Totale einer großen Veranstaltungshalle, an deren Ende ein großer Bildschirm leuchtet.

DIGITAL X 2019

Europas führende Digialisierungsinitiative auf Entscheider-Level

29. – 30. Oktober | Köln

Hotspot für Innovation und Transformation

120 internationale und nationale Top-Speaker kommen in der Koelnmesse zusammen, um die Facetten des digitalen Wandels zu präsentieren. Besucher können sich auf inspirierende Keynotes, kontroverse Talks und zukunftsweisende Panels freuen.

Das große Jahresfinale der Telekom Initiative

Digitalisierung ist kein Einzelsport. Nur gemeinsam können wir etwas bewegen. Deshalb rief die Deutsche Telekom 2018 mit der DIGITAL X eine Initiative ins Leben, die eine Plattform für Inspiration, Austausch und Netzwerken bietet. Mittlerweile ist sie Europas größtes branchenübergreifende Digitalisierungsinitiative. Ob Künstliche Intelligenz, Internet der Dinge, 3D-Druck, Digitaler Zwilling oder Augmented Reality: Die DIGITAL X präsentiert faszinierende Technologie-Lösungen vor Ort.

Deutschlands Start-ups, Konzerne und Mittelständler trafen sich 2019 bei sechs regionalen Veranstaltungen in Stuttgart, München, Offenbach, Hamburg und Berlin. Jetzt kommen sie beim Finale der DIGITAL X in Köln zusammen. Erwartet werden 3.000 Teilnehmer, 20.000 Besucher und mehr als 200 Partner. Erleben Sie unsere Produktinnovationen live in Halle 8!

Flexible, agnostische Blockchain-Lösungen bereitstellen – einfach, schnell und zuverlässig

Eine Sanduhr steht auf der Tastatur eines geöffneten Laptops

Die durchschnittliche Dauer der meisten Blockchain-Projekte liegt bei 4 bis 12 Wochen. Da ist es nicht sinnvoll, weitere 2 bis 4 Wochen in die Einrichtung einer Blockchain-Umgebung zu investieren. Und auch bei laufenden Blockchain-Projekten und dem Management von Blockchain-Lösungen sollen sich die Mitarbeiter nicht mit Routineaufgaben aufhalten, sondern auf die Wertschöpfung konzentrieren.

T-Systems hat sowohl den Entwicklungsprozess als auch den Betrieb von Blockchains verschlankt und bietet mit dem German Blockchain Ecosystem (GBE) eine Lösung, die es Unternehmen ermöglicht, Blockchain-Anwendungen individuell zu erstellen. GBE wird als Komplettsystem geliefert und umfasst Tools für Design, Entwicklung und Tests sowie Betrieb und Support. Unternehmen können so ihre Lieferanten- und Partnernetzwerke ohne hohe Einstiegskosten in die Blockchain einbinden.

Für bestehende Blockchain-Konsortien übernimmt T-Systems auf Basis von GBE die Funktion einer neutralen Instanz (Validator) und garantiert die Integrität von Blockchain-Konsortien – herstellerunabhängig und unter Einhaltung europäischer Sicherheits- und Datenschutzstandards.

5G Campus Edge für Industrie 4.0

Maschinen-Arm in einer Industrieanlage

Das Internet der Dinge bietet Unternehmen vielfältige Möglichkeiten, ihre Innovationsfähigkeit zu verbessern, schneller auf Marktveränderungen zu reagieren und effizienter zu produzieren. Voraussetzung dafür sind standardisierte 5G-Netzwerke an den Unternehmensstandorten. Sie bieten ein Höchstmaß an Bandbreite, die Anbindung einer massiven Anzahl von Geräten sowie garantierte Servicequalität und Sicherheit auf dem gesamten Campus. Zum kritischen Faktor für die Realisierung kommunikationskritischer Anwendungen wird dabei die Minimierung der Latenzzeit. Das ist der Zeitraum zwischen einem Ereignis und dem Eintreten einer sichtbaren Reaktion darauf.

Mit der campus-spezifischen Edge-Computer-Plattform bietet T-Systems eine Lösung, um große Datenmengen lokal und direkt am Standort zu verarbeiten. Nur die aggregierten Auswertungen werden verschlüsselt an Empfänger außerhalb des Campus zu übermittelt. Als Bestandteil eines modularen Ende-zu-Ende-Angebots ermöglicht es T-Systems, Campus-Lösungen und deren Betrieb bei der Deutschen Telekom zu beziehen – ergänzt um Integrations-, Operations- und Security-Services sowie Applikationen.

Automotive Security Operation Center - Der digitale Bodyguard vernetzter Fahrzeuge

Mann sitzt vor mehreren Computer-Bildschirmen und überwacht verschiedene Datenanzeigen.

Mit der zunehmenden Vernetzung von Fahrzeugen wächst auch die Angriffsfläche für Cyberattacken. IT- und Telekommunikationssysteme in und an Fahrzeugen müssen während der gesamten Nutzung vor Manipulation und Eingriffen geschützt werden. Das Automotive Security Operation Center (ASOC) von T-Systems ist eine zentrale Koordinationsstelle mit einem hochqualifizierten Expertenteam, das rund um die Uhr alle sicherheitsrelevanten Informationen sammelt, auswertet und im Ernstfall Gegenmaßnahmen einleitet. T-Systems ist der einzige Anbieter, der Herstellern und Flottenbetreibern ein ASOC anbieten kann. Es vereint Konnektivität, Sicherheit, In-Car-Kompetenz und Infrastruktur auf höchstem Niveau. Kunden profitieren von über 20 Jahren Erfahrung im Bereich Managed Cyber Security, denn T-Systems betreibt das derzeit größte IT-SOC Europas.

Die richtige Cloud für jede Anwendung

Geschäftsmann sitzt im Meetingraum und schaut auf ein Tablet in seiner Hand

IT-Ressourcen müssen sich flexibel dem Business anpassen können. Die Legacy IT soll künftigen Anforderungen genügen, während zugleich die Kernanwendungen zuverlässig laufen. Diverse Public-Cloud-Lösungen sind zu managen, um neue Businessmodelle umzusetzen und zu integrieren oder agil cloud-native Anwendungen zu entwickeln.

Mit Multi & Hybrid Cloud Infrastructure and Management (MHCIM) bietet T-Systems ein modulares Framework, mit dem Unternehmen jederzeit die volle Kontrolle und Transparenz über ihre IT haben – unabhängig davon, wo sie heute betrieben wird.

Future Cloud Infrastructure verschafft die Freiheit, branchenspezifische Anforderungen in einer Private-Cloud-Umgebung umzusetzen, die so skalierbar und einfach zu bedienen ist wie eine Public Cloud.

Multi- & Hybrid-Cloud-Management unterstützt die Integration und Orchestrierung von Private-, Public-, Hybrid- und Multi-Clouds und hilft, Ressourcen flexibel zu skalieren, Kosten zu managen und über alle Plattformen hinweg die Compliance sicherzustellen.

Bürgermeister Dialog

Screenshot Veranstaltungsseite mit Hinweis auf den Bürgermeister Dialog bei der Digital X.

Im Rahmen der DIGITAL X findet am 30. Oktober der Bürgermeister Dialog statt. Grundlage dieses Formats ist die Überzeugung, dass weder Städte, Unternehmen oder Bürger allein das Potenzial und die Herausforderung der Digitalisierung in Städten und Regionen meistern können. Daher gehen wir diese Herausforderung mit unserem Co-Creation Programm gemeinsam an und stellen Ihre Herausforderungen sowie neue, innovative Lösungsansätze aus dem In- und Ausland in den Mittelpunkt.

Seien Sie dabei und melden Sie sich an!


Sichern Sie sich Ihr Ticket

Die Zukunft ist jetzt! Gestalten auch Sie die Digitalisierung aktiv mit und kommen Sie nach Köln zur DIGITAL X.
Porträtaufnahme von Adel Al-Saleh, Vorstand Telekom und CEO T-Systems

Was eine Lösung wirkungsvoll macht, ist – WIE man sie einsetzt.

Adel Al-Saleh, CEO, T-Systems

DIGITAL X: Lassen Sie sich inspirieren

Seien Sie Teil der großen Digitalisierungsinitiative und gestalten Sie mit uns den Weg in die Zukunft.

Mehr über die DIGITAL X

Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Gern stellen wir Ihnen den passenden Experten zur Seite und beantworten Ihre Fragen rund um Planung, Implementierung und Wartung Ihrer Digitalisierungsvorhaben. Sprechen Sie uns an! Telefonisch erreichen Sie uns werktags von 8 bis 17 Uhr.