T-Systems-Claim-Logo
Suchen
Drei Personen im Büro

Intrapreneure bringen Organisationen voran

Sie stehen für eine von unten nach oben wirksame, auf die Menschen ausgerichtete unternehmerische Strategie, um intern echte Durchbrüche auf den Weg zu bringen

02. Januar 2023Muhammed Seehan Pengatkundil

So haben Unternehmer im Wettbewerb die Nase vorn

Die meisten Unternehmen sind 2022 in einem sehr wettbewerbsintensiven Umfeld tätig. KI, Industrie 4.0, Blockchain, Quantentechnologie und 3D-Druck sind Trends, die Unternehmen zu laufenden Innovationen zwingen, wenn sie relevant bleiben wollen. Doch statt neue Ideen zu entwickeln und in neue Branchen zu expandieren, konzentrieren sich viele Unternehmer auf ihre bestehende Expertise und optimieren Verfahren und Einkommensströme in bereits erfolgreichen Bereichen. Intrapreneurship bringt Organisation voran, in dem es innovative Ideen aus der täglichen Arbeit in neue Kanäle lenkt.

Aus Mitarbeitern werden Intrapreneure

Drei Personen sitzen lächelnd an einem Tisch.

Einem S&P-500-Bericht zur Lebensdauer von Unternehmen zufolge stehen 88 Prozent der 1955 gelisteten Fortune-500-Unternehmen 60 Jahre später nicht mehr auf der Liste, weil sie eingegliedert oder aufgekauft wurden oder – in den meisten Fällen – Konkurs erklärt haben oder nicht mehr relevant sind (Perry, 2014). Deshalb sollte jedes Unternehmen eine zweigleisige Strategie verfolgen: bestehende Produkte nutzen und optimieren und gleichzeitig Innovation als Grundlage für die langfristige Entwicklung und Rentabilität einsetzen. Eine einfache und doch wirksame Methode, um Innovation zu beschleunigen, ist die Nutzung der vorhandenen Ressourcen eines Unternehmens: seiner Mitarbeiter. Um herauszufinden, wie mit Mitarbeitern von DT und TSI Verbesserungen möglich sind, habe ich eine interne Befragung durchgeführt, um die derzeitigen Praktiken sowie die Erwartungen der Mitarbeiter im Hinblick auf interne Innovation bei DT und TSI zu verstehen. Die Antworten waren für die Erstellung des Frameworks entscheidend. Menschen sind der Motor von Veränderungen. Deshalb müssen Unternehmen und Regierungen diesen Ansatz fördern, indem sie leicht nutzbare Infrastrukturen bereitstellen, die diesen innovativen Prozess unterstützen.   

Mit Innovationsmanagement zum Erfolg

IM-Internal-Innovation-Model

Um innovative Projekte intern zu fördern,, sollten Unternehmen sich auf eine optimales  Innovationsmanagement und zufriedene Mitarbeiter konzentrieren, wodurch hervorragende Ideen für neue Produkte oder Services entstehen können. Google ermöglicht seinen Mitarbeitern mit seiner „20 Prozent Zeit“-Regel, einen Teil ihrer Arbeitszeit für persönliche Projekte aufzuwenden, und so nutzte Paul Buchheit die Gelegenheit und sein Know-how, um Gmail zu erschaffen, das sich zu einem zentralen Element des Angebots von Google entwickelte. Dadurch konnte Google schließlich Google AdSense einführen, das heute die Hauptertragsquelle des Unternehmens ist.
Ref: https://studiozao.com/resources/intrapreneurship-examples

Larry Page setzte sich oft mit seinen Ingenieuren zusammen und gab ihnen Projekte auf. Bei einem dieser Meetings sagte er zu mir: „Wir wollen, dass du irgendwas für E-Mail entwickelst.“ Das waren alle Vorgaben, die ich bekam! Also habe ich mich daran gemacht, ein E-Mail-Projekt zu entwickeln, aus dem dann Gmail wurde.

Paul Buchheit, Gmail-Erfinder

IM-Internal-Innovation

Es geht um mehr als nur eine Idee – es geht darum, konkret zu handeln, um die Arbeit, Resultate und Erträge des Business zu verbessern. Das TALENT-Modell ermutigt Mitarbeiter, Aktivitäten zu verfolgen, die ihnen Freude und Zufriedenheit bereiten. Auf diese Weise werden die innovativen Aktivitäten des Unternehmens besser auf seine Innovationsstrategie abgestimmt. Die Strategie wird optimiert, so dass jeder Mitarbeiter aus ihr Wert generieren kann, und sie legt einen Schwerpunkt auf die bereits vorhandenen Ressourcen und Verfahren des Unternehmens. Bei der Analyse von Managementvorschlägen für das Unternehmen ist es wichtig, sich zu fragen, ob alle Mitarbeiter, vom CEO bis zur untersten Ebene, in den Prozess der Strategieentwicklung eingebunden sind. Die Zuteilung von Ressourcen und die laufende Information der Mitarbeiter sind dabei die entscheidenden Faktoren. Daten zeigen, dass Unternehmen noch immer Geld verschwenden, da ihnen ein umfassendes Verständnis für ihr Budget fehlt. Eine Plattform, auf der aktuelle Innovationsinformationen zur Verfügung stehen, Networking möglich ist und Mitarbeiter ihre  Kreativität und ihre eigenen Ideen beim Thema Innovation einbringen können, kann ein erster Schritt hin zu diesem Ziel sein. So können Mitarbeiter alle Neuigkeiten, die Innovation betreffen, als Anregung oder als Werkzeug für Ideen nutzen und werden selbst zu Intrapreneuren.  

Zum Autor
IM-Pengatkundil-Muhammed

Muhammed Seehan Pengatkundil

Former Chief Tomorrow Officer, T-Systems International GmbH

Profil und alle Artikel ansehen

Das könnte Sie auch interessieren

Besuchen Sie t-systems.com außerhalb von Germany? Besuchen Sie die lokale Website für weiterführende Informationen und Angebote für Ihr Land.