lluminierte Leuchtstäbe erzeugen futuristische Stimmung

Das ist unser Unternehmensprofil

So wollen wir gemeinsam mit unseren Kunden die Chancen der Digitalisierung nutzen

T-Systems: Ihr Partner in Sachen Digitalisierung

Mit Standorten in über 20 Ländern, 37.500 Mitarbeitern und einem externen Umsatz von 6,9 Milliarden Euro (2018) ist T-Systems einer der weltweit führenden herstellerübergreifenden Digitaldienstleister mit Hauptsitz in Europa. Hier erfahren Sie mehr über das Unternehmen.

360-Grad-Service

Fischaugen Optik: Blick nach oben an einer Gebäude-Fensterfront

T-Systems begleitet seine Kunden auf dem Weg der Digitalisierung. Als Unternehmen bieten wir integrierte Lösungen für Geschäftskunden. Bei der Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom kommt alles aus einer Hand: vom sicheren Betrieb der Bestandssysteme und klassischen IT- und Telekommunikations-Services bis hin zur Transformation in die Cloud einschließlich internationaler Netze. Von der bedarfsgerechten Bereitstellung von Infrastruktur, Plattformen und Software bis hin zu neuen Geschäftsmodellen und Innovationsprojekten im Internet der Dinge. Grundlage dafür sind die globale Reichweite für Festnetz und Mobilfunk, hochsichere Rechenzentren, ein umfassendes Cloud-Ökosystem mit standardisierten Plattformen und weltweiten Partnerschaften sowie höchste Sicherheit.

Cloud made in Germany

Mann sitzt vor Laptop und arbeitet konzentriert

Cloud-Lösungen bringen die Daten aus einer Vielzahl von Quellen und Sensoren sicher in die Rechenzentren von T-Systems. Dort nutzen Firmenkunden die gesammelten Daten für Auswertungen als Basis bestehender und neuer Geschäftsmodelle. Über die Jahre haben wir ein Cloud-Ökosystem nach strengem deutschem Datenschutz aufgebaut. Es umfasst mittlerweile rund 150 Partnerlösungen. Lange erzielten wir unsere Cloud-Umsätze allein mit der Private Cloud (also einer Speziallösung extra nur für einen Kunden). Mittlerweile sind auch hauseigene Public-Cloud-Anwendungen wie die Open Telekom Cloud auf dem Vormarsch.

Eine Vielzahl der Cloud-Angebote von T-Systems kommt aus dem „House of Clouds“, einem Hochleistungsrechenzentrum in Biere bei Magdeburg. Die Datenschaltzentrale erlaubt schnelles Verarbeiten und Auswerten praktisch unter einem Dach. Biere gilt als „Fort Knox“ unter den Rechenzentren und hat sich zu einem European Data Hub entwickelt. 2018 hat T-Systems einen weiteren Ausbau des Rechenzentrums in Biere abgeschlossen. Mit der neuen Ausbaustufe steht dort nun eine Kapazität von 150 Petabyte für das Verarbeiten und Speichern von Cloud-Daten zur Verfügung.

Neue Netze und neue Partner

Zwei Geschäftsleute telefonieren und arbeiten mit Smartphone auf einem Hausdach

Die Telekom entwickelt ihre Netzinfrastruktur als Triebfeder der Digitalisierung stetig weiter und investiert dafür jährlich Milliarden. Technische Basis ist zunehmend das Internet Protocol (IP). Next Generation Networks (NGN) und All-IP-Netze eröffnen Unternehmen die Möglichkeit, ihre Dienste und Anwendungen mit neuen Geschäftsmodellen über das Internet anzubieten.

Basis der integrierten Netzstrategie ist eine Reihe von Innovationen in Festnetz und Mobilfunk

  • Aufbau eines Narrowband-IoT-Netzes in acht europäischen Ländern: Das sorgt für eine hohe Gebäudedurchdringung und erreicht die sonst per Funk unzugänglichen Orte wie Untergeschosse und Tiefgaragen.
  • Die nächste Mobilfunkgeneration 5G wird mit Verfügbarkeit von nutzbaren Frequenzen stückweise ausgerollt. Gerade für große Unternehmen ist die Abdeckung am Campus inklusive der Produktionsstandorte immer wichtiger. Dies kann heute schon für 4G und in Zukunft auch für 5G mit den notwendigen Qualitätsparametern garantiert werden. Mit 5G Campus Networks kann T-Systems seinen Kunden schon heute eine vollständige Lösung aus Mobilfunk- und Festnetzkonnektivität, Sicherheit, Edge (Cloud Computing) und Digitalisierungsanwendungen (Industrie 4.0) garantieren.
  • T-Systems fokussiert sich auf die Entwicklung gemanagter SD-WAN-Lösungen – basierend auf Technologien marktführender SD-WAN-Partner. Die T-Systems eigene IP-VPN-Plattform IntraSelect wird um SD-WAN-Funktionalitäten erweitert. Damit schaffen wir eine End-to-End-Lösung für große Unternehmen mit komplexen Netzwerkanforderungen. Außerdem bieten wir standardisierte Lösungen als gemanagte SD-WAN-Overlay-Services an.
  • Auch in puncto Mobilfunknetz arbeitet T-Systems global: Mit Freemove (Europa), der Bridge Alliance (Asien) und T-Mobile US ermöglichen wir unseren Kunden zuverlässige Mobilfunkabdeckung in 100 Ländern der Erde. Das ist weltweit die bisher beste 4G-Versorgung.

Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Gern stellen wir Ihnen den passenden Experten zur Seite und beantworten Ihre Fragen rund um Planung, Implementierung und Wartung Ihrer Digitalisierungsvorhaben. Sprechen Sie uns an! Telefonisch erreichen Sie uns werktags von 8 bis 17 Uhr.

Internet of Things: Alles wird vernetzt

Vom Babyphone über den Parkplatz und den Stromzähler bis zur kompletten Produktionsanlage: All diese Dinge senden nicht nur Daten in die Cloud zum Speichern für die spätere Analyse, sondern kommunizieren auch untereinander. In das Zusammenspiel aus Netzen, Cloud, IoT und Security haben Deutsche Telekom und T-Systems Milliarden investiert, um sich für die vernetzte Welt zu rüsten. Dafür bieten wir unseren Kunden einfachen und schnellen Zugang zu Public und Private Clouds, dem besten Netz – ob Mobilfunk oder Festnetz – und maßgeschneiderten Plattformen in hochsicheren Rechenzentren nach deutschem Datenschutz. Und obendrein die Systemintegration über alle Technologien hinweg. So entstehen mit nur einem Ansprechpartner neue Anwendungen für Industrie und öffentliche Hand.

Beispiel: Digitales Parkmanagement

Mann geht auf einem Parkplatz zu einem parkenden Auto

Wie Cloud und Netze ineinandergreifen, damit IoT echtzeitfähig wird, zeigt das Beispiel Smart Parking. Es vereinfacht in Hamburg die Parkplatzsuche: Autofahrer finden über eine App von T-Systems freie Parkplätze, können sie reservieren und bezahlen. Dazu digitalisieren Stadt und Dienstleister 11.000 öffentliche Parkplätze. Eingesetzte Sensoren senden auf die Smartphones der suchenden Autofahrer, wo sie einen freien Platz finden. Da Digitalisierungsprojekte von Skalierung leben, bietet die Telekom Smart Parking mittlerweile deutschlandweit an – mit großem Interesse seitens der Städte.

Sicherheit und Qualität im Internet of Things

Frau steht in Abenddämmerung auf der Straße und schaut auf hellen Tablet Bildschirm

Ob Cloud Computing, künstliche Intelligenz oder Big Data – all diese Technologien stellen völlig neue Anforderungen an die IT-Sicherheit. Dazu kommt, dass Cyberattacken auf Unternehmensnetze und IT-Systeme immer ausgefeilter werden und sich zu einer massiven Bedrohung für die Wirtschaft entwickelt haben. Datenschutz und Datensicherheit sind daher ein entscheidendes Erfolgskriterium. Aus diesem Grund gründete die Deutsche Telekom den neuen Bereich „Telekom Security“ unter dem Dach von T-Systems. Sie bündelt alle Sicherheitsaktivitäten und die Erfahrung von rund 1.200 Security-Experten. So setzt der Konzern alles daran, die eigenen IT-Systeme und Netze sowie die Daten von Unternehmens- und Privatkunden gegen Angriffe aus dem Netz zu schützen. Außerdem sollen Kunden, vom Bürger bis zum Großkonzern, innovative Sicherheitslösungen erhalten. Dazu passt die Telekom ihr Magenta-Security-Portfolio kontinuierlich an neue Anforderungen an. Darüber hinaus betreibt die Telekom Security ein eigenes „Cyber Defense and Security Operation Center“ (SOC) in Bonn, eines der größten und modernsten in ganz Europa.

Für ungebrochene Verfügbarkeit von Systemen und Infrastrukturen hat T-Systems zudem das Zero-Outage-Qualitätsprogramm entwickelt und eingeführt. Damit ging der Aufbau eines kompletten Ökosystems für Qualitätssicherung einher. Alle Partner des Programms verpflichten sich dem Null-Fehler-Prinzip und gemeinsamen Regeln für das Qualitätsmanagement.
 

Gemeinsam mit den Kunden die Chancen der Digitalisierung nutzen

 Geschäftsfrau mit Laptop in der Hand bespricht sich mit Geschäftsmann

Disruptive Technologien bringen völlig neue Anforderungen an die IT-Sicherheit mit sich – nicht zuletzt auch durch die exponentielle Zunahme der Cyberkriminalität. T-Systems steuert das operative Geschäft nach Geschäftsfeldern. Im Fokus stehen vier Themenbereiche: Connectivity, Digitales, Cloud und Security. Im Detail sind das Netzwerkdienste, Infrastrukturlösungen auf Basis von Public- und Private-Cloud-Plattformen, SAP, hochsichere Lösungen für öffentliche Auftraggeber, kundenspezifische Systemintegrationsangebote, Digitalisierungslösungen und Angebote rund um die Themen Internet of Things, Security, Maut sowie Gesundheit und Smart City. Die jeweiligen Geschäftsfelder tragen die operative Verantwortung angefangen vom Lösungsdesign, über den Fachvertrieb bis zur Gesamtverantwortung für Lieferung und Kundenbetreuung.

Die Angebote stehen nicht für sich allein, sondern sind nach unterschiedlichen individuellen Kundenanforderungen miteinander kombinierbar. Teilweise bauen die einzelnen Portfolios sogar aufeinander auf, wie z.B. SAP-Lösungen, die sowohl auf den Plattformen des Public Cloud Portfolios, als auch auf der Infrastruktur des Managed Infrastructure Services-Angebotes geliefert werden können. Das Unternehmensportfolio von T-Systems bietet damit die Grundlage für das integrierte Angebot von IT Services für unsere Kunden.

Neue Herausforderungen, innovative Lösungen

Mehr vernetzte Endgeräte, das „Internet of Things“ und ein starker Anstieg des mobilen Datenverkehrs haben zur Folge, dass Informations- und Kommunikationstechnik zunehmend wichtiger werden. Die Bereitstellung und der Betrieb von IT- und TK-Plattformen werden damit zu einem zentralen Erfolgsfaktor, der mit verschiedenen Entwicklungen korrespondiert: Daten werden nicht mehr auf Endgeräten gespeichert, sondern vermehrt zentral abgelegt. Die Nutzung von Cloud-Services steigt weiter, was wiederum den Druck auf klassische Dienstleistungen und deren Anbieter erhöht.

Es entstehen neue Herausforderungen im Bereich von Datensicherheit und Datenschutz. Neue Standards (z. B. in den Bereichen von Industrie 4.0, M2M, Big Data und Intelligenten Netzwerken) werden gesetzt und erhöhen den Nutzen für die Kunden. Allerdings ergeben sich so auch neue Optionen für die Datennutzung in der digitalen Wirtschaft und neue, übergreifende Geschäftsmodellketten (sog. B2B2C-Modelle).

T-Systems transformiert sich. Fünf Kernaussagen charakterisieren den Veränderungsprozess.

Fünf aufeinander gestapelte Holzblöcke vor weißem Hintergrund

Im Markt für klassische Informations- und Kommunikationstechnik herrscht ein massiver Wettbewerbs- und Preisdruck. Gleichzeitig eröffnen Trends neue Wachstumsmöglichkeiten.

  • Wir verschlanken Prozesse, legen den Fokus auf Kosteneffizienz und verfolgen eine radikale „Make-or-Buy“-Strategie, um der Wettbewerbsfähigkeit und Profitabilität des klassischen Geschäfts zu helfen.
  • Wir nutzen skalierbare Plattformen als eine Triebfeder für Umsatzwachstum. Schwerpunkte bilden unter anderem die Bereiche Cloud Computing, Cyber Security, Health, Automotive und weitere vernetzte Lösungen.
  • Wir integrieren wertsteigernde Partnerschaften mit eigenen Produkten und Lösungen, um so ein attraktives B2B- und B2B2C-Produktportfolio entstehen zu lassen.
  • Wir begleiten Kunden bei ihrem Wechsel von klassischen IT- und TK-Angeboten zu skalierbaren und sicheren Cloud-Lösungen. 

Diese strategische Weiterentwicklung von T-Systems unterstützt wiederum die Konzernstrategie „Leading Telco“ mit ihren vier Schwerpunkten: „Integrierte IP-Netze“, „Kunden begeistern“, „Mit Partnern gewinnen“ sowie „Führend bei Geschäftskunden“.

Businesswachstum integriert gedacht

Damit auch Ihr Unternehmen am Puls der Zeit bleibt, denken wir unser Portfolio für Sie integriert, also immer in Bezug auf vier Schwerpunkte - Connectivity, Digital, Cloud & Infrastructure sowie Security.

Damit unterstützen wir die Transformation Ihres Unternehmens mit leistungsstarken Assets – für eine reale, End-to-End- und skalierbare Digitalisierung.

Unsere Bereiche repräsentieren ein vielfältiges Ökosystem aus Herstellern und Anbietern, das Ihnen hilft, heutige Technologien als stabiles Fundament auszubauen und neue erfolgreich zu integrieren. Dank einer passenden Orchestrierung und verschieden optimierter Cloud-Anwendungen entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen individuelle digitale Lösungen, die Ihr Business voranbringen.

Zu unserer Strategie

Kundenmagazin

Tauchen Sie ein in die Welt von 5G, Cloud, Digitalisierung und Cyber Security.