Logo VDM Metals
„Als weltweit tätiger Spezialist ist der schnelle und unkomplizierte Zugriff auf Daten und Informationen eine wichtige Grundvoraussetzung für effiziente Prozesse und langfristigen wirtschaftlichen Erfolg.“
Mathias Voss, SVP IT, VDM Metals Group

VDM Metals: IP-VPN für stabile und sichere Vernetzung

Die VDM Metals Group aus dem nordrhein-westfälischen Werdohl produziert Nickellegierungen für die Öl- und Gas-, Automobil- und die chemische Industrie weltweit. Dank eines performanten und skalierbaren Wide Area Network (WAN) auf MPLS-Basis (Multiprotocol Label Switching) von T-Systems kann der Halbzeughersteller seine internationale Expansion sorgenfrei vorantreiben.
Sie gelten als zentrales Nervensystem. Trotzdem gibt es immer noch Unternehmen, die ihr eigenes ICT-Netzwerk stiefmütterlich behandeln. Professionelles Netzwerkmanagement? Fehlanzeige! Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Analysten von TechConsult aus dem August 2017. Und das, obwohl ein Viertel der Teilnehmer erkannt hat, „dass die Problemanfälligkeit des eigenen Netzwerkes ein Niveau erreicht hat, das die ordentliche Erfüllung von Geschäftsprozessen bedroht“.
Der weltweit aktive Werkstoffhersteller VDM Metals hingegen hat die erfolgskritische Bedeutung eines performanten Unternehmensnetzwerkes längst erkannt – und gehandelt. Um seine internationale Expansion sorgenfrei vorantreiben zu können, beauftragte er T-Systems mit dem Aufbau und Betrieb eines länderübergreifenden, hochperformanten WAN (Wide Area Networks) auf MPLS-Basis (Multiprotocol Label Switching).

Klare Service Level Agreements und skalierbare Bandbreiten

Innerhalb von nur zwölf Monaten baute T-Systems für die VDM Metals Group ein IP-VPN auf. 14 weltweite Standorte von den USA und Kanada über Deutschland und Europa bis China wurden ans neue Unternehmensnetzwerk angeschlossen. Um die maximale Datenübertragung zu erreichen, mussten zunächst noch einige Firewalls und Switches erneuert werden. Nun läuft der Datenverkehr über das WAN stabil, die Bandbreiten haben sich auf bis zu 20 MBit/s verdoppelt. Dabei ist T-Systems seine globale Präsenz und Erfahrung aus rund 3.600 vergleichbaren VPN-Projekten zugute gekommen. Über seinen MPLS-Backbone hat der ICT-Provider bereits über 100.000 Anschlüsse realisiert.
Die VDM Metals Group verfügt jetzt über ein stabiles, hochperformantes Unternehmensnetzwerk. Geschäftskritische Anwendungen sind jederzeit weltweit verfügbar, ob in der Produktion oder im Vertrieb. Zudem hat das Edelstahlunternehmen nun mehr Transparenz über die Auslastung seines Netzes. Und das Wichtigste: Das Unternehmen verfügt nun über einen erfahrenen Anbieter, der das WAN Ende-zu-Ende betreibt – inklusive proaktiver Entstörung, etwa bei Routerausfällen. Die VDM Metals Group kann sich wieder ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Details zur Referenz VDM Metals

  • Gegründet 1930
  • Zentrale in Werdohl (Nordrhein-Westfalen)
  • 20 Standorte in Nordamerika, Westeuropa, Asien und Australien
  • Weltmarktführer für Nickellegierungen und hochlegierte Sonderedelstähle
  • rund 2.000 Mitarbeiter erwirtschaften 889 Millionen Euro Jahresumsatz
  • Aufbau eines gemanagten, hochperformanten WAN
  • Anschluss von 14 weltweiten Firmenstandorten ans Netzwerk
  • Betrieb und Entstörung des Unternehmensnetzwerkes – von Ende zu Ende
  • Erhöhung der Bandbreiten ohne zusätzliches Hardware-Invest
Die weltweiten Produktions- und Vertriebsstandorte der VDM Metals Group wurden mit der deutschen Zentrale über ein WAN auf MPLS-Basis (Multiprotocol Label Switching) vernetzt:
  • Stabile, sichere und erweiterbare IP-VPN-Lösung von T-Systems
  • Bandbreiten-Skalierung allein durch Software-Konfiguration
  • Datenübertragung nach klar definierten Serviceklassen
  • Full Managed Service mit Ende-zu-Ende Verantwortung
  • Proaktive Fehlererkennung und Beseitigung durch T-Systems
  • Hohe Verfügbarkeit geschäftskritischer Applikationen
  • Bandbreiten lassen sich an jeweiligen Bedarf anpassen
  • Vertraglich zugesicherte Service Level Agreements (Bronze, Silber & Gold)
  • Quality of Service – Priorisierung wichtiger Anwendungen
  • Sicherer Datenaustausch dank IP-Tunneling
  • Umfassendes Netzwerk-Monitoring
  • Option für weitere WAN-Optimierung mittels Application Performance Management
Verwandte Lösungen