Logo CORPUS SIREO
„Mit der ,Salesforce Sales Cloud‘ und gemeinsam mit unserem strategischen Partner T-Systems haben wir einen ersten wichtigen Meilenstein erreicht, um CORPUS SIREO in das digitale Zeitalter zu führen.“
Ralph Günther, ehem. CEO, CORPUS SIREO Holding GmbH

CORPUS SIREO: Mehr Kundennähe und Geschwindigkeit durch die Sales Cloud als zentrales CRM

CORPUS SIREO hat mit der Einführung von Salesforce.com den Weg in die Digitalisierung eingeschlagen. Die Optimierung der Kundenbeziehung als hochsensibles Gut steht hierbei neben der massiven Flexibilitäts- und Effizienzsteigerung entscheidend im Vordergrund.
Corpus Sireo und T-Systems
Friederike Buchheister, ehem. IT-Chefin bei Corpus Sireo, im Interview

Kunden von CORPUS SIREO sollen die Zusammenarbeit mit CORPUS SIREO als herausragendes Erlebnis wahrnehmen. Dazu gehört neben der persönlichen Kundenbindung vor allem auch die extrem schnelle Reaktion auf jegliches Anliegen und die sofortige präzise Auskunftsfähigkeit immer und überall. Die bislang eingesetzten fünf unterschiedlichen CRM-Systeme sollen daher durch eine moderne, zentrale Cloud-Lösung ersetzt werden. T-Systems implementiert die Salesforce Sales Cloud mit den ersten beiden Modulen des Kontaktmanagements und des Acquisition Tools mit übergeordnetem Reporting und Berichtswesen. Der Betrieb erfolgt im Hochsicherheitsrechenzentrum von T-Systems in Frankfurt. CORPUS SIREO wird die Plattform für die Automatisierung weiterer Prozesse, jedoch vorrangig für die gesamtheitliche Entwicklung eines agilen und flexiblen cloudbasierten Systems für die Real-Estate Company der Zukunft nutzen. In strategischer Partnerschaft mit der T-Systems und der Telekom Deutschland besteht eine Kooperationsvereinbarung zur Erstellung eines Vermarktungskonzeptes für das Endprodukt mit der Intention der Eruierung von geeigneten Vertriebskanälen. 

AUF EINEN BLICK

  • Salesforce Sales Cloud aus der sicheren Cloud von T-Systems
  • Neues Kontaktmanagement und Acquisition Tool für alle Mitarbeiter
  • Übergreifendes Reporting für schnelle Auswertungen in Echtzeit
  • Mobiler Zugriff jederzeit und überall auf das zentrale CRM-System
  • Realisierung von Standard- und branchenspezifischen Features
  • Digitalisierung aller CRM-Prozesse von Kundenpflege bis Kaufvertrag
  • Hohe Arbeitserleichterung dank der Reduktion manueller Tätigkeiten
  • Verbesserung der Effizienz in der Zusammenarbeit
  • Möglichkeit der Umsatzsteigerung, da mehr Projekte in derselben Zeit zum Erfolg geführt werden können
  • Mehr Kundennähe, schnellere Reaktionsfähigkeit auf Kundenanliegen
  • Option auf gemeinsame Geschäftsmodelle von CORPUS SIREO und T-Systems durch das Ausschöpfen von Synergien
  • Perspektivische Ausweitung der Plattform auf die gesamte Prozesslandschaft von CORPUS SIREO, insbesondere zur Automatisierung der immobilienspezifischen Abläufe über die gesamte Wertschöpfungskette
  • Strategische, exklusive Partnerschaft zwischen T-Systems und CORPUS SIREO bei Vermarktungsaktivitäten für das neue „Real-Estate CRM-System“

Details zur Referenz CORPUS SIREO

  • CORPUS SIREO betreut für Unternehmen, Versicherungen und Banken europaweit Immobilien im Wert von etwa 16,3 Mrd. Euro
  • Der Konzern ist an 11 Standorten mit knapp 570 Mitarbeitern vertreten
  • Mit Blick auf den Mehrwert von Immobilien-Portfolios oder Einzelobjekten werden Komplettlösungen für die Akquisition, das Management und die Vermarktung angeboten
  • Der ganzheitliche Ansatz in der Immobilienberatung reicht von der Analyse über den Ankauf und das wertoptimierende Management bis hin zum Verkauf
  • Lange Reaktionszeiten in der Kundeninteraktion mindern die Schlagkraft und Servicequalität
  • Betrieb von fünf älteren, heterogenen und voneinander unabhängig eingesetzten CRM-Systemen
  • Dezentrales Kontaktmanagement
  • Unzureichender mobiler Zugriff auf die Kundendaten
  • Kontaktpflege in MS-Outlook ohne Integration von Exchange
  • Hoher manueller Aufwand beim Management von Accounts, Kontakten sowie An- und Verkäufen
  • Innovationsberatung durch die Digital Division von T-Systems
  • Ablösung der fünf CRM-Systeme durch die Salesforce Sales Cloud als zentrale CRM-Lösung
  • Realisierung der Module „Account- und Kontaktmanagement“, „Acquisition Tool“ und übergeordnetes Reporting
  • Implementierung weiterer Tools wie „Salesforce for Outlook“, „Mobile App“ und „Visitenkartenscanner“
  • Implementierung, Migration und Betrieb durch T-Systems im sicheren Rechenzentrum von T-Systems in Frankfurt am Main
  • Transparenz: Zentrale, homogene Cloud-Lösung ermöglicht 360-Grad-Blick auf alle Account- und Kundeninformationen in Echtzeit
  • Geschwindigkeit: Kürzere Reaktionszeit auf An- und Verkaufsaktivitäten, schnellere Abschlüsse
  • Umsatz: Mehr Leads können gleichzeitig zum Erfolg geführt werden
  • Aufwand: Höhere Produktivität durch Wegfall vieler manueller Tätigkeiten
  • Mobilisierung: Zugriff auf alle CRM-Daten zu jeder Zeit und überall
Kontakt
info.security[at]t-systems.com
T-Systems International GmbH

Best Practice: CIO Talk
Friederike Buchheister, CIO bei Corpus Sireo, eines der größten Asset-Management-Unternehmens Europas, über Cyber-Defense, die Rolle des IT-Providers für den Angang neuer Geschäftsfelder und darüber, warum Partnerschaft immer komplementär sein muss.

Zum Interview

Verwandte Lösungen