Personen unterhalten sich

Dualer Master

Mit dem dualen Masterstudium bei der T-Systems können Sie Ihr theoretisches Wissen in der betrieblichen Praxis vertiefen und zusätzliche Qualifikationen erwerben.

Aktuelle Informationen zum Bewerbungsprozess

Aktuelle Informationen zum Bewerbungsprozess

Der Corona-Virus hält auch uns in Atem. Aber: unsere Mitarbeiter und Recruiter sind weiterhin für Sie da. Wir haben den gesamten Bewerbungsprozess digitalisiert, um jegliches Gesundheitsrisiko zu vermeiden, gleichzeitig gewährleisten wir einen Recruitingprozess ohne Verzögerungen. Bewerber-Interviews erfolgen ausschließlich über Telefon- oder Videokonferenzen. Auch arbeiten wir daran, Assessment Center zeitnah digital anbieten zu können. Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Mit der T-Systems zum Master of Science in Informations- und Kommunikationstechnik

Sie haben Ihr Bachelorzeugnis (bald) in der Tasche und möchten einen Abschluss draufsetzen? Sie interessieren sich für moderne IT-Architektur und Security? Dann ist der Master of Science in Informations- und Kommunikationstechnik genau das Richtige für Sie. Hier lernen Sie alles über moderne Übertragungssysteme, IT gestützte Prozesse und deren zukünftige Anwendungsfelder.

Jobsuche

Ein dualer Master ist genau Ihr Ding? Dann gehen Sie direkt in unsere Jobsuche.

Fokus des dualen Studiengangs

Bildcollage Mann schaut auf Weltkugel

In dem dreisemestrigen dualen Masterstudiengang erwerben Sie Kompetenzen, die Sie direkt wertschöpfend bei uns einsetzen können. Im Fokus Ihres Studiums steht die Praxisintegration, die es Ihnen im besonderen Maße ermöglicht, Erlerntes anwendungsbereit zu vertiefen. Dieser Studiengang bereitet Sie, je nach gewähltem Studienschwerpunkt, auf den Einsatz in der Informations- und Kommunikationstechnik, im Datamanagement, in verteilten Softwaresystemen oder in der IT-Sicherheit vor und ermöglicht es Ihnen, aktuelle und zukünftige Anwendungsfelder zur Gestaltung des technischen Fortschritts für die digitale Transformation zu erschließen.

Dauer und Vergütung

Drei Personen unterhalten sich

Ihr duales Studium beginnt am 1. April und dauert 1,5 Jahre. Sie erhalten eine monatliche Vergütung von 1.570 Euro brutto (Stand: 2020) sowie weitere Sozialleistungen. Ihre Studiengebühren übernehmen wir. Zudem haben Sie Anspruch auf Erholungsurlaub, den Sie sich während Ihrer Praxiszeit im Betrieb frei einteilen können.

Für die Zeit Ihres Studiums statten wir Sie für die Arbeit bei der Deutschen Telekom mit einem Smartphone, einem Laptop und dem passenden Internetzugang aus. Außerdem werden Sie persönlich durch einen Studiencoach, die Professoren an der Hochschule und einen Ansprechpartner im Betrieb betreut. Moderne Lernplattformen begleiten Sie in Ihrer individuellen Lernentwicklung.

Inhalte des dualen Studiengangs Master of Science in Informations- und Kommunikationstechnik

Blick in ein Büro

Die Inhalte des Studiengangs orientieren sich sehr stark an der fachlich, technologischen Seite des Berufsfeldes eines Informations- und Kommunikationstechnikers. Der Studiengang zielt darauf ab, die hinter der aktuellen Technik stehenden Prinzipien und Technologien zu verdeutlichen und Sie in die Lage zu versetzen, Ihnen aktuelle Techniken als auch zukünftige Anwendungsfelder zu erschließen.

Zu Ihren Pflicht- und Wahlpflichtmodulen zählen:

  • IT-gestützte Unternehmensprozesse
  • Netz- und Systemmanagement
  • Big Data Management
  • Optische Übertragungssysteme, Angewandte Photonik und Wireless Communication
  • Mobile Computing
  • Software Management
  • Security Patterns
  • IT-Architektur-Management
  • Komplexe Systeme

Zulassungsvoraussetzungen

Gruppe von Personen

Idealerweise bewerben Sie sich auf den Studiengang als (zukünftiger) Bachelorabsolvent mit einem Abschluss von 210 ECTS Credits aus den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnik, Informatik, der Elektrotechnik oder in einem affinen Studiengang auf einem anderen technisch orientierten Gebiet mit starkem Bezug zur Informations- und Kommunikationstechnik.

Ein affiner Studiengang liegt insbesondere vor, wenn folgende Leistungen im Gesamtumfang von mindestens 50 ECTS nachgewiesen werden können:

  • Grundlagen der Informatik oder alternativ der Informationstechnik
  • Grundlagen der System- sowie der Codierungstheorie
  • Grundlagen der Hochfrequenztechnik
  • Fundiertes Wissen zu Netzinfrastrukturen und Protokollen
  • Softwareentwicklung

Der Zugang ist auch möglich, wenn im ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss mindestens 180 ECTS erworben wurden und die notwendigen Kompetenzen nachgewiesen werden, die erwarten lassen, dass das Studium erfolgreich abgeschlossen werden kann.

Selbstverständlich müssen Sie die entsprechenden Zulassungsvoraussetzungen erfüllen und das Zulassungsverfahren an unserer Kooperations-Hochschule erfolgreich durchlaufen.

Hier studieren Sie

Menschen sitzen zusammen an einem Tablet

Die 1992 gegründete Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) gehört mit mehr als 6.000 Studierenden zu den größten Hochschulen der angewandten Wissenschaften Deutschlands. Kennzeichnend für die HTWK Leipzig ist das praxisorientierte Studium, das sich durch eine starke Vernetzung mit Partnern in Wissenschaft und Wirtschaft auszeichnet und ausgesprochen forschungsstark ist.

Ihr Kontakt

Sie haben noch Fragen zum Dualen Masterstudiengang? Ich beantworte gerne Ihre Fragen.

Franziska Wegmann, Zentrales Ausbildungsmanagement

Franziska Wegmann

Zentrales Recruiting

0800 298244636