Trendthemen SIP Security und SD-WAN als Expertenseminare von T-Systems.
Details

EXPERTENSEMINAR SIP SECURITY

Sichere Telefonie im All-IP-Zeitalter

SIP-Anschlüsse erfordern neue Sicherheitskonzepte. Lernen Sie im Expertenseminar mehr über:
  • Individuelle Sicherheitsanforderungen bei SIP-Anschlüssen
  • Mögliche Angriffsszenarien und praxisgerechte Schutzmaßnahmen
  • Unterschiede von Sicherheitskonzepten auf Carrier- und Kundenebene
  • Zentrale und dezentrale SIP Security

SIP-Spezialwissen für VoIP- und Security-Verantwortliche

Das alte Telefonnetz, das PSTN, ist bald Geschichte. Künftig nutzt auch die Sprache das IP-basierte Netz. Doch was bedeutet die Umstellung auf Voice over IP (VoIP) und SIP-Anschlüsse für die Sicherheit der Telefonie? Wenn Sie diese Frage als Fachentscheider beschäftigt, liefert Ihnen das Expertenseminar „SIP Security – Sichere Telefonie im All-IP-Zeitalter“ genau die richtigen Antworten. In der eintägigen Veranstaltung erklären SIP-Experten von sapiens42InfoCom und T-Systems, inwieweit die Sprachkommunikation durch die IP-Umstellung sicherer wird – aber zugleich auch angreifbarer. Auch die Unterschiede zwischen Internet-Telefonie und Carrier-IP-Telefonie sind längst noch kein Allgemeinwissen und daher Thema im Seminar.

Abwägen zwischen Sicherheit und Kosten

Wichtiger Schwerpunkt des Seminars: Mit welchen Maßnahmen können Unternehmen ihre SIP-Anschlüsse angemessen absichern? Und wann lohnen sich welche Ansätze – auch angesichts ihrer Kosten? So können Unternehmen ihre Telefonie je nach Sicherheitsanforderung auf bestimmten Strecken verschlüsseln. Als VoIP-Schutzwall zwischen Firmennetz und öffentlichem Telefonnetz haben Unternehmen ebenfalls die Qual der Wahl: zwischen Session Border Controllern verschiedener Hersteller, die extra für den Schutz von Sprachkommunikation ausgelegt sind, oder z.B. den integrierten Sicherheitsfunktionen in Business-Routern. Oder SIP Security besser gleich als Managed Service? Und nicht zuletzt hängen Kosten und Sicherheit der Telefonie-Infrastruktur davon ab, ob diese lokal oder zentral ausgelegt ist.
Zum Seminar
  • Vom PSTN zum SIP Trunk – Was bedeutet das für die IT-Sicherheit?
  • SIP Security in  Carrier-Infrastrukturen
  • Marktsituation SIP Services und Session Border Controller (SBC)
  • Können Business Router eine SBC-Alternative sein?
  • Empfehlungen und Beispiele für praxisgerechtes SIP Security Design
Für wen sind die SIP-Security-Expertenseminare geeignet?
  • Fachentscheider, Betreiber und Einkäufer für Sprach- und Datennetze sowie Telefonanlagen bzw. PBX- / UC- / UCC-Plattformen
  • Verantwortliche für die VoIP- / IP-Migration und SIP / IT Security
  • Technisch orientierte Verantwortliche für Kommunikations- und Geschäftsprozesse
Die Agenda finden Sie hier.
Bitte beachten Sie: Die Expertenseminare sind exklusiv für Kunden von T-Systems. Bei Fragen helfen wir gerne weiter. Schreiben Sie uns eine Mail an expertenseminare@t-systems.com.