Blick in einen Korridor mit Rack-Servern, im Vordergrund sind virtuelle Cloud-Icons.

Altdaten in der Cloud speichern, Zugriff sichern

Betriebskosten für teure postproduktive Systeme um bis zu 80 Prozent verringern sowie Altdaten und Datensätze in der Cloud speichern.

Whitepaper herunterladen

Altsysteme kostengünstig managen

Unternehmen schalten postproduktive Systeme nicht ab, weil sie aus rechtlichen Gründen jederzeit auf Altdaten zugreifen müssen. Wer auf ein standardisiertes Verfahren wie die Managed Application Retirement Services (M.A.R.S.) setzt, spart durch Datenmigration und Historisierung von Datensätzen Zeit und Geld – und hat weiterhin Zugriff auf alle relevanten Daten. Zudem verringert sie den Datenbestand um bis zu 85 Prozent, da überflüssige und redundante Datensätze gelöscht werden.

Historisierung: Daten analysieren, in die Cloud migrieren

Ein Serverraum mit Server-Racks im Rechenzentrum.

Mit M.A.R.S. von T-Systems historisieren Sie Daten aus postproduktiven SAP- und Non-SAP-Systemen auf eine zentrale Cloud-Plattform. Ein Analysetool deckt auf, wie viele und welche Daten wo im Unternehmen zum Einsatz kommen. Damit identifizieren Sie, welche Datenströme und -silos wegfallen oder Sie migrieren müssen. Die Historisierung verringert Kosten für den Betrieb und die weiterhin notwendigen System und Sicherheitsupdates. Ihre Daten sind unveränderbar, rechtssicher und EU-DSGVO-konform aufbewahrt. Die Historisierung ist effizient und erfüllt auch Spezifika der DACH-Region wie GoBD in Deutschland, das Obligationsrecht in der Schweiz sowie die Bundesabgabenordnung in Österreich.

Aufräumen und Geld sparen

T-Systems hilft Unternehmen, rechtskonform überflüssige Bestandsdaten in dedizierten Umgebungen zu löschen und Pflichtdaten in der Cloud zu sichern. Wir zeigen Ihnen gern, wie Sie schnell aufräumen und Platz schaffen können!

Daten historisieren und den Zugriff sichern

Wie Sie Daten von jeder Legacy-Anwendung auf unsere sichere, schreibgeschützte Cloud-Plattform migrieren und so durch Abfragen rund um die Uhr globalen Zugriff auf wichtige Unternehmensdaten und Informationen haben.

Einfacher Einstieg mit Proof of Concept in vier Wochen

Grafik in Kreisform, die sechs Schritte der Datenhistorisierung zeigt
  1. Identifizierung der zu archivierenden Datensätze
  2. Übernahme der Daten in die Historisierungsplattform
  3. Erstellen von Views / Sichten auf die Daten in der Historisierungsplattform
  4. Validierung, gegebenenfalls Zertifizierung durch einen Wirtschaftsprüfer
  5. Test, ob die Daten im Bedarfsfall verfügbar sind
  6. Abschaltung des Altsystems

Teure Datenkeller aufräumen

Mit wenigen Schritten können Sie Altsysteme abschalten, ohne den Zugriff auf die Daten zu verlieren. Das Whitepaper zeigt, wie’s geht.

Vorteile der Datenhistorisierung mit M.A.R.S.

  • Abbau der Komplexität durch Zentralisierung und Abschaltung der Altsysteme 
  • Bis zu 80 Prozent geringere Betriebskosten
  • Schneller Return on Investment (ROI) und keine Investitionskosten
  • Betrieb in der hochsicheren Private Cloud oder Public Cloud
  • Skalierbarer Plattformbetrieb
  • Günstige monatliche Nutzungsgebühr
  • Bedarfsgerechte Datenverfügbarkeit 24/7 oder temporär
  • Verschlüsselter und abgesicherter Datentransfer via VPN

Kosten und Komplexität senken, Tempo steigern

Teure Altsysteme abschalten und damit Geld sparen

Wer nur den Zugriff auf Altdaten behalten will, kann mit M.A.R.S. Daten archivieren, ungenutzte Altsysteme – SAP und Non-SAP - abschalten und damit bis zu 80 Prozent operative Kosten (OPEX) für den Betrieb von Altsystemen – Wartungsverträgen, Hardware, spezifisches Know-how – verringern.

Altsysteme abschalten und IT-Architektur vereinfachen

Manche Unternehmen schleppen eine zweistellige Anzahl von IT-Anwendungen mit, ohne sie zu nutzen. Diese Altsysteme machen das Management der Gesamt-IT-Architektur unnötig komplex und langsam. Mit M.A.R.S. sichern Sie Altdaten, verringern die Komplexität und beschleunigen die IT-Services.

Anforderungen an Compliance jederzeit erfüllen

Ob Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), GOBD, FAIT 3 oder AO: Die Gesetzgeber schreiben vor, welche Daten Sie wie und wie lange aufheben müssen. Mit M.A.R.S. haben Sie jederzeit schnellen Zugriff auf alle archivierten Altdaten aus allen abgeschalteten Altsystemen.

Digitales Ökosystem

Um sich für die Zukunft zu wappnen, brauchen Unternehmen vier Bausteine: Konnektivität, Cloud und IT-Infrastruktur, Sicherheit und Digitalisierung. Mit dem Datenmigrations- und Historisierungs-Service können Sie Ihre Altdaten analysieren, ausdünnen und Altsysteme beruhigt abschalten.

Zu unserer Strategie
Besuchen Sie t-systems.com außerhalb von Germany? Besuchen Sie die lokale Website für weiterführende Informationen und Angebote für Ihr Land.