Referenz Quehenberger Logistics
Logo Quehenberger Logistics
„Wir haben in enger Zusammenarbeit mit T-Systems einen großen Mehrwert zu geringen Mehrkosten geschaffen. Der neue Service trägt maßgeblich zur Kundenbindung bei, was bereits heute zu spüren ist.“
Hermann Költringer, Managing Director für Key Account Management und Business Development Transport, Quehenberger Logistics

Mit Roambee on Tour für mehr Transportsicherheit und Kundenbindung

Quehenberger Logistics senkt mit der Shipment & Asset Monitoring-Lösung von T-Systems auf Basis von Roambee-Technologie die Risiken des Diebstahls und Zeitverzugs signifikant.
Quehenberger Logistics ist in vielen Supply Chains wichtiger Branchen wie Textil, Pharma, Automotive, Verbrauchsgüter, Retail, Elektrogeräte uvm. heute der gesetzte Full-Service-Logistikpartner. Zuverlässig und nach individuellem Bedarf transportiert Quehenberger Logistics die Waren intermodal über Länder sowie Kontinente hinweg und hält auch riesige eigene Warenlager für seine Kunden vor. Schwerpunktregionen bilden Zentral- und Osteuropa. Doch auf vielen Transportrouten lauern Kriminelle, die es systematisch auf die wertvolle Fracht abgesehen haben. Auch unkalkulierbare Zeitdiebe wie Zollabwicklungen gehören zu den ständigen Reisebegleitern. Quehenberger Logistics hat nun gemeinsam mit T-Systems seine Digitalisierungs- und Automatisierungsstrategie zusätzlich auf den Bereich Transportsicherheit appliziert. Der Logistikspezialist konnte dadurch nicht nur das Diebstahlrisiko gegen Null treiben, sondern zugleich einen großen Mehrwert bei der Kundenbindung schaffen. Zum Einsatz kommt Shipment & Asset Monitoring powered by Roambee, eine von T-Systems realisierte Tracking- und Monitoring-Lösung mit präzisem Zuschnitt auf die speziellen Anforderungen von Quehenberger Logistics.

Quehenberger Logistics reagiert jetzt proaktiv

Die an der Fracht angebrachten und mit Sensorik ausgestatteten Bee-Geräte melden in Echtzeit alle wichtigen Werte wie Standort, Temperatur, Manipulation, Luftfeuchtigkeit, Licht, Lageänderung, Druck und Bewegung. Bei Abweichungen von den vorab definierten, erlaubten Werten erhält der Transportverantwortliche im Kontrolltower von Quehenberger Logistics eine Alarmmeldung. Zum Beispiel, wenn ein Container zu lange an einem Standort verweilt, wenn bei Medikamenten die Temperaturen steigen oder wenn kostbare Textilien den von Dieben eingeschlagenen Weg zu nehmen drohen. Die Verantwortlichen müssen sich nicht mehr auf Aussagen der Transporteure verlassen, sondern haben die Fakten auf dem Bildschirm und können sofort Gegenmaßnahmen einleiten bzw. den Kunden informieren. Im nächsten Schritt wird die smarte Lösung in das Gesamtsystem von Quehenberger Logistics integriert, sodass sie die Transportwege und -daten automatisch übernehmen kann; ohne doppelten Eingabeaufwand. Quehenberger Logistics profitiert von der persönlichen Beratung und sicheren Gesamtlösung aus der Hand von T-Systems. Logistik-Kunden profitieren von noch mehr Transparenz, Sicherheit und künftig einem noch aussagekräftigeren Kundenportal bei ihrem bevorzugten Logistikpartner: Quehenberger Logistics.
Kontakt
info.security[at]t-systems.com
T-Systems International GmbH

Verwandte Lösungen