Drei Personen klatschen gemeinsam ab und halten ihre Hände zusammen

EHI kürt zum Top Supplier Retail

Auszeichnung für die intelligente Kofferraum-Belieferung von Cordes & Graefe

Das EHI Retail Institute zeichnet die intelligente Kofferraum-Belieferung von Cordes & Graefe auf Basis der T-Systems Lösung MIA aus

Am Rande der EuroShop, der weltgrößten Handelsmesse in Düsseldorf, hat das EHI Retail Institute jetzt die „Retail Technology Awards Europe“ (kurz reta awards) in vier Kategorien verliehen. Als „Best Enterprise Solution“ wurde dabei die innovative In-Car-Delivery des Großhandelskontors Cordes & Graefe ausgezeichnet. Dieser intelligente „CarLoad“-Service der GC-Gruppe basiert auf der Lösung Mobile Identity & Access (MIA) von Technikpartner T-Systems. Daher kürte das EHI Retail Institute T-Systems zum „Top Supplier Retail 2020“, ebenfalls in der Kategorie „Best Enterprise Solution“.

Mit der smarten IoT-Lösung hat T-Systems bereits zum zweiten Mal in Folge den „Top Supplier Retail“-Award gewonnen

Auszeichnung Top Supplier Retail 2020

T-Systems und Kunde Cordes & Graefe sind vom EHI Retail Institute für ihre innovative Kofferraum-Belieferung von Handwerkern ausgezeichnet worden.

Personen die bei Preisverleihung beteiligt waren

V.r.n.l: Patrick Hofmann, Prokurist, Logistik, Bau- und Immobilienmanagement Cordes & Graefe KG, Michael Lebich, Head of Sales Digital Solution T-Systems International GmbH, Manfred Bannweg, Logistikberater Cordes & Graefe KG, Michael Gerling, Geschäftsführer EHI Retail Institute GmbH.

Dank der innovativen Lösung ‚GC CarLoad‘ können Produkte über Nacht direkt in den Kofferraum der Kundschaft geliefert werden. Die kostspielige Verwaltung physischer Schlüssel wird dabei durch die digitalen Schlüssel von T-Systems ‚MIA Mobile Identity & Access‘ überflüssig.

EHI Retail Institute

Virtuelle Zugänge statt Schlüssel

Für CarLoad verwandelt die T-Systems-Lösung MIA physikalische Fahrzeugschlüssel in virtuelle Zugänge für die Mitarbeiter der GC-Gruppe und stellt ihnen diese in einer Applikation bereit. So haben die Lieferanten für eine bestimmte Zeit Zugang zu allen in der App freigegeben Fahrzeugen der zu beliefernden Handwerker. Das GC-Personal kann damit die Fahrzeuge ganz einfach öffnen, beladen und wieder verriegeln. Der Vorteil für die GC-Kunden: Benötigtes Material wird nachts direkt ins Fahrzeug gepackt – bundesweit. Der Handwerker kann somit morgens – ohne Umwege und Zeitverlust – direkt seine Baustelle anfahren.

Mit dem neuen Service spare ich deutlich an Zeit und Kosten, da sich meine Monteure morgens nicht erst um die Beschaffung benötigter Produkte kümmern müssen, sondern direkt zur Baustelle fahren können.

CarLoad-Nutzer Thomas Vogel, Geschäftsführer der Firma HTS

Hochsichere Schlüssel-Cloud

Für die ausgezeichnete Kofferraum-Belieferung kommt der digitale Fahrzeugschlüssel von Technikpartner Mov’InBlue zum Einsatz. T-Systems steuert die IoT-Lösung MIA bei. Diese vereint Identifizierungsvorgänge und Zugangsfunktionen in einer App. Anstelle eines Schlüsselkastens nutzt der Kunde eine hochsichere Schlüssel-Cloud, mit der er Zugang zu den Fahrzeugen erhält. Die Zugänge können zeitlich begrenzt erteilt und in Echtzeit wieder entzogen werden. So werden die Fahrzeuge der Handwerker zu durchgehend erreichbaren Lagern und das Smartphone zum sicheren Universalschlüssel.

Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Gern stellen wir Ihnen den passenden Experten zur Seite und beantworten Ihre Fragen rund um Planung, Implementierung und Wartung Ihrer Digitalisierungsvorhaben. Sprechen Sie uns an!

Besuchen Sie t-systems.com außerhalb von Germany? Besuchen Sie die lokale Website für weiterführende Informationen und Angebote für Ihr Land.