Laut Analystenreport ist die Deutsche Telekom Leader in den Bereichen Vision/Strategie, Impuls/Stabilität sowie Service/Support.
ISG

Vierfacher Leader für Software Defined Networking

"T-Systems hat sehr aktiv Maßnahmen ergriffen, um einerseits über das Start-up ngena einen sofortigen Umstieg und andererseits auch einen schrittweisen Migrationspfad hin zu SD-WAN Services zu bieten." – ISG 2018

Provider Lens™: Software Defined Networking & Services, Germany 2018

Im aktuellen Provider Lens zum Themenbereich „Software Defined Networking & Services“ im deutschen Markt bewertet die Information Services Group (ISG) T-Systems und Telekom in vier Kategorien als Leader: In den Bereichen Managed WAN Services, Managed SD-WAN Services und Value Added Network Services ist T-Systems der Leader mit der höchsten Portfolio Attraktivität und der größten Wettbewerbsstärke.
Zu den Gründen für die führende Positionierung in der aktuellen Technology Research zählt unter anderem das neue Großhandelsmodel mit ngena, eine Allianz aus verschiedenen Telekommunikationspartnern, sowie ein breites und klar strukturiertes Portfolio in allen drei Kategorien, das die Faktoren Qualität und Sicherheit einbezieht.
Zusätzlich hat sich die Deutsche Telekom, aufgrund der herausragenden Wettbewerbsstärke, als Leader in Sachen Mobility 4G-5G Services positioniert.

 

Logo ISG

Laut Technology Research von ISG sind T-Systems und Telekom vierfache Leader für „Software Defined Networking & Services“.

Stärken im Bereich Managed SD-WAN Services:

  • Führender WAN-Betreiber im deutschen Markt mit viel Engagement im Bereich Managed SD-WAN Services
  • Neues Großhandelsmodell mit ngena
  • Bereitstellung von SD-Netzwerktechnologie auch für andere Netzbetreiber
  • Angebot des sofortigen Umstiegs über ngena sowie einer schrittweisen Migration über das etablierte WAN-Portfolio der T-Systems
  • Sehr frühe Implementierung des SD Managed WAN-Serviceportfolios für Kunden noch vor vielen Wettbewerbern

Stärken im Bereich Managed WAN Services:

  • IP-Netz mit der größten Abdeckung in Deutschland
  • Konnektivität zu vielen weiteren Standorten
  • NNI-basierte Verbindungen zu zahlreichen Netzbetreibern für eine nahezu globale Abdeckung
  • Breites Angebot aus starkem Security-Portfolio, WAN und LAN Services sowie verschiedenen Paketen
  • Abdeckung von komplexen und individuellen Kundenanforderungen
  • Starke Positionierung in Vertrieb, Marketing und Netzbetrieb
  • Klar strukturiertes Netzwerk-Portfolio sowie Konzentration auf Innovationen
  • Strategische Planung und Umsetzung von Portfolio-Upgrades

Stärken im Bereich Value Added Network Services:

  • Mehrwert-Netzwerkdienste wie UCC mit globaler Verfügbarkeit in Kombination mit WAN Services auf Basis konsistenter SLAs
  • Überwachung von Qualität und Sicherheit durch beste und neueste Technologien sowie NOCs
  • Breites Portfolio bestehend aus Netzwerkdiensten in Kombination mit cloudbasierten Anwendungen, Application Performance Management, IP-Telefonie, etc.
  • Höchster Marktanteil mit einer starken Position und hohem Cross-Selling-Potenzial für Mehrwertdienste

Stärken im Bereich Mobility 4G-5G Services:

  • Deutsche Telekom als führender Mobilfunkanbieter in Deutschland
  • Fundiertes Know-how im Bereich 5G-Technologie
  • Einer der führenden Provider von Managed SD Network Services und Enterprise Mobility Services
  • Technisch integriertes sowie kombiniertes Angebot
  • Optimierungen und Weiterentwicklungen der Mobility Services auf Basis von SDN-Technologie
  • Erkennung der Bedarfe einzelner Mobilitätskunden

Report downloaden

Connectivity-Lösungen

News zu weiteren Studien und Reports