Ein weiblicher und ein männlicher Stahlarbeiter blicken auf eine Gießereianlage.

BR Matozinhos migriert SAP-Landschaft auf AWS

T-Systems hat die SAP-Umgebung des Gießereibetriebs ohne Ausfallzeiten auf Amazon Web Services umgestellt

Mit AWS die SAP-Services nutzen

Logo BR Matozhinos

Die Partnerschaft zwischen T-Systems und BR Matozinhos begann bereits vor langer Zeit mit einem SAP-Hosting- und Servicevertrag. Der langjährige gemeinsame Erfolg und die kontinuierlich hohe Service Qualität von T-Systems überzeugten BR Matozinhos, diese Partnerschaft auch im Rahmen des Ausbaus neuer Geschäftsfelder weiterzuführen. 

Da T-Systems die bestehende IT-Umgebung des brasilianischen Gießereibetriebs kennt, konnte das Team einen sicheren Migrationsplan anbieten, der ganz auf das Business von BR Matozinhos zugeschnitten war. Zudem verfügte das Team von T-Systems über umfassendes Vorwissen der AWS Services.

Der Kundennutzen

Gemeinsam mit AWS kann T-Systems seinem Kunden BR Matozinhos hervorragende Dienstleistungen anbieten, die auch Tools und Prozesse für Störungsmanagement, Change-Management und Kapazitätsplanung umfassen.
 

Die Herausforderung

Eine Stahlarbeiterin in einem blauen Anzug hält ein Tablet in der Hand.

2017 stand die SIFCO Gruppe vor einem Carve-Out-Prozess und so musste die SAP-Struktur für die Einzelfirmen der Gruppe aufgespalten werden. Zwar wurden die technologischen Anforderungen beibehalten, aber BR Matozinhos benötigte eine Überprüfung von Hardware-Kapazität, Lizenzierung und Dienstleistungen. BR Matozinhos wandte sich deshalb an seinen IT-Partner T-Systems, um eine neue, maximal leistungsfähige Infrastruktur aufzusetzen. Diese sollte sich nicht nur flexibel an Veränderungen des Geschäfts anpassen, sondern auch zugleich die IT-Kosten senken.

Die Prioritäten des Kunden wie Verfügbarkeit, Leistung, Flexibilität und Preis führten dazu, dass T-Systems, Advanced Consulting Partner von AWS, eine komplett cloud-basierte Lösung vorschlug. Bei der Neugestaltung der IT-Infrastruktur mussten die bestehenden Administrationsdienste – Überwachung, Kostenmanagement, Betriebssysteme, SAP-Basis, Backup-Lösungen und Netzwerkadministration – weiterhin dem bestehenden hohen Qualitätsniveau entsprechen.

Als langjähriger Partner hat uns T-Systems stets exzellenten Service geboten und das technische Support-Team verfügt über umfassendes Vorwissen bezüglich unserer IT-Umgebung. Wir bei BR Matozinhos wussten, dass das ausschlaggebend dafür ist, um die Migration unserer bisherigen IT-Umgebung Richtung Cloud Computing ohne Auswirkungen auf unser Geschäft und unsere Benutzer durchzuführen. Darüber hinaus sind wir sicher, dass die Entscheidung für AWS uns auf die nächste technologische Stufe gehoben und uns auf die zahllosen bevorstehenden Veränderungen in der Branche vorbereitet hat.

André Luiz Nascimento Azevedo, IT-Leiter, BR Matozinhos

Die Lösung

Eine virtuelle Grafik der Cloud, von der Linien auf eine Weltkarte abgehen.

Während der Umsetzung des Projekts zeigte T-Systems, dass es möglich ist, die SAP-Umgebung auf Amazon Web Services umzustellen und dabei die gleichen Anforderungen beizubehalten, die bereits auf der firmeneigenen Plattform bestanden. Dafür implementierte T-Systems einige Verfahren und automatisierte Skripte, sodass die bestehenden Vertragsbestimmungen und SLAs auch in der Cloud erfüllt werden können.

Das Projekt umfasste die Migration der gesamten SAP-, DEV-, QA- und PRD-Umgebung. Die Lösung basiert auf den Plattformen der Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2), Amazon Elastic Block Store (Amazon EBS) für Produktionsvolumen und Virtual Private Cloud. Außerdem wurde Amazon Simple Storage Service (Amazon S3) zum Speichern von Backups genutzt. 

Mehr zum Thema

Die Ausfallzeit hält allen Kundenansprüchen stand

Nach dem Einrichten von Servern und Speichereinheiten in der Region Virginia (USA) bestand die größte Herausforderung darin, die Daten bei möglichst geringen Ausfallzeiten zu migrieren. SAP ist für BR Matozinhos immer rund um die Uhr erreichbar. Zu den Kundenanforderungen gehörte außerdem, Auswirkungen sowohl auf die Entwicklungsteams als auch auf die Produktion weitestgehend zu vermeiden. Dafür stellte T-Systems eine leistungsfähige Verbindung zwischen dem Unternehmen und AWS her, die eine schnelle und transparente Migration der Daten ermöglichte. 

Das Projekt umfasste außerdem zwei hochverfügbare VPNs am Standort von BR Matozinhos – von zwei verschiedenen Anbietern. T-Systems entwickelte einen Proof of Concept, um die Lösung vorab zu testen und sicherzustellen, dass die Ausfallzeit allen Kundenansprüchen standhält.

SAP läuft bei BR Matozinhos nun seit Juni 2019 auf AWS und hat seitdem eine 100-prozentige SLA-Verfügbarkeit erreicht. Nach dieser positiven Erfahrung mit einer cloud-basierten Lösung bei BR Matozinhos bin ich sicher, dass wir immer wieder auch neue Lösungsansätze abseits von SAP finden können.

João Alexandre Fernandes, T-Systems Service Delivery Manager für BR-Matozinhos

Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Gern stellen wir Ihnen den passenden Experten zur Seite und beantworten Ihre Fragen rund um Planung, Implementierung und Wartung Ihrer Digitalisierungsvorhaben. Sprechen Sie uns an!

SAP-Services in der AWS-Cloud nutzen

Die Migration der SAP-Dienste von der firmeneigenen Plattform auf AWS ist auch unter Beibehaltung der gleichen Anforderungen möglich. T-Systems zeigt, wie.

Zum integrierten Ansatz

Über BR Matozinhos

BR Matozinhos ist ein brasilianischer Gießereibetrieb mit langjähriger Erfahrung in der Herstellung vieler Grauguss- und Sphäroguss-Teile. Darüber hinaus liefert der Betrieb Fertigerzeugnisse für eine Vielzahl von Industrien: darunter der Bereich erneuerbare Energien, führende Bauunternehmen, Bergbauunternehmen und die Agrarindustrie. 

Zur Website des Kunden

Besuchen Sie t-systems.com außerhalb von Austria? Besuchen Sie die lokale Website für weiterführende Informationen und Angebote für Ihr Land.