Laut Analystenreport ist die Deutsche Telekom Leader in den Bereichen Vision/Strategie, Impuls/Stabilität sowie Service/Support.
ISG

Starke IoT-Fähigkeiten und -Partnerschaften gepaart mit einer Vielzahl an Funktionalitäten

„Gemeinsam mit T-Systems nutzt die Deutsche Telekom ihre Position für die Etablierung und Weiterentwicklung eines umfangreichen IoT-Portfolios, das reale und komplexe Kundenszenarien ermöglicht. Diese reichen von Connected-Car-Lösungen über Asset Tracking und vorausschauende Wartung bis hin zu automatisierter Logistik und der Cloud of Things. – ISG 2018
Kontakt
Henning Heinrich
Henning Heinrich

Head of Marketing Strategy & Planning and Influencer Management

ISG Provider Lens™: Internet of Things (I4.0) Platforms, Services & Solutions

In der Studie „ISG Provider Lens for Internet of Things (I4.0) Platforms, Services & Solutions, Germany 2019”, bewertet die Information Services Group (ISG) die Deutsche Telekom – gemeinsam mit T-Systems – als führenden IoT-Anbieter in den Kategorien IoT Platforms und IoT Starter Kits sowie in den Kategorien Connected Car und Logistics.
Laut ISG erreichte die Deutsche Telekom das herausragende Ergebnis aufgrund seines starken Engagements sowie der hohen Leistungsbereitschaft im Bereich IoT. Das Unternehmen stelle den Kunden erfolgreich getestete Use Cases bereit, auf deren Basis sie eigene, maßgeschneiderte Szenarien erstellen können.
„Gemeinsam kombinieren die Deutsche Telekom und T-Systems komplexe IoT-Use-Cases mit einem Beratungsportfolio für Unternehmen jeder Größe – beispielsweise für die Logistik- und Automobilindustrie. Integrationsprojekte im Automobilsektor gehören wie selbstverständlich zur Charakteristik der Unternehmen. Außerdem können sie als Pioniere im Markt für komplette IoT-Pakete bezeichnet werden, die aus Geräten, Konnektivität, einer IoT-Plattform, einer standardisierten Anwendung sowie Datenanalysen bestehen.“ – ISG 2018
Im Bereich Gebäudeautomation überzeugten Deutsche Telekom und T-Systems mit neu ausgebildeten Fähigkeiten und wurden somit als Marktherausforderer positioniert.

 

Stärken in den Bereichen IoT Platforms und Starter Kits aus Sicht von ISG:

  • Die Deutsche Telekom und T-Systems haben früh mit der Entwicklung, der Integration und Tests von Use Cases begonnen, die Kunden dazu befähigen, ihre eigenen, maßgeschneiderten Szenarien aufzubauen. Das Portfolio bietet eine Reihe starker IoT-Plattform-Funktionalitäten sowie Pakete für IoT-Szenarien mit einem vielfältigen Angebot an Implementierungsservices.
  • Referenzkunden sowie reale Use Cases bestätigen die Erfahrung, die das Unternehmen als IoT-Anbieter über die Jahre auf- und ausgebaut hat.
  • Vertrauenswürdige Marke für IoT-Plattformen und deren Sicherheitsinfrastruktur, einschließlich sicherer Netzwerkkommunikation und Cloud-Hosting „made in Germany“.

 

 

Stärken in den Bereichen Connected Car und Logistics aus Sicht von ISG:

  • Deutsche Telekom und T-Systems gehören zu den Leadern der ersten Stunde für Connected-Car-Services und sind ein starker Player für die Bereitstellung von ICT-Lösungen für die Automobilindustrie – inklusive gemeinsamer Patente mit OEMs.
  • Das Unternehmen nutzt seine Position für die Entwicklung eines umfangreichen IoT-Portfolios, das reale Connected-Car-Szenarien mit führenden Herstellern ermöglicht.
  • Gemeinsam haben Deutsche Telekom und T-Systems den IoT-Bereich in der Logistikindustrie geprägt und mitgestaltet. Dabei haben sie innovative Showcases aufgebaut und gefördert. Gleichzeitig verfügen die IoT-Anbieter über umfassende Logistikexpertise. Daneben stellen sie zunehmend ganzheitliche, vertikale Ende-zu-Ende-Lösungen bereit, die ein breites Spektrum an Anwendungsfällen abdecken und kombinieren. Vervollständigt wird das Angebot durch ein Beratungsportfolio für alle Unternehmensgrößen.

IoT-Lösungen

News zu weiteren Studien und Reports