Cloud

Ihr Unternehmenserfolg liegt in der Cloud

Cloud-Computing - ein häufig erwähnter Begriff, nicht nur  innerhalb der IT Branche.  Es hat sich von einem Trend hin zu einem wesentlichen Wettbewerbsvorteil innerhalb der gesamten Wirtschaft entwickelt. Das Speichern von Informationen in externen Rechenzentren, das Nützen von Programmen, die nicht auf dem lokalen Computer installiert sind sowie das Arbeiten mit virtuellen Maschinen entscheiden heute, wie die unternehmerische Zukunft morgen aussehen wird.   

Was genau ist Cloud Computing?

Cloud Computing bezeichnet die Verlagerung von lokaler IT-Infrastruktur in abstrahierte IT-Landschaften (die sogenannte Cloud), die in ausgelagerten Rechenzentren liegen. Dabei werden nicht nur hardwarebasierte Leistungen (Rechenkapazität, Datenspeicher, etc) ausgelagert, sondern auch Softwareprogramme. Der Zugriff auf diese IT-Landschaften erfolgt durch Netzwerke, wie etwas das Internet oder auch ein frmeninternes Intranet.

Vorteile von Cloud-Computing

Cloud-Computing bietet eine Reihe von betriebswirtschaftlichen Vorteilen, deren Effekte zu einem Großteil sofort sichtbar werden.

Die IT-Infrastruktur eines Unternehmens muss an absolute Spitzenauslastung und an den Regelbetrieb gleichzeitig angepasst sein. Diese Flexibilität ist durch Cloud Computing schnell umsetzbar, da skalierbare Rechenleistungen, Softwarepakete und Speicherkapazitäten angeboten werden können.
Cloud Services bieten Teams die Möglichkeit völlig zeit- und ortsunabhängig zusammenzuarbeiten. Filesharing in der Cloud, ohne Kompatibilitätsprobleme zwischen verschiedenen Betriebssystemen und ohne Zeitverzögerung, sowie mobile cloudbasierte Kommuikationslösungen steigern gleichzeitig die Effizienz.
Cloud Computing hilft Ihnen aktiv Kosten zu sparen. Sowohl Hardware als auch Software werden so zu dynamischen Ressourcen. Beide liegen nämlich in der Cloud.
Cloud Computing erleichtert es Mitarbeitern flexible Arbeitszeitmodelle und Home-Office anzubieten. Dabei steht der sichere und flexible Zugang zu benötigten Daten im Zentrum.
Datenverluste sind dank Cloud Computing so gut wie kein relevantes Thema mehr. Cloud-Nutzer können Daten jederzeit mithilfe der Cloud wiederherstellen oder nutzen diese direkt als Speicherort.
Gleichzeitig werden seitens des IT-Dienstleisters Profis beschäftigt, um den höchsten Grad der Sicherheit sicherzustellen. Viele kleinere Betriebe könnten sich einen derart hohen Security-Standard nicht selbst leisten.
Wenn IT-System zum stehen kommen, geht meist gar nichts mehr. Durch eine Absicherung über die Cloud sind Sie jedoch schnell wieder handlungsfähig.

Wachstumsmotor Cloud Computing

Cloud Computing steigert die Flexibilität Ihres Unternehmens, senkt die Kosten für die IT und schützt gleichzeitig vor Datenverlust und Systemausfall. Zusätzlich können. Das unternehmensrelevante Wachstumspotenzial liegt in der Cloud. Ergreifen Sie es rechtzeitig, um der Digitalisierung von Unternehmensprozessen nicht hinterher zu laufen, sondern um diese aktiv für Ihre Zukunft zu nutzen.