News

Digital Workspace: Telekom ist spitze

22.06.2017

ISG hat die Telekom für ihre Digital Workspace Services & Solutions ausgezeichnet.
​​​​​​​
Telekom elfmal „Leader“ im Providervergleich: ISG hat die Telekom für ihre Digital Workspace Services & Solutions ausgezeichnet.
Die Telekom positioniert sich im Spitzenfeld eines neuen Anbietervergleichs der Information Services Group, dem ISG Provider Lens Germany 2017: Digital Workspaces, Mobile Strategy Consulting Services oder Arbeitsplatz-IT aus der Cloud: Die Analysten sehen Telekom in elf Marktkategorien als „Leader“. Zwei Kriterien für die gute Bewertung seien das transparente Preismodell sowie eine Beratungsleistung, die alle technologischen Aspekte umfasse, so die ISG-Marktanalysten.

Führender Anbieter für Unternehmen aller Grössenklassen

Die Ergebnisse zeigen: Die Telekom positioniert sich mit ihrem Angebot als „in der Wettbewerbsstärke am höchsten bewerteter“ Leader für Großkunden in puncto Digital Workspace Services. Dazu zählt ISG alle Dienstleistungen und Services, die sich um den digitalen Arbeitsplatz drehen: Egal, ob eine Workspace Strategie zu definieren ist, Lösungen und Betriebsdienste auszuwählen oder Geschäftsprozesse zu optimieren sind, die Telekom kristallisiere sich als insgesamt am höchsten bewerteter Anbieter für große Kunden heraus, so die ISG-Analysten. Auch für kleine, mittlere und mittelständische Firmen hat die Telekom in dieser Marktkategorie immer die passenden Beratungsleistungen und Technologien an Bord.

Topberatung für mobile Strategien

In der Kategorie Mobile Strategy Consulting oder Mobilization of Business and Processes setzt sich die Telekom unter anderem mit ihrem strategischen Consulting-Ansatz durch: Die Telekom bietet optimierte Beratungsleistungen und lässt mit Blick auf Technologien oder Richtlinien keine Wünsche offen – ob BYOD (Bring Your Own Device) oder COPE (Corporate-Owned, Personally Enabled). Zudem verbindet das Team Magenta die Expertise von Mobilfunk und Enterprise Mobility. Ein Fakt, mit dem sie als Provider auch bei großen Kunden punktet. Als Leader überzeugt der Konzern im Mobile Enterprise Consulting mit seinem eigenen strategischen Ansatz – und das bereits seit Jahren, wie ISG heraushebt.
Der Betrieb und Dienstleistungen rund um Managed Digital Workspace Services – Service Desk, Hard- und Software Maintenance, User Verwaltung, Troubleshooting, Change Management, Transition Management – landet an erster Stelle aller Anbieter. Die ISG-Analysten überzeugt die Telekom in dieser Kategorie „als einer der größten etablierten Anbieter“ und eine „starke Vision für den Cloud-fähigen Arbeitsplatz“. Für den Mittelstand biete die Telekom „ein rundes Portfolio“ an. 

Arbeitsplatz aus der Cloud

Mit Abstand gegenüber dem Wettbewerb sieht ISG die Telekom in der Kategorie Cloud Workplaces. Die standardisierten und vorkonfektionierten Arbeitsplätze aus der Cloud ermöglichen den Parallelbetrieb von Cloud- und klassischen Workplaces. Überzeugt hat die Analysten das modulare Angebot inklusive Unified Communications und die „End-to-End-Verantwortlichkeit durch eigenes Netz, Rechenzentrumsbetrieb in Deutschland.“ Die Analysten attestieren der Telekom hier „große Erfahrung, besonders bei Großprojekten“.

Social Business Transformation Consulting

Zum Beratungsangebot für Social Business & Collaboration von T-Systems und T-Systems Multimedia Solutions zählt ISG „die strategische Beratung von Unternehmen im Umgang mit dem Einsatz von Social Business Software oder ganzen Suites“. Der Einsatz von Social-Business-Software-Komponenten erfordere organisatorische Kompetenzen, technisches Know-how und Einfühlungsvermögen. Social Business Software/Services sind laut ISG häufig Cloud-basiert und erforderten eine technisch saubere und sichere Integration in die eigenen Ressourcen. T-Systems setze hier – auch dank eigener Digitalisierungsanstrengungen – Maßstäbe in Deutschland.

Erster Anbietervergleich für Digital Workspace

Die Technologieberatung ISG hat die Portfolioattraktivität und Wettbewerbsstärke der Provider auf einem Achsensystem mit vier Quadranten abgebildet: Angebote von bis zu zwanzig Providern in 15 Marktkategorien flossen in die Bewertung ein. ISG hat die Position der Anbieter dann als Product-, Market-Challenger, Follower oder Leader im Koordinatensystem bestimmt. Und das pro Marktkategorie auch im Hinblick auf Groß- oder Mittelstandskunden.
Regelmäßig führt ISG, ehemals Experton Group, auf ein spezielles Thema fokussierte Providervergleiche durch. Die Technologieberater befragen Anbieter, bewerten ihre Referenzen und Produkte, Lösungen und Services. Die Ergebnisse helfen Unternehmen dabei, den Markt zu sondieren und Provider zu identifizieren. Der Wettbewerbsvergleich zum Digital Workspace war der erste seiner Art für Deutschland.
Die Reise des Kunden in Richtung Digitalisierung
Die Reise des Kunden in Richtung Digitalisierung