Ein Mann und eine Frau überprüfen Salatversand im Lager

Digital Not lindern

T-Systems unterstützt Mercabarna mit einem virtuellen Marktplatz bei der Verteilung von Lebensmitteln – aufgebaut in 24 Stunden

T-Systems stellt innerhalb 24 Stunden virtuellen Marktplatz pro bono bereit 

Logo Mercabarna

Kurz nach Beginn der Corona-Krise stellte das Spanische Rote Kreuz fest, dass es Arbeitnehmern im Niedriglohnsektor am Nötigsten fehlt, u.a. an Nahrung. Gleichzeitig verfügte der Großhandelsmarkt Mercabarna in Barcelona über volle Lager mit Früchten und Gemüse, die wegen der Schließung der Märkte zu verfallen drohten. Im Rahmen eines Rund-um-die-Uhr-Hackathons designten Entwickler von T-Systems innerhalb von 24 Stunden den virtuellen Marktplatz T-Mercabarna Solidaria. Die innovative Initiative ergänzt die Arbeit, die die Großhandelsunternehmen der Mercabarna regelmäßig und solidarisch leisten, indem sie über eine Nahrungsmittelbank monatlich mehr als 100 Tonnen Obst und Gemüse beisteuern, die an 35.000 bedürftige Menschen verteilt werden. T-Mercabarna Solidaria bietet den Teilnehmern dabei einen Einblick in die Daten in Echtzeit: Verderbliche Lebensmittel können kurzfristig über die Nahrungsmittelbank verteilt werden. Das System ist skalierbar konzipiert, so dass jederzeit weitere gemeinnützige Organisationen, Großhändler und Transportunternehmen auch außerhalb Kataloniens aufspringen können.

Der Kundennutzen

  • Pro-bono-Projekt
  • Realisierung innerhalb von 24 Stunden
  • Einsatz etablierter Sicherheitsmechanismen
  • Webbasiert – flexibler Zugang via Internet 

Die Lösung hilft Angebot und Nachfrage nach frischen Lebensmitteln auszubalancieren, um so bedürftigen Menschen in Zeiten von COVID-19 zu helfen.

Alberto Moleiro Naval, T-Systems

Die Herausforderung

Ein Geschäftsmann hält ein Tablet, über dem Icons schweben.

Mercabarna brachte zwei Obst- und Gemüsegroßhändler, Frutas Diego Martínez und Hermanos Fernández, sowie ein Logistikunternehmen, TAE Transports, mit dem Roten Kreuz zusammen, um die verderblichen Güter der Großhändler an Bedürftige zu verteilen. Doch der zeitnahe Abgleich von Angebot und Nachfrage der verderblichen Güter an den 90 Verteilstellen des Roten Kreuzes in Katalonien erzeugte neue logistische Herausforderungen. Die Partner gingen auf T-Systems zu – mit dem Ziel die Verteilung durch eine digitale Plattform zu unterstützen. Wobei die Zeit drängte.

Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Gern stellen wir Ihnen den passenden Experten zur Seite und beantworten Ihre Fragen zur passenden digitalen Lösung für Ihre Business-Herausforderung.

Die Lösung

Ein lächelnder Mann sitzt an einem Schreibtisch vor einem Bildschirm.

Für T-Systems und die involvierten Entwickler war die Mitwirkung ein Herzensprojekt. Sie erbrachten die Leistung pro bono im Rahmen der Aktion TSIBCovidChallenges von T-Systems. Die digitale Plattform unterstützt die Arbeit der Hilfs-Community. Sie führt gemeinnützige Organisationen wie das Rote Kreuz auf der Nachfrageseite und die Obst- und Gemüsegroßhändler auf der Angebotsseite mit Logistikunternehmen zusammen. Die Großhändler speisen die verfügbaren Lebensmittel-Kontingente in das System ein und die gemeinnützigen Organisationen sehen, welche Lebensmittel verfügbar sind. Gleichzeitig können sie die Lieferung an die verschiedenen Verteilstellen auslösen. Das System bietet mit den integrierten Auftrags- und Lieferzeitstatistiken den Teilnehmern ein hohes Maß an Transparenz. Die Auftragsrückverfolgung nach Status und Standort in Echtzeit ist möglich – so wissen die Verteilstationen vor Ort, wann die Lieferungen jeweils eintreffen werden. Der Webservice wird auf einem Server in der Cloud von T-Systems betrieben.

Digitale Unterstützung in Echtzeit

Um sich für die Zukunft zu wappnen, brauchen Unternehmen vier Bausteine: Konnektivität, Cloud und IT-Infrastruktur, Sicherheit und Digitalisierung. T-Systems unterstützt Unternehmen mit seiner Ende-zu-Ende-Betreuung dabei, auch kurzfristig Business-Herausforderungen zu lösen. Erfahren Sie mehr über den integrierten Ansatz von T-Systems.

Zu unserer Strategie

Creating Future Business

Finden Sie auf über 100 Seiten Kunden-Use-Cases zur Digitalisierung.

Besuchen Sie t-systems.com außerhalb von Germany? Besuchen Sie die lokale Website für weiterführende Informationen und Angebote für Ihr Land.