Laut Analystenreport ist die Deutsche Telekom Leader in den Bereichen Vision/Strategie, Impuls/Stabilität sowie Service/Support.
ISG

T-Systems in UK gleich sechsmal führend bei „SD-Network Solutions & Services“

“T-Systems ist in Großbritannien und Europa flächendeckend vertreten und bietet Lösungen für alle Anforderungen an die Enterprise Connectivity. Damit nimmt das Unternehmen eine führende Position im Wettbewerbsumfeld bei der Erbringung von IT- und Telekommunikationsdienstleistungen ein.” – ISG 2019 Report
Kontakt
Henning Heinrich
Henning Heinrich

Head of Marketing Strategy & Planning and Influencer Management

T-Systems wurde von ISG zum "Software Defined Network Leader in UK" ernannt

T-Systems, der ICT-Dienstleister des Deutsche Telekom Konzerns, wurde von der Information Services Group (ISG), einem weltweit führenden Technologieforschungs- und Beratungsunternehmen, zum führenden Anbieter von Software Defined Networking (SDN) in UK ernannt.
Laut dem ISG Provider Lens™ Report "Network - Software Defined Solutions and Services" für das Vereinigte Königreich wird T-Systems in sechs Kategorien als führend eingestuft: Managed WAN Services, SDN Transformation Services (Consulting & Implementation), Mobile Network (4G/5G) Additional (non-core) Services, SDN Security Services, SD Network Technologies Suppliers (Core), sowie SD Network Technologies (Mobile to Edge). In ihrer Marktanalyse hat ISG insgesamt 50 führende Netzwerkanbieter in Großbritannien und Nordirland verglichen.
Die Experten von ISG loben die leistungsfähigen Managed WAN Services und die fundierten Kenntnisse bei der Migration von Legacy Systemen im Bereich Software-defined Networking (SDN). T-Systems betrachte eine ausgezeichnete Konnektivität als Grundlage der Digitalisierung an und baue daher seine SD-Netzwerke weiter aus. Laut ISG ebnet der Telekommunikationskonzern damit auch den Weg, um sich als bedeutender „5G-Player“ zu etablieren. Darüber hinaus bietet T-Systems Unternehmen eine einzigartige Kombination aus IT-Sicherheit und Telekommunikationssicherheit als Kernkompetenz an. Auch der "Mixed-Bag-Ansatz" von T-Systems bei der Integration verschiedener Technologien führender Anbieter führte dazu, dass ISG das Telekommunikationsunternehmen zum sechsmaligen Marktführer im Anbietervergleich für UK ernannt hat.
Logo ISG

Stärken im Bereich „Managed WAN Services“:

  • Ein leistungsstarker Managed WAN-Anbieter in Großbritannien mit fundierten Kenntnissen bei der Migration auf softwaredefinierte Netzwerke aus Altsystemen
  • Umfangreiches Angebot an Managed Services zur Unterstützung von Transformationsprozesses
  • Modernste Technologien, hervorragendes Engineering und schnelle Umsetzung
  • Integrierte Sicherheitsebene für alle Managed Services
  • T-Systems plant kurzfristig ein robustes Dashboarding-System einzuführen
  • Das Unternehmen bietet Kunden eine größere Transparenz durch vollständigen Zugang zu Analysefunktionen

Stärken im Bereich „Software Defined Network Transformation Services (Consulting & Implementation)“:

  • Kundenzentrierte Transformationspraktiken mit umfassendem Beratungsangebot
  • Analyse von Kundenanforderungen nach Migration in eine SD-Umgebung
  • Umfassende Beratung spielt bei Digital-, Cloud- und Sicherheitslösungen eine entscheidende Rolle
  • Signifikante Erfolge im Bereich Banking Financial Services and Insurance (BFSI)

Stärken im Bereich „Mobile Network (4G/5G) Additional (non-core) Services“:

  • In Großbritannien und Europa flächendeckend vertreten – mit Angeboten zu Lösungen für alle Anforderungen an die Enterprise Connectivity
  • Förderung der Kundenagilität durch ganzheitliches „Wrap-Around“-Angebot
  • Strategische Organisationsreform zur Steigerung des Wachstums – mit Fokus auf projektbasierte Teams

Stärken im Bereich „Software Defined Network Security Services“:

  • Eine einzigartige Kombination aus IT-Sicherheit und Telekommunikationssicherheit als Kernkompetenz von Unternehmen
  • Mixed-Bag-Ansatz zur Integration verschiedener Technologien führender Anbieter gemäß den Kundenanforderungen
  • Dedizierte Einrichtungen für die Rund-um-die-Uhr-Überwachung
  • Funktionale Virtual War-Rooms (um Cyberangriffe zu verhindern)
  • Einrichtungen zur Gefahrenabwehr, einschließlich eines globalen Netzwerks von Honeypots, europäischen CERT-Einheiten und einem 24/7 SOC

Stärken im Bereich „SD Network Technologies Suppliers (Core)“:

  • Angebot von Spitzentechnologien wie 5G-Campus-Netzwerke und maßgeschneiderte digitale Lösungen, um neue Funktionen in Unternehmensnetzwerken zu ermöglichen
  • Innovativer beratungsorientierter Ansatz in 5G-Campusnetzen mit Pre-Sales- und Strategieberatung
  • Implementierung von führenden Digital-, Sicherheits- und Cloud-Lösungen in Unternehmensnetzen

Stärken im Bereich „Software Defined Network Technologies (Mobile to Edge)“:

  • ISG Analysten betonen: “Das umfangreiche Leistungsportfolio von T-Systems wird von Unternehmenskunden in ganz Europa und mehreren anderen internationalen Märkten genutzt. Es umfasst 180.000 Standorte über mehr als 2.500 Netzwerke. Mit einer signifikanten Abdeckung in mehr als 180 Ländern und Gebieten verfügt das Unternehmen über mehr als 2.400 globale PoPs, von denen die Hälfte in Europa liegt”

Connectivity-Lösungen

News zu weiteren Studien und Reports