T-Systems Use Cases: Mit Einsatz und Erfahrung zum Top-Ergebnis: Entdecken Sie hier unsere Projekte.
Bei Fehlfunktionen drohen teure Maschinenschäden und Produktionsausfälle.
Pfannenberg

Bei Fehlfunktionen drohen teure Maschinenschäden und Produktionsausfälle

In Schaltschränken muss konstant eine Temperatur von 35 Grad herrschen. Bei Fehlfunktionen drohen teure Maschinenschäden und Produktionsausfälle. Klimatisierung und Prozesskühlung helfen, dies zu vermeiden. Die Kühlgeräte von Pfannenberg der eCOOL X-Serie lassen sich in die Prozesse von Anwendern einbinden und über die Cloud aus der Ferne überwachen.

Die Herausforderung

  • Hohes Schadensrisiko, wenn die Klimatisierung in Kühlgeräten beeinträchtigt ist oder ausfällt
  • Vermeidung einer sinkenden Produktivität
  • Reduzierung von teuren Servicetechniker-Reisen
  • Optimierung der Kontrolle von Kühlgeräten
  • Verbesserung des Kundenservice
  • Innovationsschub im Sinne von Industrie 4.0

Die Lösung

  • Auslesen von Messdaten, z. B. der Temperatur im Schaltschrank und Drehzahl der Lüfter, Kontrolle der Kühlgeräte
  • MODBUS-Schnittstelle für die Einbindung des Kühlgeräts in die Maschinen- und Prozessabläufe
  • M2M-Mobilfunkverbindung
  • Datenspeicherung und -auswertung im sicheren, ISO-zertifizierten Rechenzentrum
  • Automatische Benachrichtigung des Servicetechnikers bei Störungen

Der Kundennutzen
Abruf des Anlagenzustands über das Internet jederzeit per PC, Laptop, Tablet und Smartphone
Schnelle Reaktion auf Störfälle und Reduzierung von Ausfallzeiten
Möglichkeit der präventiven Wartung durch automatische Datenanalyse und -auswertung
Konstante Temperaturkontrolle verhindert eine Schädigung der verbauten Halbleiter
Einsparung von manuellen Kontrollen und Reisen zum Maschinenstandort
Kühlgeräte sind via Mobilfunk mit der Cloud der Dinge vernetzt
Kontakt
info.security[at]t-systems.com
T-Systems International GmbH