T-Systems-Claim-Logo
Suchen
Die Mitarbeiter hinter dem Erfolg

I make IT work: Erfolgsgeschichten unserer Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen ihre Kunden jeden Tag auf ihrer digitalen Reise. Lesen Sie hier ihre Erfolgsgeschichten!

Das sind die Mitarbeiter hinter dem Erfolg

Hinter jeder Lösung für unsere Kunden stecken unsere Mitarbeiter. Mit Wissen und Erfahrung, ihrem Elan und ihrer Motivation sorgen sie für Kundenzufriedenheit. Hier verraten sie ihre ganz persönlichen Erfolgsgeschichten. 

Viktória Varga, Ungarn: Die Umstellung auf Fernarbeitslösung für einen führenden Energieversorger

Viktória Varga

Ich unterstütze einen der führenden Energieversorger Europas als professionelle Koordinatorin des Auftragsmanagements und kümmere mich um dessen IT-Aufträge. Als die Pandemie ausbrach, mussten wir die Belegschaft des Kunden weltweit so schnell wie möglich in den Remote-Arbeitsmodus versetzen, um Geschäftskontinuität zu gewährleisten. Um die schnellste Lösung mit höchster Qualität anbieten zu können, mussten wir schnell reagieren. Doch wir haben die Bestellungen rechtzeitig geliefert, die Kundenbedürfnisse erfüllt und es dem Kunden ermöglicht, alle seine Mitarbeiter in einer Woche erfolgreich auf Fernarbeit umzustellen. Der Kunde war uns sehr dankbar und ich war froh, dass wir agil genug handeln konnten, um ihn in dieser besonderen Situation zu unterstützen.

Ralf Rauber und Jürgen Hansen, Deutschland: Topwert bei Kundenzufriedenheit aus der Telekommunikationsbranche erreicht

Ralf Rauber und Jürgen Hansen

120 Punkte in Sachen Zufriedenheit – das ist ein Traumwert, den wir in diesem Jahr von einem unserer Kunden aus der Telekommunikationsbranche in einer Umfrage erhalten haben. Und wir haben viel dafür getan! In den vergangenen zwei Jahren haben wir mit intensiver Kundenbetreuung, viel Fingerspitzengefühl, Überzeugung, Kompetenz und partnerschaftlicher Zusammenarbeit gemeinsam mit dem Kunden das Geschäft kontinuierlich aufgebaut. Zusammen setzen wir Themen wie #FacilityManagement, #ApplikationManagement, #BusinessTransformation, #DigitalBuildingTwin (ein digitaler Zwilling von Gebäuden), sowie #S4HANA um. Das ist für uns alle eine Erfolgsgeschichte und wir freuen uns darauf, sie gemeinsam weiterzuschreiben!

Tatiana Storozhenko, Russland: Der Aufbau eines In-Car Software Kompetenzzentrums für einen Automobilhersteller

Tatiana Storozhenko

In unserem sogenannten Point of Production (PoP) haben wir ein In-Car Software Kompetenzzentrum für einen Automobilhersteller von Grund auf konzipiert und aufgebaut. Unsere Kunden und unsere deutschen Kollegen freuten sich über die Zusammenarbeit mit einem sehr erfahrenen und zuverlässigen Team. Gemeinsam haben wir erfolgreich ein System mit Umgebungslichtsteuerung eines Fahrzeugs für einen In-Car Server entwickelt und ein Demonstrationsprojekt für potenzielle Kunden umgesetzt.

Die Zusammenarbeit mit unserem Kunden basiert auf Vertrauen, gegenseitiger Unterstützung und Empathie, das ist eine großartige Erfahrung. Wenn Sie einen zuverlässigen In-Car-Software-Anbieter suchen, der die funktionale Sicherheit entlang des gesamten Produktlebenszyklus unterstützt, sind wir Ihre besten Partner!

Peter Gacik, Slovakei: Umsetzung einer kundenspezifischen Monitoring-Lösungen und Automatisierungen für KONE

Peter Gacik

Die Lebens- und Arbeitssituation im Jahr 2020 hat sich verändert und unsere Kunden haben die beste Qualität unserer Dienstleistungen erhalten. Als technischer Kundenberater für KONE war ich für kundenspezifische Monitoring-Lösungen und Automatisierungen verantwortlich. 

Wir waren darauf fokussiert, funktionierende Lösungen in kurzer Zeit zu liefern, um die Pläne und die Strategie des Kunden zu unterstützen. Im Mai 2020 habe ich direkt vom Kunden eine Anerkennungsurkunde für meine langjährige hervorragende und professionelle Arbeitsweise, meinen starken Einsatz und meine Flexibilität in diesen seltsamen Zeiten erhalten. Der Leitsatz "Customer delight and simplicity drive our action" treibt mich an. Das bestätigt auch der Award "GPN WOWzers" in der Kategorie "Customer", für den ich 300 Nominierungen innerhalb 5 internationaler Standorte von T-Systems erhalten habe.

Iuliia Lukina, Russland: Unterstützung einer komplexen Projektinfrastruktur für einen Maschinenhersteller

Iuliia Lukina

Unser Team der Project Management Officers (PMO) unterstützt große Transitions- und Transformationsprojekte für viele namhafte Kunden. Die Fähigkeit über sich hinauszuwachsen und in sehr herausfordernden Umgebungen schnell und effizient zu arbeiten, hat diesem Team durchweg hohe Bewertungen eingebracht.

Unser Spezialist unterstützte eine große und komplexe Projektinfrastruktur für einen bekannten Hersteller von Molkerei- und Landmaschinen und trug maßgeblich dazu bei, das Transitions- und Transformationsprojekt voranzutreiben. Der Kunde spiegelte uns, dass alle Probleme professionell und mit minimaler Anleitung gelöst wurden und betont, dass unser Kollege ein leuchtendes Vorbild für das Projekt war. Das durchweg positive Feedback und die große Wertschätzung macht den Namen unseres Spezialisten zum Qualitätsmerkmal für unsere Kunden. Wir wollen unseren Kunden auch bei den anspruchsvollsten Aufgaben helfen und stellen uns den Problemen mit schneller Reaktionsfähigkeit, um die Ziele jedes Kunden zu erreichen. Ihre Routineaufgaben sind unsere professionellen Stärken! Ist Ihr Projektmanagement nicht klar strukturiert? Dann ist unser Service ist die beste Abhilfe!

Anna Lukácsy, Ungarn: Fokus auf die Bedürfnisse der Kunden und die Zusammenarbeit

Anna Lukacsy

Meine Leidenschaft war es immer mit Menschen zu arbeiten und ich glaube, ich habe hier meinen Traumjob als Teamleiterin gefunden. Um mein Team zu motivieren, nutze ich meine Fokuswerte: offene Kommunikation, Teamarbeit und Kundenorientierung. Ich habe ein wirklich tolles Team hinter mir und wir können uns alle aufeinander verlassen. Nichts beweist das besser als die Wertschätzung unserer Kunden. Sie schicken uns zum Beispiel unsere Lieblingspralinen. In der jüngeren Vergangenheit mussten wir uns mehr auf die Bedürfnisse unserer Kunden konzentrieren. Jemand musste die Führung für eine bessere Zusammenarbeit übernehmen – das habe in diesem Fall ich übernommen. Meine positive Einstellung hat sich auf mein Team ausgewirkt und ich bin sehr glücklich darüber, dass wir so unser Ziel erreichen konnten.

Melinda Ivett Bóday, Ungarn: Hervorragende Servicebereitstellung für den Kunden

Melinda Ivett Bóday

Es sind bereits sechs Jahre vergangen, seit ich bei T-Systems als Auftragsmanagerin angefangen habe. Ich habe mich selbst herausgefordert und verschiedene Positionen wie Professional Coordinator und Team Leader ausprobiert. Ich habe den täglichen Kundenkontakt sehr vermisst und bin deshalb Customer Solution Consultant geworden.

Als ich die Rolle übernahm, hatte dafür nur 3 Monate zum Einarbeiten Zeit, anstelle der geplanten 12 Monate.  Darum lernte ich mich während des Übergangs direkt am Arbeitsplatz ein und bin stolz darauf, dass ich meine Kunden von Anfang an unterstützen konnte. Mit hoher Professionalität und hervorragender Servicebereitstellung konnte ich sicherstellen, dass der Kunde die Änderung nicht bemerkte und das Geschäft wie zuvor lief. Nur eines hat sich geändert: Ich erhielt immer mehr Kundenkomplimente für meine Arbeit.
Es war eine Art „Sprung ins kalte Wasser“, aber ich habe die Einstellung „Keine Panik“ genutzt und mein Ziel erreicht: die Wertschätzung meiner Kunden.

Klaus Espeter, Deutschland: Kostenoptimierung für einen führenden europäischen Telekommunikationsanbieter

Klaus Espeter

In den vergangenen Monaten habe ich einmal mehr bestätigt bekommen wie wertvoll es ist, ein wirklich vertrauensvolles Verhältnis zu Kunden aufzubauen und täglich zu pflegen. Denn ohne Vertrauen hätten wir den Weg seit Jahresbeginn nicht gemeinsam gehen können: Ein europäischer Mobilfunkbetreiber hat den Vertrag für Managed Public Cloud Infrastruktur-Services mit T-Systems unterschrieben. Wir stellen nahezu die komplette Basis-IT-Infrastruktur des Kunden auf die von uns gemanagten Public Cloud Plattformen von AWS und Azure um. Neben der Konfiguration der Cloud, den Nutzerprofilen und Security-Konzepten umfasst unser Service für den Kunden auch, die Kosten im Blick zu behalten und zu optimieren: Wir bieten ihm Transparenz über sämtliche Cloudleistungen, die im Unternehmen gebucht werden. Außerdem bieten wir über dynamische Cloud-Nutzung, sowie regelmäßige Analyse und Abstimmung eine technische und kommerzielle Kostenoptimierung. Teil des Teams zu sein, das dieses für den Kunden so wichtige Projekt auch schon in den letzten Jahren angebahnt hat und für so hohe Kundenzufriedenheit gesorgt hat, macht mich stolz. Und ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit!

Leonardo Borelli, Spanien: Erstellung eines virtuellen Marktplatzes innerhalb von 24 Stunden

Leonardo Borelli

In Extremsituationen wachsen manche Menschen über sich heraus. Das war eine der schönsten Lektionen, die mir die gegenwärtige Krise geschenkt hat. Als die Pandemie begann, haben sich viele hilfsbereite Kollegen von T-Systems von zu Hause aus zusammengetan. Gemeinsam mit einer Gruppe von Mitarbeitern unseres Kunden Mercabarna entstand die Idee, einen Solidaritäts-Hackathon zu veranstalten. In zwei Tagen haben wir ein multidisziplinäres Team von mehr als 20 Personen organisiert, und in 24 Stunden ohne Unterbrechung haben wir die Solidaritätsmarktplatz-App "T-Mercabarna Solidaria" erstellt. Die hat es ermöglicht, Tonnen von Lebensmitteln an Bedürftige zu verteilen. Wenn der Motor des Herzens mit der Professionalität eines großartigen Teams kombiniert wird, können wunderbare Dinge getan werden.

Saurabh Raut, Indien: Automatisierung für ein Automobilunternehmen

Saurabh Raut

Ich wollte schon immer in einem Umfeld arbeiten, in dem neue Ideen und Ansätze eine Chance bekommen sich zu entfalten. Nachdem ich hier zwei Jahre gearbeitet habe, kann ich bestätigen, dass T-Systems Indien ein solches Unternehmen ist. Um in meinem Job erfolgreich zu sein, verbessere ich ständig meine Fähigkeiten und verstehe die Anforderungen der Kunden, um ihnen Lösungen anzubieten. Ich war sehr glücklich, als ich an einem Projekt für ein führendes Automobilunternehmen arbeiten durfte. Wenn ich mir etwas vornehme, glaube ich daran, es zu erreichen. Mit Hilfe meines Teams haben wir nicht nur ein automatisiertes System für diesen Kunden optimiert, sondern auch erfolgreich eine Funktion hinzugefügt, mit der die Service-Desk-Agenten über einen Bot per automatisiertem Anruf und SMS benachrichtigt werden. Das positive Feedback, das ich erhalten habe, ist das, was für mich als Wertschätzung zählt. Daran merke ich, dass ich auf meinem Gebiet erfolgreich bin!

Insia Zaidi, Indien: Entwicklung einer Lösung zur Verwaltung riesiger Datenmengen

Insia Zaidi

Von meinem ersten Tag bei T-Systems Indien bis heute, ist es eine Reise für mich, die ich für immer in Erinnerung behalten werde. Jeder Tag war gefüllt mit Möglichkeiten und Herausforderungen. Wenn ich an Lösungen von Kundenproblemen mit modernster Technologie arbeite, bin ich begeistert. Meine Rolle verlangt von mir, dass ich technische Nischenfähigkeiten beherrsche, die ich nutzen kann, um optimale Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln. Unser System bietet Skalierbarkeit, um bestehende und neue Einträge ohne Codeänderungen unterzubringen. Was mich bei solchen Aufgaben dazu motiviert Erfolg zu haben, ist mein Wille, einen guten Job für meine Kunden zu machen. Ich lerne, ich wachse, und jetzt bin ich führend in meinem Beruf.

Rao Vijayendra, Indien: Aufbau einer automatisierten S/4HANA API Lösung

Rao Vijayendra

Seit zwei Jahren arbeite ich bei T-Systems und bin stolz darauf Teil dieser Reise zu sein. Das Ziel meines Teamkollegen Saurabh Raut und mir war immer die Kundenzufriedenheit. Wir nehmen die Herausforderungen an, die sich uns in den Weg stellen. Wir arbeiten zusammen, machen Brainstormings und entwickeln unkonventionelle Lösungen. Eine davon war der Aufbau einer automatisierten, GUI-unabhängigen Lösung & die Implementierung der S/4HANA API für einen unserer führenden deutschen Kunden. Wir haben die Fehlerwahrscheinlichkeit minimiert – das war das Hauptanliegen des Kunden. Auf diese Weise haben wir ein Beispiel für unser Engagement bei unserer Arbeit und unseren Kunden gesetzt. Das Motto "Win at what you do“ fasziniert mich und hilft mir dabei, meine Kunden mit einem starken Ansatz bei ihren technischen Herausforderungen zu unterstützen.

Die digitale Zukunft abonnieren

Erhalten Sie monatlich News, Events und Use Cases zur Digitalisierung per E-Mail.

Gestalten Sie die digitale Zukunft mit uns!

Gerne vermitteln wir Ihnen den richtigen Experten und beantworten Ihre Fragen nach der passenden digitalen Lösung für Ihre aktuellen Herausforderungen.

Besuchen Sie t-systems.com außerhalb von Germany? Besuchen Sie die lokale Website für weiterführende Informationen und Angebote für Ihr Land.