Zwei Ärzte analysieren Daten auf einem Bildschirm

KAGes

Umstellung des Krankenhausinformationssystems

So schnell wie möglich

Ein Krankenhaus ohne jegliche Informationen zu Patientendaten, der Zimmerbelegung, dem OP-Management oder sonstiger medizinischer und pflegerischer Aufzeichnungen? Einfach nicht möglich. Genau darum ist die Umstellung von Krankenhausinformationssystemen (KIS) eine gewaltige Herausforderung. Und wenn die komplette Umstellung nicht schrittweise, sondern gleich in einer Nacht passieren soll, braucht es echte Experten. So war es dann auch im Falle der Steiermärkischen Krankenanstaltengesellschaft m.b.H (KAGes).

Der Kundennutzen

  • Durch geteilte Betriebsmodelle fallen z.B. keine doppelten Bereitschaftskosten an
  • Betriebsverantwortung der Produktivumgebung wird in enger Abstimmung gemeinsam durch KAGes und T-Systems wahrgenommen
  • Große SAP-Basis-Erfahrung von T-Systems
  • Know How-Transfer durch Vor Ort-Anteil eines T-Systems-Mitarbeiters im Betriebsteam der KAGes

Statt schrittweise in Richtung Zukunft zu laufen, hat die KAGes den großen Sprung gewagt

Günter Gössinger, Service Delivery Manager bei T-Systems Austria

Die Herausforderung

  • Hohe Verfügbarkeit und stabiler Betrieb der SAP-Applikation im medizinisch pflegerischen Bereich
  • Unterschiedliche Betriebsmodelle zwischen KAGes und T-Systems erstellen
  • Performance und Antwortzeiten
  • Am Puls der Zeit bleiben und innovative Technologien aufgreifen

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktanfrage!

Gern stellen wir Ihnen den passenden Experten zur Seite und beantworten Ihre Fragen rund um Planung, Implementierung und Wartung Ihrer Digitalisierungsvorhaben.

Die Lösung

  • Remote-Unterstützung nach vereinbarten Betriebsmodellen und -zeiten (alle Non-Office Zeiten/Wochenenden werden von T-Systems Mitarbeitern abgedeckt)
  • Hardware-Refresh alle 3 Jahre
  • T-Systems Mitarbeiter sind bei Bedarf vor Ort beim Kunden zur zeitnahen Abstimmung mit dem und Unterstützung des KAGes-Systembetriebs
  • Regelmäßige Backup/Restore Tests

Über die KAGes

Die Steiermärkische Krankenanstalten-gesellschaft mbH (KAGes) steht zu 100% im Eigentum des Landes Steiermark. Ihre unternehmerische Kernaufgabe ist die Errichtung und der Betrieb von Landeskranken-anstalten im Land Steiermark und deren Führung. Rund um die Uhr bieten die Landes-krankenhäuser hilfesuchenden Patienten flächendeckend ein hohes Niveau an medizinischen und pflegerischen Leistungen. 

Zur Website

Digital zum Erfolg mit T-Systems

Digitalisierung ist allgegenwärtig und verändert alles. Zur Gestaltung der Zukunft braucht es einen zuverlässigen Anbieter für digitale Services.

Zu unseren Lösungen
Besuchen Sie t-systems.com außerhalb von Switzerland? Besuchen Sie die lokale Website für weiterführende Informationen und Angebote für Ihr Land.