Celulose Irani: SAP® S/4HANA als Basis für IoT und Industrie 4.0
Celulose Irani S.A.
„T-Systems hat uns mit langjähriger Erfahrung und tiefgreifendem Know-how in der Implementierung von SAP® S/4HANA überzeugt. Wir sind froh, mit einem Partner zu arbeiten, der globale Leistungsfähigkeit und Kompetenz im Umgang mit großen, komplexen Projekten beweist.“
Odivan Cargnin, CFO von Celulose Irani S.A.

SAP® S/4HANA als Basis für IoT und Industrie 4.0

Als der drittgrößte Verpackungshersteller Brasiliens sich dazu entschied, die digitale Transformation anzugehen, war schnell klar: Die ideale Basis dazu bietet SAP® S/4HANA. Das intelligente ERP-System ebnet den Weg für die Erweiterung bestehender Business-Modelle, die Steuerung von Prozessen in Echtzeit und das erfolgreiche Management der stetig wachsenden Datenkomplexität. Entsprechend stand bei Celulose Irani der Umstieg auf SAP® S/4HANA an, um für IoT- und Industrie-4.0-Projekte auf einen stabilen digitalen Kern für Echtzeit-Simulationen und datengestützte Entscheidungen zu setzen.

Sichere Implementierung mit viel Erfahrung

Für den Umstieg vom alten System auf SAP® S/4HANA brauchte Celulose Irani einen zuverlässigen, erfahrenen Partner, der auch globale, komplexe Projekte zuverlässig betreuen kann. Mit T-Systems fand das brasilianische Unternehmen genau so eine Unterstützung. Die enge Verbindung zu SAP, das Technologie-Know-how und die Implementierungskompetenz überzeugten den Verpackungshersteller schnell, die Transformation in die Expertenhände von T-Systems zu geben. In der ersten Umsetzungswelle setzten alle Verantwortlichen gemeinsam das Projekt auf Basis von Best Practices auf und definierten die wichtigsten neuen Positionen. Wann immer Celulose Irani wichtige Entscheidungen treffen musste, wurde das Team umfassend von T-Systems beraten und konnte so zeitig weiter voranschreiten. So gelang der Live-Gang planmäßig und in höchster Qualität – ohne den laufenden Betrieb zu beeinträchtigen.

Komplexität sicher beherrschen

Die Implementierung war aufgrund der zahlreichen involvierten Module besonders komplex. Von der Fertigung über den Einkauf, die Buchhaltung, den Vertrieb, das Controlling, Import und Export, mussten unterschiedlichste Bereiche integriert werden. Sechs Fabriken und zwei Büros gingen gleichzeitig live und bereits am dritten Betriebstag löste SAP® S/4HANA das alte System reibungslos ab. Eine Punktlandung, die nur aufgrund enger Zusammenarbeit und der langjährigen Erfahrung von T-Systems gelang. Mit der neuen technologischen Basis geht Celulose Irani nun innovative Wege: Industrie 4.0 und IoT-Projekte stehen auf dem Plan. Darüber hinaus werden in einer zweiten Umsetzungswelle weitere Module in SAP® S/4HANA integriert, unter anderen Asset Management, Instandhaltung, neue Analytics-Lösungen und strategische Planungstools. Schon jetzt profitiert das brasilianische Unternehmen von einer höheren Produktivität, transparenteren Informationen und einer verbesserten Entscheidungsgrundlage.
Video
Odivan Cargnin, CFO of Celulose Irani, explains why the company decided to implement the S/4HANA management system and choose T-Systems as provider.

Details zur Referenz Celulose Irani S.A.

  • Celulose Irani ist ein brasilianischer Zellstoff- und Papierhersteller
  • Das Unternehmen wurde 1941 von Familien des Bundesstaates Rio Grande do Sul in Brasilien gegründet.
  • Über die Jahre etablierte der Betrieb sich zum drittgrößten Verpackungshersteller Brasiliens.
  • Mit stetigem Wachstum stiegen die Anforderungen an das ERP System und die alte Lösung konnte nicht mehr mithalten.
  • Suche nach einem System, das nicht nur die aktuellen, sondern auch künftige Herausforderungen des Unternehmens meistern kann und die digitale Transformation ideal unterstützt.
  • Unterstützung der Innovationsvorhaben in Richtung Industrie 4.0 und IoT.
  • Professionelle Migrationsabwicklung ohne Störung des laufenden Betriebs.
  • Umfassende Beratung und Bereitstellung eines erfahrenen, flexiblen Teams für die Vor-Ort-Betreuung während des Projekts.
  • Suche nach langfristiger Partnerschaft für mehrere aufeinanderfolgende Innovationswellen.
  • Einführung von SAP® S/4HANA durch die Experten von T-Systems Brasilien.
  • Migrationsbegleitung von der Planung über die Vorbereitung bis hin zur Umsetzung mit erfahrenen Spezialisten und Rundum-sorglos-Paket für den Kunden.
  • Anwendung von Best Practices aus vorangegangenen Projekten und Nutzung der langjährigen Erfahrung und intensiven Partnerschaft mit SAP.
  • Integration diverser Module aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen, beispielsweise Einkauf, Produktion, Vertrieb, Buchhaltung, Controlling, Import, Export und viele mehr.
  • Gleichzeitiger Go-Live in sechs Fabriken und zwei Büros ohne Störung der betrieblichen Abläufe.
  • Planung einer zweiten Umsetzungswelle für weitere Module und Innovationen.
  • In-Memory-Technologie ermöglicht Echtzeit-Einblicke ins Business, Echtzeit-Zugriffe auf KPIs und unterstützt schnellere und bessere Entscheidungen.
  • Schnelle und flexible Verarbeitung und Nutzung großer Datenmengen.
  • Kosteneinsparungen aufgrund höherer Produktivität und schnellerer Prozessabläufe.
  • Eine eindeutige gemeinsame Datengrundlage (Single Point of Truth) für alle Abteilungen vermeidet Unterschiede in Datenergebnissen.
  • Zukunftsfähige Aufstellung des Unternehmens mit SAP® S/4HANA für Industrie 4.0 und IoT-Projekte.
Kontakt
info.security[at]t-systems.com
T-Systems International GmbH

Verwandte Lösungen