News

Vorreiter in Europa

12.10.2017

Das Analystenhaus GlobalData hat die Deutsche Telekom zum zweiten Mal in Folge als Europas führenden Anbieter für Firmennetzwerke und netzbasierte IT-Dienste eingestuft.
​​​​​​​
Telekom ist führend bei netzbasierten Geschäftsdiensten.
Als Marktführer bestätigt: Die Deutsche Telekom hat in der jüngsten Unternehmensbewertung von GlobalData erneut die höchste Kategorie „Leader“ für netzbasierte Geschäftsdienste in Europa erreicht. Die Telekom überzeugte die Analysten vor allem in den Bereichen „Vision/Strategy“, „Momentum & Stability“ sowie bei „Service & Support“ und punktet besonders mit seiner globalen Netz- und Wachstumsstrategie. So heißt es in dem „Company Assessment“, die Deutsche Telekom verbinde den sicheren, stabilen, modernisierten und weltweiten Netzzugang mit Rechenzentrums- und Cloud-Infrastruktur. Ziel des Unternehmens sei es, bestmögliche Anwendungen mit flexiblen Diensten in Preissegmenten für alle Branchen anzubieten.

Zugang zu globalem Netz

Die Analysten stufen die Telekom als den etablierten Anbieter für Netzwerk- und Kommunikationsdienste in Deutschland ein, der den heimischen Markt in wichtigen Segmenten dominiert. Auch die Wachstumsstrategie des Unternehmens überzeugt GlobalData. Hierbei hebt das Analystenhaus einerseits die Investitionen in die Partnerschaft mit British Telecommunications sowie in das Geschäft der Telekom-Tochter T-Mobile USA hervor. Dank dieser erhalte sie Zugang zu einem globalen Netz. Gleichzeitig bewerten die Analysten die Strategie der Telekom positiv, auf Partnerschaften und Zusammenschlüsse wie die FreeMove-Alliance und ngena zu setzen. Ambitioniert, aber auf dem richtigen Weg lautet das Urteil von GlobalData zudem in Bezug auf das Vorhaben, Dienste nahtlos und integriert bereitzustellen. Dieses Ziel werde der Konzern schneller erreichen als seine Mitbewerber.

Stärkere Termintreue, zufriedene Kunden

Auch im Bereich Service und Support punktet die Telekom. Hier heben die Analysten etwa den Start von Techniker-Terminen an Samstagen sowie stärkere Termintreue hervor. Ebenso den Rollout der integrierten Vertriebs- und Service-App in zuletzt sechs Landesgesellschaften. Zudem, so GlobalData, sorge die zukunftsträchtige Arbeit an „Zero Outage“, also der absoluten Fehlerfreiheit im Netzbetrieb, für höhere Kundenzufriedenheit.
Competitive Index – Business Services Europe
Infografik der GlobalData: Competitive Index – Business Services Europe
Die Technology Group von GlobalData ist 2016 aus einem Zusammenschluss von Current Analysis und weiteren Analystenhäusern entstanden. Zuletzt hatten die Analysten die Branche im Februar 2017 für Firmennetzwerke und netzbasierte IT-Dienste in Europa untersucht. Auch hier war die Telekom als Marktführer hervorgegangen.