News

Der Komplettschutz aus der Cloud

17.03.2016

Einfacher können sich Unternehmen nicht gegen Viren, Würmer und Hacker aus dem World Wide Web schützen. Mit Internet Protect Pro bietet T-Systems seinen Kunden eine Security-Lösung, die sofort installiert und aktiviert werden kann.
Internet Protect Pro schützt Benutzer auf jedem Gerät an jedem Standort gegen Bedrohungen aus dem Internet.
Hacker agieren immer trickreicher und greifen nach Netzwerken und Servern auch softwaregesteuerte und vernetzte Geräte wie smarte Türschlösser oder Fitnesstracker an. Neue Angriffsformen brauchen neue Abwehrtechniken, da Perimeterschutz (äußerliche Schutz- und Kontrollmaßnahmen) allein zu kurz greift.

Echtzeitanalysen von Cyber-Angriffen

Hier kommen Big-Data-Analysen in Echtzeit ins Spiel. Sie analysieren das Verhalten von Daten im System und erkennen Verhaltens- oder Zustandsanomalien. Einfach gesagt: Wenn 10.000 Daten an der Kreuzung links abbiegen, ein Datum dagegen nach rechts, dann könnte das ein Indiz dafür sein, dass etwas nicht stimmt. Moderne Sicherheitslösungen erkennen dieses verdächtige Datum und blockieren die Weiterfahrt. Intelligente Lockfallen wie „Honeypots“ ködern potenzielle Angreifer von Firmennetzwerken mit augenscheinlich interessanten Daten oder Systemen, ziehen die Hacker gezielt an und machen sie handlungsunfähig. 
Best of the Day – Tag 4
Wie Digitalisierung hilft, das Reiseerlebnis zu verbessern, für mehr Wachstum sorgt, bessere Geschäftsmodelle ermöglicht und warum Digitalisierung Sicherheit braucht.

Einfacher Rundumschutz gegen Cyber-Attacken

Neue Angriffsmethoden fordern neue Abwehrlösungen – und diese müssen für alle erschwinglich bleiben. Bezahlbaren und einfachen Rundumschutz gegen Cyber-Attacken stellte die Telekom gemeinsam mit dem Partner Zscaler mit Internet Protect Pro auf der CeBIT vor. Die Security-Lösung schützt jeden Benutzer auf jedem Gerät an jedem Standort gegen Bedrohungen aus dem Internet. „Wir machen Sicherheit einfach, leicht verständlich und leicht nutzbar, denn für Internet Protect Pro müssen Unternehmen keine teure Infrastruktur aufbauen. Internet Protect Pro ist ein Komplettschutz für das gesamte Unternehmen samt Filialen - weltweit“, sagte Dr. Ferri Abolhassan, Geschäftsführer T-Systems, IT-Division und Telekom Security.

Cyber-Schutzschild aus dem Netz

Internet Protect Pro verlagert die Funktionen von Firewalls, Intrusion-Protection-Systemen, Proxy-Servern sowie den Schutz vor Viren und unbekanntem Schadcode in die Telekom Cloud. Die Lösung schützt vor Cyber-Attacken und Datenlecks und blockiert die Ausführung von Schadcodes und Datendiebstahl in Echtzeit. Internet Protect Pro  isoliert verdächtige Dateien und führt sie in einer geschützten Umgebung aus. Dadurch wird weniger eigene Hardware vor Ort benötigt und es fällt kein zusätzlicher Aufwand für die IT-Administration und Konfiguration an.
Die Deutsche Telekom betreibt die Lösung von Zscaler in ihrem hochsicheren Rechenzentrum in Biere. Dort stellt sie sicher, dass Kunden- und Unternehmensdaten Deutschland nicht verlassen können. Internet Protect Pro steht noch im zweiten Quartal 2016 für eine kostenlose Testphase zur Verfügung. Ab Sommer 2016 ist die Lösung fester Bestandteil des neuen Magenta-Security-Portfolios.