Lösung

Systeme kontrolliert verbinden mit dem Integrationsserver

Alle Daten dort wo sie gebraucht werden

Die Basis für einen optimalen Krankenhausbetrieb unter medizinischen und ökonomischen Gesichtspunkten wird massgeblich dadurch gelegt, dass alle notwendigen Daten der einzelnen Abteilungen und Funktionsbereiche im Krankenhausinformationssystem zusammengeführt werden. Damit wird es möglich, diese Daten an den Orten im Krankenhaus zur Verfügung zu stellen, an denen Sie benötigt werden.

Der Interface Manager for Healthcare

  • verwaltet, konfiguriert und überwacht sämtliche Informationsprozesse über eine Applikation – von jedem beliebigen Arbeitsplatz aus. Auch eine Überwachung durch eine mobile App ist möglich.
  • verfügt über Kommunikationsadapter für alle häufig genutzten Kommunikationsstandards (HL7, HCM, XML, WEB-Services, FTP, HTTP(S), u. a.) und hat eine offene Programmierschnittstelle (API) für die Anbindung spezifischer Konnektoren, Adapter sowie Verarbeitungsmodule. Somit ist eine hohe Flexibilität bei der Einbindung Ihrer bestehenden IT-Systeme gegeben.
  • passt sich bei Änderungen der HCM-Schnittstelle des führenden SAP-Systems durch eine Modifikation der hinterlegten Formatbeschreibung automatisiert an.
  • sorgt für eine automatische Fehlererkennung und unterstützt bei der Problembeseitigung.
  • ist eine reine Java-Anwendung – unabhängig von Plattformen und Lizenzen Dritter. Es handelt sich um eine offene, verteilte und skalierbare Architektur mit Lastverteilung.
  • bündelt als Enterprise Service Bus (ESB) sämtliche Kommunikationsprozesse im Krankenhaus.
  • vereinfacht durch Parallelbetrieb auch komplexe Migrationen.

Use Cases