Auf Messen und Events stellt T-Systems smarte Lösungen und Dienstleistungen aus seinem Portfolio vor.
Details

Zukunftskongress Staat & Verwaltung

20.-21. Juni 2017 | Berlin

Der Zukunftskongress polarisiert auch in seinem 5. Jahr mit einem brandaktuellen Motto:
„Deutschland vor der Wahl: Digitaler Aufbruch oder analoger Stillstand?“
Zentrale Fragen, Antworten und zukunftsweisende Konzepte zu diesem Thema bietet Ihnen der Zukunftskongress, die Leitveranstaltung für Digital Government und Verwaltungsmodernisierung, unter der Schirmherrschaft des Bundesinnenministeriums.

Von den Besten lernen, um die Zukunft zu gestalten

Der Zukunftskongress bietet ausgezeichnetes Networking-Potenzial, wenn rund 1.500 Entscheider aus den Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen wertvolle Erfahrungen teilen und mit Ihnen die Zukunft gestalten möchten. Der Zukunftskongress Staat & Verwaltung dient darüber hinaus als Plattform, um gemeinsam mit Vertretern aus innovativen Unternehmen und der Wissenschaft Ideen und Lösungsansätze für eine moderne Verwaltung zu diskutieren und als Resultat konkrete Handlungsempfehlungen zu geben.

Vier Handlungsfelder, vermittelt in attraktiven Formaten

  1. Strategie – Politik, Werte & Recht
  2. Digitale Verwaltung – Strukturen, Prozesse & Dienstleistungen
  3. Finanzen – Investitionen, Effizienz & Transparenz
  4. Arbeitswelt – Lernen, Führen & Verändern
Die Handlungsfelder spiegeln sich inhaltlich in zwölf Zukunftsforen sowie in Plenumsveranstaltungen, Werkstätten, Zukunftslaboren, Best-Practice-Dialogen und Interviews wider. Weitere innovative Formate sind die „Arena der Lösungen“, „der Public Sector trifft“ und eine Fachausstellung. Hier finden Sie T-Systems auf der Ebene B, Stand Nr: B 0250 und B 0242A.

Keynote von Dr. Thomas de Maizière

Es liegt unter anderem an der ausgeklügelten Struktur der Formate und des Ablaufs, die 84 Prozent der letztjährigen Kongressteilnehmer sagen ließen: Der Zukunftskongress ist „besser“ oder „eher besser“ als vergleichbare Veranstaltungen für den Öffentlichen Sektor. Selbstverständlich überzeugen aber auch die Inhalte und die konkreten Impulse, die die Kongressteilnehmer mit nach Hause nehmen. Impulse von „höchster Ebene“ können Sie unter anderem in der Eröffnungs-Keynote von Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière erleben. Der Titel: „Offen, sicher und effizient? Politik und Verwaltung in der Digitalisierung!“ Sehen Sie sich hier das umfangreiche Gesamtprogramm des Kongresses an.

Zukunftsdialoge und Best-Practices mit Experten von T-Systems

Die T-Systems beteiligt sich sowohl an den spannenden Zukunfts- als auch an den Best-Practice-Dialogen. Auf Ihre Teilnahme freuen sich unter anderem Ulrike Volejnik, Mitglied der Geschäftsführung, T-Systems Multimedia Solutions und Dr. Rüdiger Peusquens, Leiter der Cyber Abwehr, T-Systems International. Themen wie das Portal für Flüchtlinge Handbook Germany oder die Security-Lösung HoneySens präsentieren Marcel Wallbaum, IT-Consultant Security & Data Privacy, T-Systems Multimedia Solutions, Ronald Schulz, Data & Content Driven Services, T-Systems Multimedia Solutions und Gerd Zilch, Senior Solution Consultant E-Government, T-Systems International. 

Dialoge von T-Systems auf dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung 2017

ZUKUNFTSDIALOGE
  • Rückzug des Staates aus dem ländlichen Raum: Was kann die Digitalisierung dem entgegensetzen?
    Zukunftsdialog Z 2.1 (auf 60 Teilnehmer begrenzt)
    Raum: A 03–04 | Ebene A, 20. Juni 2017, 16:00 – 17:15 Uhr
    Referentin (u. a.): Ulrike Volejnik, Mitglied der Geschäftsleitung, T-Systems Multimedia Solutions, T-Systems, Germany
  • Cyber- und IT-Sicherheit: aktueller Stand zu Normsetzungs- und strategischen Vorhaben des Bundes mit Wirkungen für Bürger, Wirtschaft und Öffentliche Hand
    Zukunftsforum X
    Raum: B 05–06 | Ebene B, 21. Juni 2017, 12:00 – 13:15 Uhr
    Referent (u. a.): Dr. Rüdiger Peusquens,Leiter der Cyber-Abwehr, T-Systems International
BEST-PRACTICE-DIALOGE
  • HoneySens – Die Hackerfalle
    Simulation potentieller Sicherheitslücken, um von Angreifern und deren Methoden zu lernen.

    Best-Practice-Dialog 1.4
    20. Juni 2017, 12:15 – 13:00 Uhr
    Referent: Marcel Wallbaum, IT-Consultant Security & Data Privacy, T-Systems Multimedia Solutions
  • Fünf Wege, wie Sie Nutzer digital garantiert nicht erreichen – und was Sie vom "Handbook Germany" lernen können.
    Best-Practice-Dialog 7.2
    21. Juni 2017, 14:00 – 14:45 Uhr
    Referenten (u. a.): Ronald Schulz, Data & Content Driven Services, T-Systems Multimedia Solutions | Gerd Zilch, Senior Solution Consultant E-Government, T-Systems International
Wir freuen uns, Sie auf dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung zu sehen, gemeinsam Themen und Trends zu setzen und so die Zukunft der Verwaltung zu gestalten!