Ein Arzt mit Tablet, im Hintergrund verschwommen zwei weitere Personen

Wie gelingt ein patientenzentriertes Ökosystem?

Die Zukunft im Gesundheitswesen hängt von sicheren digitalen Grundlagen ab. Gestalten Sie diese jetzt mit uns.

On-Demand Webinar – Gesundheitswesen

Warum Digital Health?

200 Mrd. Euro

könnten sich durch KI jährlich im europäischen Gesundheitssystem sparen lassen1

20 %

der ärztlichen Leistungen könnten 2025 durch KI ersetzt werden2

510 Mrd. Euro

soll der Gesamtmarkt Digital Health 2025 umfassen – rund 145 % mehr als 20203

57 %

sehen Bürokratie als größte Herausforderungen bei der Einführung digitaler Technologien4

  • 1 

    Deloitte: The socio-economic impact of AI in healthcare

  • 2 

    Roland Berger: Digitalisierung im Gesundheitswesen

  • 3 

    DeviceMed: Digitalisierung und Gesundheit

  • 4 

    Statista: Herausforderungen bei der Digitalisierung von Gesundheitsorganisationen in Europa

Neue Chancen mit Telemedizin 

Animiertes Bild zeigt Verbindungsketten zwischen Krankenschwestern, dem Arbeitsplatz, Ärzten etc.; Bild mit Verlauf

Digital Health ermöglicht einen sicheren und schnelleren Datenaustausch, beschleunigte Prozesse und verbessert die medizinische Diagnose-Qualität. Bei Kliniken und Forschungsinstitute kommt etwa KI zum Einsatz, um Patienten gezielter zu behandeln. So lassen sich zum Beispiel die Anzeichen für Krebs in MRT-Aufnahmen besser erkennen, Therapien früher starten. Überregionale Plattformen wie Telehealth 360 helfen dabei, indem sie eine Datengrundlage für die Analyse liefern. Digitale Lösungen wie der elektronische Arztbrief verringern Bürokratie, da Ausdrucke auf Papier sowie Postversand unnötig sind.

Whitepaper: Smarther Health - Wir werden zum CEO unserer Gesundheit

Wie verbessern Sie die Customer Experience und entwickeln neue Lösungen für die Gesundheitsbranche? Lernen Sie, wie Sie Prozesse automatisieren, Akteure der Gesundheitsbranche vernetzen und für eine transparente Kommunikation sorgen.

Wie formt Cloud das Gesundheitswesen?

Zwei Ärzte bewerten eine MRT-Aufnahme auf einem Tablet

Um ihre digitale Transformation vorantreiben und auf künftige Entwicklungen reagieren zu können, benötigen Unternehmen die richtige IT-Infrastruktur – performant, skalierbar, kosteneffizient. Vernetzung ist ein Kernelement des Gesundheitswesens der Zukunft. Plattformen verbinden Arztpraxen, Kliniken und deren Stationen, Forschungs-Organisationen, Krankenkassen und Verbände, auch über Ländergrenzen hinweg. Der standortübergreifende Informationsaustausch ermöglicht digitale Gesundheitsanwendungen und individuellere, effizientere Behandlungen – die Public Cloud bietet hierfür die Grundlage.

Mehr erfahren

Wie lassen sich Health-Daten schützen?

Hand haelt Smartphone mit einer Person, die ein Herz haelt. Drumherum transparente Icons und Graphen.

Gesundheitsdaten zählen zu den sensibelsten Informationen. Sie zu schützen, hat für Unternehmen oberste Priorität – im Interesse ihrer Patienten, aber auch in ihrem eigenen. Denn mangelhafter Datenschutz kann rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Gleichzeitig verfügen viele Akteure in der Gesundheitsbranche nicht über die Kapazitäten, um eine Private Cloud aufzubauen, die ihnen die gleiche Flexibilität und Wirtschaftlichkeit wie die Public Cloud bietet. Die Telekom Healthcare Cloud bietet ihnen diese Vorzüge – datenschutzkonform und sicher.

Mehr erfahren

T-Systems’ Stärke in Digital Health

Arzt haelt Tablet aus dem digital leuchtend medizinische Zeichungen und Graphen herauskommen.
  • Mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Bereitstellung von IT-Lösungen im Gesundheitswesen
  • Optimaler Datenschutz und DSGVO-Konformität
  • Mehr als 1.500 Security-Experten und ein eigenes Cyber Defense Center
  • Über 700 Spezialisten aus den Bereichen E-Health, Klinik, IT und Telematik
  • 350 KIS-Implementierungen, 100 Kliniken im Cloud-Betrieb, Implementierung von internationalen E-Rezepten
  • Agile Entwicklung von Telehealth-Anwendungen, Apps und Portallösungen nach dem Open-Source-Prinzip

Digital Health Enabler: Unsere Erfolgsgeschichten 

Noch mehr zu E-Health und Digitalisierung

Das Morgen gemeinsam gestalten

Fast 1 Mrd. Euro könnten die Ausgaben für das digitale Gesundheitssystem 2025 weltweit schätzungsweise betragen.⁵ Wo stehen Sie bei Ihrer Digitalisierung? Wir beraten Sie gerne. Sprechen Sie uns an.
Besuchen Sie t-systems.com außerhalb von Germany? Besuchen Sie die lokale Website für weiterführende Informationen und Angebote für Ihr Land.