plattform können wir Unternehmen sowohl die Unterstützung als auch die Fähigkeiten bieten, die sie für ihre Sicherheit benötigen. Unsere gemeinsamen Angebote stellen unsere Kunden heute zufrieden und liefern eine klare und visionäre Roadmap, um auch zukünftige Anforderungen zu erfüllen.“

Thomas Fetten, ex-CEO of Telekom Security

Großartige Partner liefern optimale Ergebnisse

Palo Alto Networks und die Deutsche Telekom verfolgen gemeinsam einen ganzheitlichen Ansatz, um sichere Netzwerke und eine umfassende ZTNA 2.0-Erfahrung zu liefern. Dank klar definierter Beratungsaufträge wissen Kunden ganz genau, welche Elemente sie erhalten. Die Service-Delivery-Plattform umfasst alle notwendigen Komponenten, um die Lösung an die jeweiligen Geschäftsanforderungen anzupassen.

Helmut Reisinger, CEO für EMEA und LATAM bei Palo Alto Networks: „Diese Partnerschaft kombiniert die Stärke der führenden ZTNA 2.0-Lösungen von Palo Alto Networks mit der globalen Netzwerk- und Sicherheitsexpertise der Deutschen Telekom. Ihr flexibler Ansatz ermöglicht es den gemeinsamen Kunden, ihre Lösung zu personalisieren, unterstützt von einem Sicherheitsteam, das über das größte SOC in Europa verfügt.“

Ansatz für eine sichere Netzinfrastruktur  

Palo Alto Networks und die Deutsche Telekom verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz für sichere Netzwerke und bieten ein echtes ZTNA 2.0-Erlebnis. Die Kunden wissen durch klar definierte Beratungsleistungen genau, was sie bekommen. Die Service-Delivery-Plattform umfasst alle notwendigen Komponenten und passt die Lösung an die jeweiligen Geschäftsanforderungen an.

Diese Allianz vereint die Leistungsfähigkeit der führenden ZTNA 2.0-Lösungen von Palo Alto Networks mit der globalen Netzwerk- und Sicherheitsexpertise der Deutschen Telekom", sagt Helmut Reisinger, CEO für EMEA und LATAM bei Palo Alto Networks.

"Ihr flexibler Ansatz ermöglicht es ihren Kunden, ihre Lösung zu personalisieren, unterstützt von einem Sicherheitsteam, das über das größte Security Operations Center (SOC) in Europa verfügt."

Kurz-FAQs

Wer ist Palo Alto Networks?

Palo Alto Networks ist ein amerikanisches multinationales Cybersicherheitsunternehmen. Es wurde 2005 gegründet und unterstützt 85.000 Kunden - darunter 85 der Fortune-100-Unternehmen - in über 150 Ländern dabei, sicher zu bleiben. Im Jahr 2018 belegte das Unternehmen laut Forbes den achten Platz unter den 100 besten digitalen Unternehmen der Welt.

Was ist Prisma Access?

Prisma Access von Palo Alto, ehemals GlobalProtect Cloud Service, ermöglicht es Unternehmen, konsistente Sicherheit für ihre Remote-Netzwerke und mobilen Benutzer bereitzustellen. Prisma Access gilt als Generationenwechsel in der Cloud-Sicherheit und nutzt eine Cloud-Architektur, um alle Benutzer mit allen Anwendungen zu verbinden. 

Was ist ZTNA?

Der vertrauensfreie Netzzugang (Zero Trust Network Access, ZTNA) hat sich als notwendige Reaktion auf hochgradig verteilte Netze und Lieferketten entwickelt. Es handelt sich um ein Sicherheitsmodell, bei dem davon ausgegangen wird, dass jede Einheit, die versucht, eine Verbindung zu einem Netz herzustellen, potenziell feindlich ist.

Was ist ZTNA 2.0?

Der von Palo Alto vorgestellte Zero Trust Network Access 2.0 (ZTNA 2.0) behebt nach Ansicht des Unternehmens die Mängel des ZTNA 1.0-Ansatzes. Das Unternehmen beschreibt ZTNA 2.0 als "Null Vertrauen mit null Ausnahmen". Es beinhaltet eine kontinuierliche Neubewertung des Vertrauens der Nutzer und des Netzwerkverkehrs. 

Was ist SSE?

Security Service Edge (SSE) kombiniert Netzwerksicherheitsdienste, die über eine Cloud-Plattform bereitgestellt werden. Eine SSE-Bereitstellung besteht in der Regel aus einem sicheren Web-Gateway (SWG), einem Cloud Access Security Broker (CASB) und einem sicheren Fernzugriff über ZTNA.

Aufgrund dieser Mischung von Diensten wird SSE oft als Teil eines SASE-Frameworks (Secure Access Service Edge) betrachtet.

Was ist SASE?

Secure Access Service Edge (SASE), ausgesprochen "sassy", ist ein Konzept, das Gartner erstmals im Jahr 2019 beschrieben hat. Es wird in erster Linie als Service bereitgestellt und bietet verschiedene konvergierte Netzwerk- und Sicherheitsfunktionen, einschließlich ZTNA.

Machen Sie den nächsten Schritt zur Sicherung des Netzzugangs

Wenn Sie mehr über die gemeinsame Lösung der Deutschen Telekom und Palo Alto Networks erfahren möchten, klicken Sie hier, um uns zu kontaktieren. 

Zum Autor
IM-Rawal-Dheeraj

Dheeraj Rawal

Content Marketer, T-Systems International GmbH

Profil und alle Artikel ansehen

Wir liefern Ihnen unsere Insights direkt in Ihre Mailbox

Erhalten Sie die besten Expertentipps rund um Events, Best Practices, Whitepaper und mehr. Individuell für Ihre Branche!

Das könnte Sie auch interessieren

Besuchen Sie t-systems.com außerhalb von Germany? Besuchen Sie die lokale Website für weiterführende Informationen und Angebote für Ihr Land.