Mann mit Tablet vor einem Förderband mit Roboterarm

Die Zukunft der Produktion

Die intelligente Fabrik vernetzt Fertigungsprozesse und Logistik

Mit Digital Manufacturing die Weichen stellen

200 Milliarden Euro – so hoch schätzen die Strategieberater von McKinsey in Deutschland das Wachstumsplus bis 2025 ein, wenn Unternehmen auf das Konzept der Smart Factory setzen. Allein diese Dimension verdeutlicht bereits: Nur, wer seine Fabriken intelligent vernetzt und digital ausrichtet, wird seine Wertschöpfung weiter optimieren können. Die Lieferketten und Produktionsverbünde sind so komplex, dass dies kein Unternehmen mehr allein umsetzen kann. Die Fertigungsunternehmen gehen den Weg in der Regel Schritt für Schritt. T-Systems steht dabei mit digitalen Lösungen und Kompetenzen an Ihrer Seite.

Klare Strategie für sichere Transformation

Geschäftsmann zeigt Geschäftsfrau etwas auf einem Tablet-Bildschirm in einer Fertigungshalle

Schneller und flexibler auf die immer individuelleren Kundenwünsche eingehen, Reduktion von Ausfallzeiten, hohe Auslastung, Prozessoptimierung und Kosteneinsparungen – all das und noch mehr ist durch die Transformation in Richtung digitaler Fertigung möglich. Allerdings brauchen Unternehmen beim Aufbau intelligenter Fabriken eine klare Strategie. Gerade auf der Planungsebene müssen alle Informationen durchgängig bereitstehen – dabei helfen wir unseren Kunden.

Digital Manufacturing – mehr als nur automatisierte Produktion

Produktionsmanager in Fertigungshalle schaut auf ein Tablet

Erst wenn eine Prozesskette durchgängig optimiert ist, kann die Smart Factory ihre Intelligenz voll ausspielen. Deshalb blicken wir für Sie immer über den Tellerrand der Produktion hinaus. 
Basis für alle Anwendungen ist eine sichere Infrastruktur, die wir mit 5G-Campus-Netzen und Edge Computing bieten. Damit sind schnelle und sichere Verbindungen in Echtzeit gewährleistet.

Augmented & Virtual Reality-Lösungen für die Wartung und das Tracking & Tracing des Materialbestandes bis zur Anomalie-Erkennung und Optimierung des gesamten Produktlebenszyklus sowie das Datenmanagement aus der Cloud und die Echtzeit-Analyse großer Datenmengen ermöglichen eine vorausschauende Produktion.

Vernetzung in der digitalen Fabrik

Produktions- und Logistikqualität verbessern, mehr Transparenz und Flexibilität erreichen, oder Produktionskosten senken – mit intelligentem Daten-Management.


Professionelle Systemintegration

Dank der Integrationskompetenz von T-Systems können Sie Ihre bestehenden Vernetzungen und IT-Landschaften weiter nutzen, bereits digitalisierte Prozesse übernehmen und Schritt für Schritt neue Funktionen aufbauen und optimierte Prozesse umsetzen. State-of-the-Art-MES-Systeme bilden die Grundlage für eine schnelle Einführung und einen professionellen Rollout.

Predictive Maintenance in Manufacturing

Studie: Kundenbedürfnisse, Entscheidungswege und der Status quo von Technologien für vorausschauende Instandhaltung. (PDF, 2,1 MB)

Zukunft der Produktion

Arbeitender Industrieroboter in einer digitalisierten Fabrik

Wie von Geisterhand bewegen sich die fahrerlosen Transportwagen völlig frei durch die Fabrikhalle uns liefern den nötigen Nachschub an Bauteilen zu den Produktionsmitarbeitern. Alles geht schneller und effizienter. Oder mit einem anderen Wort: intelligenter. Automobilunternehmen und -zulieferer wie Magna Steyr in Graz setzen deshalb, unterstützt von T-Systems, voll auf die Transformation zur Smart Factory. So können sie flexibler agieren, ihre Auslastung besser steuern und Zeitdruck erfolgreich begegnen.

Ihr Weg in die smarte Fabrik

Lassen Sie sich von anderen inspirieren

Digitalisierung in der Produktion

Entscheider der Industrie über Herausforderungen der digitalen Produktion: Anwendungsbeispiele und Ergebnisse im Überblick

Wir begleiten Sie

T-Systems begleitet die Unternehmen Schritt für Schritt auf dem Weg zur digitalen Fabrik:

In vielen Unternehmen gibt es den Wunsch zu digitalisieren. Häufig sind auch schon zahlreiche Ideen vorhanden – doch die konkreten Handlungsschritte sind nicht immer klar. T-Systems hilft Ihnen, den Fokus genau auf die Dinge zu richten, die Ihrem Unternehmen wirklich helfen werden. Dazu gehört zum einen eine ausführliche Beratung durch unsere Experten in allen Aspekten der Digitalisierung. Hilfreich ist in jedem Fall auch ein Workshop, in dem wir gemeinsam mit Ihnen die passenden Lösungen entwickeln und ebenfalls über das Design der Geschäftsmodelle sprechen.

Dann geht es bereits in die Praxis: Beim Proof of Concept wird ein konkreter Anwendungsfall umgesetzt, um die Lösungsmöglichkeit für Ihr Unternehmen richtig bewerten zu können. Im Anschluss erfolgen der Rollout mit der passenden Ende-zu-Ende-Lösung sowie Betrieb und Service der gewünschten Anwendungen.

Ganz wichtig: Damit ist unsere Unterstützung für Sie noch lange nicht beendet. Denn selbstverständlich optimieren wir die laufenden Prozesse ständig weiter, treiben die Transformation voran und bieten zusätzliche Service-Maßnahmen für Ihr Unternehmen. 

Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Gern stellen wir Ihnen den passenden Experten zur Seite und beantworten Ihre Fragen rund um Planung, Implementierung und Wartung Ihrer Digitalisierungsvorhaben. Sprechen Sie uns an! Telefonisch erreichen Sie uns werktags von 8 bis 17 Uhr.

Unsere Webinare

Besuchen Sie auch unsere zahlreichen Experten-Webinare zu verschiedenen Themen.

Erfahren Sie mehr über den integrierten T-Systems-Ansatz

Die Fabrik der Zukunft baut auf Vernetzung. Wir betrachten Ihr Unternehmen daher immer gebündelt auf allen relevanten Ebenen. Um die verschiedenen Systeme miteinander zu verbinden, analysieren wir die Wertschöpfungskette vollständig. Wir führen eine Wertstromanalyse durch und stellen die Pain Points in einer Heatmap dar. Daraus erstellen wir eine Handlungsempfehlung und leiten eine konkrete Implementierungs-Roadmap ab.

Zu unserer Strategie

Sie interessieren sich für konkrete Lösungen im Bereich Digital Manufacturing? Erfahren Sie hier mehr:

BEST PRACTICE

Sie benötigen Inspiration, was in der digitalen Produktion überhaupt möglich ist? Abonnieren Sie unser Kundenmagazin.