DB Schenker
Logistik

DB Schenker

Optimale logistische Prozesse sparen Kosten

Jetzt klicken und Prozesse interaktiv verfolgen.
Erfahren, wie bei DB Schenker ein Smartphone für transparente Logistik sorgt. 
Logistische Prozesse sind für Transport- und Logistikdienstleister DB Schenker eine große Herausforderung – aufgrund des zunehmenden Straßenverkehrs, der Emissionsschutzauflagen sowie der Treibstoff und Strom-Preise. Statt eines aufwändigen Upgrades der heterogenen Flotten setzt das Unternehmen auf intelligente IT-Prozesse.

Prozessoptimierung schafft Transparenz: Mobile Logistics Cost Management

Die verblüffend einfache Lösung: ein Smartphone optimiert logististische Prozesse. Das mobile Gerät kann ohne Installationsaufwand in jedem Fahrzeug mitgeführt werden. Eine App erfasst während der Fahrt wichtigen Daten wie Geschwindigkeit, Benzinverbrauch, Stillstandzeiten etc. Diese werden an eine zentrale Plattform übermittelt. Mit diesem Mobile Logistics Cost Management lassen sich auf diese Weise Prozesse optimieren, denn es ist ein gezieltes Echtzeit-Monitoring der Flotte möglich – und damit eine flexible und schnelle Reaktion auf Verbrauchsverhalten, Fahrstile und zeitliche Einflüsse, wie z. B. Stillstandszeiten.

IT-Prozesse sparen Kosten, schonen die Umwelt

Die Vorteile der Prozessoptimierung liegen auf der Hand: die effiziente Fahrweise reduziert den Kraftstoffverbrauch erheblich. Damit unmittelbar verbunden werden der CO2-Ausstoß minimiert und die damit verbundenen Kosten, wie CO2-Zertifikate und Kompensationsmaßnahmen gesenkt.
Zusätzlich führt die vollständige transparente Dokumentation der Routen zu einem nachhaltigerem Routenmanagement, Fahrzeugeinsatzplanungen und Dispositionen. Die Folge: Logistische Prozesse werden verbessert und transparent.

Kontakt
info.security[at]t-systems.com
T-Systems International GmbH

Beratungstermin
Wir bringen Sie näher an Ihre Kunden.

Zum Special

Die passende Lösung