News

T-Systems zum achten mal als Leader im Gartner Magic Quadrant Data Center Outsourcing and Hybrid Infrastructure Managed Services, Europe 2018

18.06.2018

Zum achten Mal in Folge gehört T-Systems zu den Leadern des Gartner Magic Quadrant für Data Center Outsourcing (DCO) und Hybrid Infrastructure Managed Services (HIMS) in Europa.
Gartner Magic Quadrant für Outsourcing-Services Das achte Jahr in Folge zählt T-Systems zu den Leadern.
Im aktuellen Magic Quadrant bewertet Gartner 20 führende Service Provider hinsichtlich der Bereitstellung gemanagter Datacenter Services. T-Systems hat seine Position behauptet und gehört das achte Jahr in Folge zu den Leadern für Managed Infrastructure und Outsourcing Services in Europa. Damit positioniert sich die Telekom-Tochter erfolgreich neben Mitbewerbern wie IBM, DXC Technology, Atos und Accenture.

Null-Fehler-Strategie für zuverlässige Outsourcing Services

Im Report bewertet Gartner die Bereiche Data Center Outsourcing, Hybrid Infrastructure Managed Services, Mainframe Services, ERP-Hosting, Data Center Transformation und Edge Data Center Managed Services. Zudem stehen Services für Private Cloud, Cloud-Migration sowie gemanagte Infrastrukturen im Fokus.
Gartner Studie
Gartner Magic Quadrant Data Center Outsourcing and Hybrid Infrastructure Managed Services, Europe. Das achte Jahr in Folge zählt T-Systems zu den Leadern.
T-Systems ist davon überzeugt, dabei unter anderem von einer strikten Null-Fehler-Kultur zu profitieren, die zuverlässige Services garantiert. „Die erneute Leader-Position ist eine Bestätigung für unsere Arbeit. Wir werden Großkunden und mittelständische Unternehmen auch in Zukunft mit optimalen Betriebsprozessen sowie höchster Effizienz und Datensicherheit unterstützen“, sagt François Fleutiaux, Leiter der IT-Division und Vorstandsmitglied von T-Systems. „Diese Outsourcing-Expertise macht uns zu einem der führenden Anbieter am Markt und überzeugt auch unsere Kunden – das zeigt u. a. der aktuelle Deal mit den Sparda-Banken.“

Zukunftsweisende Szenarien – von Hybrid- bis Multi-Cloud

Auch der kontinuierliche Ausbau des Hybrid- und Multi-Cloud-Angebotes ist eine Stärke von T-Systems. „Wir richten unser Portfolio konsequent an den Anforderungen unserer Kunden aus. Diese sehen sich derzeit mit einer wachsenden Komplexität der IT-Umgebung konfrontiert. Daher konzentrieren wir uns auf eine Managed-Cloud-Strategie, die die einfache Bereitstellung und nahtlose Verknüpfung unterschiedlicher Cloud-Modelle in hybriden, aber auch Multi-Cloud-Szenarien ermöglicht“, so Fleutiaux.