Virtuelle Darstellung von medizinischen Symbolen

Interacct

Neue Wege für kleine Helden

Medizinische Web-Plattform für Kinder

Interacct erleichtert und verbessert österreichweit die ambulante Versorgung und Betreuung junger Krebspatienten nach einer Blutstammzelltransplantation. Die Hauptaufgabe von INTERACCT besteht darin, die Kommunikation der Patienten und Ärzte zu verbessern, und somit lebensgefährliche Komplikationen schneller erkennen zu können.

Traditionelle E-Health Plattformen mit Entertainment Elementen

Nahaufnahme eines Arztes mit Stethoskop um den Hals, der auf einem Tablet tippt. Ein Gesicht ist nicht erkennbar.

Das Projekt vereint traditionelle E-Health Plattformen mit Entertainment Elementen, die durch das Softewaresystem Microsoft Kinect eine spielerische Rehabilitation und gleichzeitig die Messung des Genesungszustandes von Kindern ermöglichen. Durch Avatare können die kleinen Patienten Personen steuern, Berufe ausüben, ihre medizinisch notwendigen Informationen über Vitalwerte und Gefühle in einem Tagebuch festhalten und sogar kindgerechte Erklärungen über die eigenen Laborwerte erhalten. Es ist auch möglich, dem behandelnden Arzt eine Nachricht zu hinterlassen.

Gamification für die Therapie

Damit die Betreuung und Genesung auch  Spaß macht, arbeitet eine Gruppe von WissenschaftlerInnen, DesignerInnen, KünstlerInnen und ÄrztInnen daran, diese Webseite möglichst bunt, lustig und spannend zu gestalten. Kinder können dann entweder direkt eingeben, wie es ihnen geht, spannende Spiele spielen, oder mit anderen Kindern in einer virtuellen Kinderwelt kommunizieren.

Kontakt & Beratung

Neugierig geworden? Für alle Fragen rund um E-Health helfen wir Ihnen gerne weiter.