Auf Messen und Events stellt T-Systems smarte Lösungen und Dienstleistungen aus seinem Portfolio vor.
Details

53. BME Symposium für Einkauf und Logistik

14.-16. November 2018 | Berlin

Einkaufsentscheider, Supply Chain Manager und Logistiker aus ganz Europa treffen sich Mitte November in Berlin. Hier findet mittlerweile zum 53. Mal das BME Symposium statt. Organisiert wird dieser dreitägige Fachkongress vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. Auch T-Systems ist unter den Ausstellern vertreten und präsentiert Lösungsansätze für die Transformation bestehender SAP SRM-Landschaften nach SAP S/4HANA und SAP Ariba.
Europas größter Einkaufskongress steht in diesem Jahr unter dem Motto „Transformation jetzt!“. Der Launch von SAP S/4HANA, als Nachfolgeprodukt der SAP Business Suite, geht natürlich nicht spurlos am SAP Supplier Relationship Management (SRM) vorbei. Bis 2025 müssen SAP-Anwenderunternehmen auch ihre SAP SRM-Landschaft migrieren; denn dann schließt das Wartungsfenster der SAP ERP Suite. Die Strategie des Walldorfer Softwarekonzerns in Sachen Beschaffungsprozesse ist eindeutig: Die Zukunft von SAP SRM liegt in SAP S/4HANA Sourcing & Procurement und in manchen Fällen in Kombination mit cloud-basierten SAP Ariba-Lösungen.

Simply Shifting SRM?! Aber wohin und wie?

Unter dem Slogan „Simply Shifting SRM“ zeigt T-Systems auf dem 53. BME Symposium für Einkauf und Logistik mögliche Lösungsansätze für eine Migration bestehender SAP SRM-Landschaften nach SAP S/4HANA und SAP Ariba auf.
Dabei stehen Fragen im Mittelpunkt wie:
  • „Wie kann ich meine komplexen SAP SRM Prozesse in die Zukunft transferieren?“,
  • „Kann ich meine Anforderungen mit dem SAP S/4HANA Digital Core abbilden oder benötige ich SAP Ariba Komponenten?“
  • „Wie sehen meine Prozesse in der Zukunft aus? Benötige ich hybride Ansätze?“ oder
  • „Welche Möglichkeiten bietet SAP S/4HANA Procurement? Wo liegen die Grenzen und wo neue Möglichkeiten?“.
Der ICT-Provider hat dazu gemeinsam mit dem Partner apsolut GmbH verschiedene Transformationspakete entwickelt, mit denen Unternehmen, die SAP SRM im Einsatz haben, ihre optimale Ende-zu-Ende Zielarchitektur finden. Mit einem umfassenden Beratungsangebot begleitet T-Systems ihre Kunden dabei, das bestmögliche Migrationsszenario zu identifizieren, abhängig vom Komplexitätsgrad der bestehenden SAP SRM-Landschaft.

apsolut und T-Systems: Gemeinsam für eine sichere Transformation Ihrer SAP SRM-Landschaft

apsolut und T-Systems haben bereits viele SAP SRM-Projekte erfolgreich zusammen umgesetzt. Mit den neuen Transformationspaketen kombinieren die beiden SAP-Partner ihre Fachexpertise: SAP-basiertes Einkaufs-Know-how gepaart mit langjähriger Transformationskompetenz nach SAP S/4HANA und in die Cloud!