Banner Health
Health

Health Solutions

Vernetztes Gesundheitswesen

Medizinischer Fortschritt, eine immer älter werdende Gesellschaft und steigende Kosten sind die größten Herausforderungen für das Gesundheitswesen. ICT-Lösungen können dazu beitragen, die Effizienz des Gesundheitssystems zu steigern.
Kontakt
Magdalena Groneberg - Marketing Manager
Magdalena Groneberg

Marketing Healthcare

Beratungstermin
Die Gesundheitskosten steigen Jahr für Jahr an. Die Kassen müssen sich durch Fusion oder Auslagern von Leistungen im Wettbewerb stärken. Für die Kliniken und Ärzte heißt es, trotz Kosteneinsparungen bessere Leistungen zu bringen. Und die Patienten sind gefragt, ihre Gesundheit zunehmend selbst in die Hand zu nehmen. ICT-Lösungen der Telekom unterstützen die Beteiligten in den Bereichen Telemedizin, Telematik, Pflege, Kliniken, Krankenkassen und im Sekundärmarkt für Fitness und Prävention. So trägt der Konzern dazu bei, auch zukünftig Qualität und Bezahlbarkeit im Gesundheitswesen sicherzustellen.

iPads, Telemedizin und Alarmsensoren

Ein Beispiel sind iPads für Ärzte, mit denen sie in wenigen Sekunden mobil und sicher auf elektronische Patientendaten wie Arztbriefe, Krankengeschichten, Befunde oder Laborberichte zugreifen. Das verschafft ihnen mehr Zeit für die Patienten. Auch telemedizinische Lösungen verbessern Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Patientensicherheit bei der medizinischen Versorgung: Aus der Ferne können chronisch Kranke ihre Gesundheitswerte beobachten lassen und sparen so Zeit und Kosten für den Arztbesuch. Darüber hinaus unterstützt die Telekom Menschen, im Alter ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden zu führen. Dazu gehören etwa Alarmsensoren mit angeschlossener Notrufzentrale.
Vernetztes Gesundheitswesen
Mehr zum Thema